www.mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug suche "gescheiten" saitenschneider bei reichelt


Autor: werkzeug-liebhaber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

ich bin auf der suche nach einem "guten" saitenschneider bei reichelt. 
der bisherige quetscht mehr, als dass er schneidet.

irgendwelche empfehlungen?

: Verschoben durch Admin
Autor: Maddin J. (themaddin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm einen von Knippex! Sind nicht ganz günstig, aber die Investition 
lohnt sich echt! Gerade wenn man ihn öfter benutzt!

Autor: Seitenschneider-Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da würd ichs vielleicht mal in einem Musikfachgeschäft probieren, da 
soll es gute Saitenschneider geben. Ich Frage mich nur, warum man das 
seinem Instrument antun muß.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du willst wohl Saiteninstrumente zerschnippeln?

Autor: Peter F. (piet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
werkzeug-liebhaber wrote:
> hi,
>
> ich bin auf der suche nach einem "guten" saitenschneider bei reichelt.
> der bisherige quetscht mehr, als dass er schneidet.
>
> irgendwelche empfehlungen?

Das beste Werkzeug das ich mir in vielen Jahren gekauft habe, lange habe 
ich gedacht das mir die Werkzeugform nicht gefällt und mir im laufe der 
Jahre zwei Mini-Seitenschneider gekauft.

Vor nen Paar Monaten hab ich mir dann dies zugelegt:
http://www.knipex.com/index.php?id=1216&L=1&page=g...

Super Scharf, tolle Schneidengeometrie, einfach spitze!
Für alles grobe gibts noch den Seitenschneider aber zum Elektro-Basteln 
nurnoch den Super Knips.

Ich denke bei andern Markenherstellern kann man da auch nichts verkehrt 
machen, solang es die Werkzeugform ist.

Mfg,
Peter

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. wrote:

> Du willst wohl Saiteninstrumente zerschnippeln?

Nope. Die hier: http://www.partyservice-brunner.de/produktion_saiten.htm

Autor: Z8 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Praxis:

Nimm den billigsten! Wenn der nicht meht geht kaufe einen neuen.
(Sehr schnell sind auch die Teuren an der Spitze fertig)

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Nagelzange funktioniert auch ganz gut und ist besser als die 
billigen Seitenschneider.

Autor: Z8 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Ich

Du bist Ossi. :)  Hab das jahrelang Praktieziert!

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon 26 Jahre in Benutzung und immer noch scharfe, nicht beschädigte 
Schneiden. :)

Autor: Z8 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Ich,

hab auch noch einen in Benutzung. (mit Schrumfschlauch über den
langen Hebeln) :)

Autor: werkzeug-liebhaber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei reichelt finde ich gleich eine ganze kategorie mit "super-knips" 
seitenschneidern. welche ist da der richtige? wo liegen die 
unterschiede?

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Württemberger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Linsen mit Spätzle und Saitenwürsten ... Hmmm...

Zum Schneiden der Saiten am Besten ein scharfes Messer verwenden!

Guten Appetitt!

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man sollte auch beachten, dass neben jedem guten 
Elektronik-Seitenschneider ein großer billiger normaler Seitenschneider 
liegt. Dies verlängert die Lebensdauer des Kleinen beträchtlich. ;-)

Sollen aber wirklich Saiten geschnitten werden, was bei Gitarristen 
nicht unnormal ist, dann ist dazu ein Vorschneider oder eine gute 
Eisenflechtezange besser geeignet.

...

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schneide meine Seiten auch mit einem Saitenschneider... ähhh... 
Hoppla!

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was meint Reichelt mit Facette? Wie dem auch sei, für mich wichtig: Blos 
keine Drahthalteklammer, sowas wird als erstes mit der Kombizange 
entfernt. Anonsten wichtig ist die Schneide mit einseitigem Schliff 
(asymetrisch), mit dem der Draht plan abgeschnitten werden kann. Oder 
auch mal um ein paar Zehntel kürzen, quasi vom Draht eine Scheibe 
abschneiden. Aber ehrlich gesagt benutze ich hierfür ein Produkt, für 
das ich unter 10 DM bezahlt habe. Ungefähr Conrad# 824807.

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was meint Reichelt mit Facette?
Eine Facette ist die Anschrägung der Schnittkanten.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf Deutsch heißt die Facette Wate:
http://de.wikipedia.org/wiki/Wate

Auf dem Knipex-Link liest man auch, dass beim Schneiden von Pianodraht 
das Werkzeug vielleicht doch zum Saitenschneider wird.

Arno

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benutz den hier seit längerer Zeit. Ist bei Reichelt erhältlich. Perfekt 
für Platinen aber auch mal für was dickeres, hält was aus das Teil!
KN 77 32 115

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HildeK wrote:
> Was meint Reichelt mit Facette?
> Eine Facette ist die Anschrägung der Schnittkanten.

Wer beruflich Drähte von Bauteilen abzwickt, der sollte einen ohne 
Facette nehmen. Möglichst auch als ESD-Ausführung.
Dann wäre sogar nach IPC-Vorschrift gezwickt! ;)

Die haben wir auf Arbeit:
http://www.knipex.de/index.php?id=1216&L=0&page=gr...

>Linsen mit Spätzle und Saitenwürsten ... Hmmm...

Hehe ... 's Greeschde! :))

Autor: werkzeug-liebhaber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Aufklärungen! Ich habe jetzt den KN 78 03 125 ESD 
bestellt. Der hat keine Facette.

Autor: Björn Wieck (bwieck)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
werkzeug-liebhaber wrote:
> Vielen Dank für die Aufklärungen! Ich habe jetzt den *KN 78 03 125 ESD*
> bestellt. Der hat keine Facette.

Der ist auch gut.

Ich habe den 78 31 125, der hat nen schmaleren Kopf.
Gut geeignet um kaputte ICs aus ner Platine rauszuknipsen.

.. und verleih das Ding niemals...

Den 78 03 125 hatte ich davor, und jemand wollte nur mal eben ein paar 
Kabelbinder durchknipsen.
Als ich ihn wiederbekommen habe waren die Schneiden leicht geplättet.
Scheiss Grobmotoriker...

Autor: werkzeug-liebhaber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso ist die ESD-Variante im Reichelt-Katalog nicht grau/schwarz? Oder 
sind die wirklich rot/blau?

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wieso ist die ESD-Variante im Reichelt-Katalog nicht grau/schwarz? Oder
>sind die wirklich rot/blau?
Mein Knipex ESD ist KOMPLETT blau.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wieso ist die ESD-Variante im Reichelt-Katalog nicht grau/schwarz? Oder
>sind die wirklich rot/blau?

rot/blau sind kein ESD!

Die ESD sind grau/schwarz.

Autor: werkzeug-liebhaber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>rot/blau sind kein ESD!
>Die ESD sind grau/schwarz.

Dachte ich auch, aber schau mal auf die Abbildung bei Reichelt und auf 
der Knipex-Seite.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf die Abbildungen bei Reichelt darfste nix geben, da ist sehr oft was 
ganz Anderes abgebildet (steht auch oft drunter).
Ein Seitenschneider mit Facette hat (nicht nur) meiner Meinung nach in 
der Elektronik nix verloren. Der Draht darf beim Schneiden nur in eine 
Richtung weggedrückt werden: in die des offenen Drahtendes.

Auf der Knipex-Seite ist es eindeutig dargestellt.

Autor: Phil J. (sunflower_seed)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Knippex oder Suki

Autor: Saitenwelzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nehme meistens einen Bolzenschneider, damit bekommst du nicht nur 
eine Saite sondern gleich ein ganzes Buch durch.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.