www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen PDA-Erweiterung


Autor: Tino (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen allerseits,

ich suche ein möglichst fertiges Modul/Platine die es mir erlaubt über 
den Mini-USB Anschluss eines PDA's(kein Host!) 2 verschiedene RS232 
Schnittstellen anzusprechen, wobei von der einen die ganze Zeit das 
Signal(GPS Koordinaten) durchgeschleift werden soll und nur wenn die 2. 
Schnittstelle was zu melden hat soll diese aktiv werden und Daten 
senden.
Wäre sehr dankbar für jeden Tipp.

Mfg, Tino

Autor: Old Papa (old-papa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tino wrote:
> Guten Morgen allerseits,
>
> ich suche ein möglichst fertiges Modul/Platine die es mir erlaubt über
> den Mini-USB Anschluss eines PDA's (kein Host!) 2 verschiedene RS232
> Schnittstellen anzusprechen, wobei von der einen die ganze Zeit das
> Signal(GPS Koordinaten) durchgeschleift werden soll und nur wenn die 2.
> Schnittstelle was zu melden hat soll diese aktiv werden und Daten
> senden.
> Wäre sehr dankbar für jeden Tipp. Mfg, Tino

Ist das Dein Ernst?
TzzTzzTzz

Die meisten PDAs haben Serielle doch an Bord, musst Du nur die 
Steckerbelegung für Deinen "PDA" rausfinden. Der Rest ist softige Ware, 
das musst Du selber ran (oder machen lassen)

Old-Papa

Autor: Tino (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist mein voller Ernst, es ist mir auch durchaus bewusst wie sehr das 
alles einfacher machen würde, da ist sogar ein vollwertiger usb-Host mit 
drin. Problem ist aber das im praktischen Gebrauch der PDA dann in 
seiner Dockingstation sitzt und ich schon aus mechanischen Gründen nicht 
dran komm oder anders gesagt, der Chef wills halt so.

Autor: MeinerEiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann sollte sich der Chef aber auch mal etwas mit seinen Wünschen und 
deren Machbarkeit auseinandersetzen und nicht nur sagen "He, mach mal, 
ich brauch das so!"

Wenns nur 1 normaler RS232-Empfänger ist, der Daten von 2 Sendern 
empfangen soll, würd ich da nen AVR mit 2 UARTs dazwischenhängen, der 
dort vermittelt.
Während z.B. das andere Gerät was sendet, leitet der AVR die Daten an 
den PDA weiter; Die in der Zeit anfallenden GPS-Daten können ja 
verworfen werden; ich denk mal es ist wichtig, wo das Gerät jetzt ist 
und nicht wo es vor [Zeitraum t] war. Ist das 2. Gerät fertig, werden 
die GPS-Daten wieder weitergeleitet.
Vorteil des AVR wäre auch noch, dass alle 3 Geräte mit unterschiedlicher 
Baudrate fahren könnten.

Autor: Tino (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem ist das wir als Firma so hardwarenahe Sachen eigentlich 
nicht machen, entsprechend ist also auch das Know-How. Hatte mal nen 
Project mit nem ATmega8, da hat es ganzschön lang gedauert bis ich den 
USART unter Kontrolle hatte und der was verwertbares ausgespuckt hat - 
seit dem sind Sie etwas scheu was µC's angeht. Ich bin halt auch nur 
Student im 1. Semester und darf quasi solche Testballons steigen lassen, 
ist nicht so das sie mir da Stress machen. Aber ich denk mal das wird 
sich hoffentlich legen wenn ich mehr Erfahrung mit der Materie gesammelt 
hab - im vorliegenden Projekt wirds wohl so wies aussieht erstaml nen 
Umweg über Bluetooth werden...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.