www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik hilfe für AT89c2051


Autor: Wolfgang Fischenich (ikarus991)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
also ich bin völlig neu hier und habe mich gerade erst Angemeldet.

Ich habe da mal ein Problem mit einem AT89C2051 und hoffe das mir hier 
geholfen werden kann.

Zum Problem:
Meine Steuerung vom Whirpool hat sich verabschiedet und ich meine den 
Fehler auf den AT89C2051 einschränken zu können.
Einige Funktionen gehen noch, ander wie z.B. Eingaben über das 
Tastenfeld gehen nicht mehr.
(Die Anschlüsse des Tastenfeld gehen direkt auf den AT89C2051. Das 
Betätigen der Tasten kommt an den Pinnen des AT89C2051 an)

Nun ist die Firma von der ich das Whirpool habe schon lange Pleite und 
über die Steuerung bekomme ich auch nicht raus!!!

Da ich aber keine Ahnung von diesem AT89C2051 geschweige dann von der 
Programmierung habe,
suche ich nun jemanden der mir das Teil auslesen kann und einen neuen 
Progen kann.

Ich hoffe den Fehler so beheben zu können?!?!?!?!?!?

Haltet ihr das Überhaupt für sinnvoll oder Kämpf ich da gegen 
Windmühlen?

Für Eure Hilfe bedanke ich mich schon im Vorraus.

Gruss Wolfgang

Autor: Pieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin moin,

>>den Fehler auf den AT89C2051 einschränken zu können.

dann wars das auch.

Wenn der Chip "gegrillt" wurde, wird das Auslesen nicht mehr möglich 
sein.
Und wenn die Lockbits gesetzt wurden, würdes es auch bei einem 
funktionierenden Chip nicht gehen.

Stell den Whirpool von Atmel auf IBM um 8-)

Mit Gruß
Pieter



IBM = Ist Besser Manuel

Autor: Wolfgang Fischenich (ikarus991)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich denke "Gegrillt" wurde er nicht!
Teilweis hat er ja noch Funktionen, scheint als nimmt er keine Eingaben 
in From von Tastenbefehlen mehr an.

Wenn ich die Ausänge hardwärmäßig Setze, läuft das Pool.
(Bzw. die Motoren)

Ob die Lockbits gesetzt sind, kann ich ja nicht Testen!
Dafür müste einer von Euch mal probiern ab es sich Auslesen läßt.

Umstellen aus IBM, dafür muss ich aber auch den Inhalt des alten 
wissen?!
Die Idee ist also nicht wirklich zu gebrauchen, oder ?!

Gruss

Autor: Wolfgang Fischenich (ikarus991)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ahhhh,
jetzt habe ich das mir IBM erst richtig Verstanden!

Scherzbold !!!

Das wäre dann aber auch wirklich die allerletzt Variante.

Autor: Wolfgang Fischenich (ikarus991)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Komando zurück!

Das ganz kam mir nun doch was komisch vor!

Ich hab jetzt mal die Tastatur simuliert, jetzt scheint es zu Funzen!
Folientastatur defekt!

DANKE!

Autor: Pieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin moin,

>> Folientastatur defekt!

...sag ich doch...IBM.

Da der Chip nur 20Pins hat, zum proggen werden fast alle gebraucht.
Besteht immer noch Bedarf am duplizieren?

Mit Gruß
Pieter

Autor: Wolfgang Fischenich (ikarus991)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
pool läuft wieder, leider!

warum leider?
weil ich nicht wirklich eine fehlerquelle finden konnte.

habe mal alle lötstellen nachgelötet und rein vom messen her ist die
folientast. auch ok.

werde das ganze jetzt mal ein paar wochen beobachten, bevor wieder
alles mit fliesen zugemacht wird.
war ne scheiss arbeit das ganze aufzumachen und die frau steht kurz vor 
einem herzkasper.

danke an alle

Autor: Wolfgang Fischenich (ikarus991)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ah noch eine frage,

brauch man eigentlich um die atmel's zu progen für jeden typ einen 
eigenen brenner oder gibts da ne eierlegendewollmilchsau oder auch zwei?

gruss

Autor: Pieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin moin,

das Proggen der diversen Clows vom 8051 ist echter Zirkus, jeder macht 
was er will und alle machen mit. Mit einem teuren! Galep ( habe ich 
nicht) können wohl fast alle Typen gebrannt werden.
Für die Typen, die 12V zum proggen brauchen, habe ich mir einen eigenen 
"Schießstand" gebaut.

>> Folientastatur defekt!
eventuell ist die auch nur feucht geworden???

Mit Gruß
Pieter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.