www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Software für Mathematische Formel


Autor: anton (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

was ich jetzt als Frage habe bezieht sich nicht um PC Programmierung, 
sondern um Programm(Software) das ermöglicht mathematische Formel zu 
schreiben das in einem Word Dokument einzufügen ist.

Danke für alle Hilfe

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist in Word doch eingebaut und muss nur ggf. nachinstalliert werden: 
MS Formel Editor.

Autor: JaaWaa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah. Ja, interessant. Und die Frage war ? Aeh ja, Word hat einen formel 
editor. Nicht der ?

Autor: anton (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie soll die Nachinstallation durchgeführt werden?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
anton wrote:
> wie soll die Nachinstallation durchgeführt werden?

Ich würd mal sagen: Alles fängt damit an, dass du das Office Setup 
startest. Irgendwo da drinn wird es dann eine Auswahl geben (zumindest 
war das früher immer so), welche Komponenten installiert werden sollen.

Autor: ms (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Formeleditor im MS-Office is aber totaler Müll. Wenns viele formeln 
sind empfehle ich den von OpenOffice.

Oder aber gleich in Tex (wenn man sich da auch noch einarbeiten will)

Autor: walle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es mal mit den Basisdaten? Z.b. welches Word?

Autor: Mano Wee (Firma: ---) (manow)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Suchst Du sowas wie LaTeXiT (nur für Win)? Einfach in LATEX Formel 
eingeben und dann per Drag and Drop als PDF (bzw. JPEG) in WORD rüber 
ziehen.

LaTeXiT http://ktd.club.fr/programmation/latexit_en.php

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ms wrote:
> Der Formeleditor im MS-Office is aber totaler Müll. Wenns viele formeln
> sind empfehle ich den von OpenOffice.
Ich weiß nicht, mit welcher Office-Version Du arbeitest, aber afaik hat 
sich da bei Office2007 einiges getan. Der Formeleditor unterstützt auch 
TeX-Eingabe (zumindest sowas ähnliches mit Einschränkungen). Ich habe 
zwar selbst auch noch nicht damit gearbeitet, aber ich hab das bei einem 
Kollegen mal gesehen. Sah (im Vergleich zu früheren Versionen) gar nicht 
mal schlecht aus.

> Oder aber gleich in Tex (wenn man sich da auch noch einarbeiten will)
OK, ich benutze auch generell LaTeX für selbsterstellte Dokumente. Ist 
auch der Grund, weshalb ich mit dem neuen Office noch nichts gemacht 
habe.

Autor: ms (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab das 2007er auch noch nicht verwendet, warum auch? ich 
verwende OpenOffice und hab irgendwo noch ne OfficeXp Lizenz rumliegen, 
in der FH haben wirs 2003 und 2007 da verwende ich dann 2003

Autor: MeinerEiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also der Formeleditor von Word2002 hat bei mir immer perfekt geklappt. 
Ging damit damals sogar schnell genug, um Vorlesungen in Mathe direkt in 
Word mitzuschreiben.

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MeinerEiner wrote:
> Also der Formeleditor von Word2002 hat bei mir immer perfekt geklappt.
Word2002? Komisch, das gibt's gar nicht...

Falls Du Word2003 meinst: Ja, den Formeleditor kann man mit ein wenig 
Übung fix bedienen, aber die Formeln sehen einfach Sch**** aus...

Autor: mr.chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> (bzw. JPEG)

JPEG?!? :-S

Autor: MeinerEiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naah... 2003, mein ich ja.

Ok, dass der Index von nem Index oft zu klein war, war eins der 
"Probleme". Aber an sich war der ganz akzeptabel.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.