www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Belichten im Solarium?


Autor: Nette Mann (nette-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Solarium ist ja eigentlich eher ne Krebsschleuder bei unsachgemäßer 
Verwendung, aber könnte man auch Platinen damit belichten? Weil 
UV-Strahlen spuckt es aus. Nur die Frage ist ja ob die UV A und B und 
haste nicht gesehen Strahlen auch die Fotopositivschicht zerstören kann. 
Also ist es praktisch möglich?

Autor: MeinerEiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, nachdem man auch mit Sonnenlicht Platinen belichten/Krebs erzeugen 
kann, sollte es da auch gehen. Einfach mal ne Belichtungsreihe 
durchführen um die genaue Zeit rauszumessen.
(Rein von den Abmessungen her wäre ja so'n Solarium dann für die 
kleinere "Massenfertigung")

Autor: Nette Mann (nette-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist halt nur so momentan das ich ein Solarium zur Hand bei nem Freund 
habe, aber keinen Flachbettscanner mit UV Röhren. Desweiteren fehlen 
momentan auch die finanziellen Mittel. Aber Küvetten sowie das 
Natriumzeugs hab ich. EAGLE ist mir nen Begriff und Ergebnisse kann ich 
damit auch erzielen.


Daher wer das halt für mich ne gute Alternative. Das ich das Zeugs dann 
da auch weiter bearbeiten muss, ist klar ;)

Autor: Thomas B. (yahp) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kanonen... Spatzen...

Autor: Mario Richter (mario001) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das geht, hab ich früher auch so gemacht (nachdem ich ein Solarium, 
aber eben kein Belichtungsgerät "zur Hand" hatte).

Mittlerweile ist das Solarium entsorgt, und ich verwende ein "echtes" 
(für diesen Zweck gedachtes) Belichtungsgerät.

Autor: Nette Mann (nette-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gut danke an alle! Kanonen auf Spatzen ist klar, aber günstiger ;)

@mario:

Noch ne Ahnung ungefähr wie lange? 10 min?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nette Mann wrote:
> gut danke an alle! Kanonen auf Spatzen ist klar, aber günstiger ;)

Dann sind aber schon arg grosse Kanonen auf arg kleine Spatzen :-)

Wenn du's noch günstiger willst und deine Platinen nicht größer als 
halbe Europakarten sind:

Normale 60 Watt Glühbirne in einer Schreibtischlampe, Abstand ca. 20 cm, 
Belichtungszeit: 50 Minuten.
Zwischendurch immer mal die Position der Lampe verändern, damit der 
ungleichmässige Lichtkegel etwas ausgeglichen wird.

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn wir von "derzeit" reden kannst Du die Platine auch einfach für 30 
Sekunden in die Sonne halten. Das funktioniert wirklich und die 
Belichtung wirst Du gleichmäßiger nicht hinbekommen.

Autor: 28398 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal so dumgefragt:
Geht das wirklich?
Weil dann kann man sich ja eigentlich auch den 200€ Belichter sparen, 
klappt aber wirklich nur im Sommer...

Autor: ms (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist bestimmt nicht so einfach die richtige Belichtungszeit zu erwischen 
(Tageszeitabhängig, Bewölkungsabhängig) aber prinzipiell, ja das dürfte 
gehn

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht und wenn man es ein paar mal gemacht hat bekommt man auch ein 
Gefühl dafür.
Tageszeitabhängig ist es nur in der Dämmerung ;-)
Im Ernst: Das geht super. Man muss etwas probieren um die richtige 
Einstellung für die jeweilige Vorlage zu finden, aber in der Regel ist 
zwischen 10 und 30 Sekunden alles super belichtet.

Autor: Sonnen gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Borg dir son Teil mal übers Wochenende aus und mach ganz in Ruhe eine 
Belichtungsreihe.

Autor: Nette Mann (nette-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich werds testen und mich melden. MfG NetteMann

Autor: Geniesser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Solarium belichten?

Dann schon lieber einfach das Layout in die Sonne stellen. Ist eine 
wunderbare Punktlichtquelle und die Stromrechnung belastet's auch nicht. 
;)

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Viele benutzen doch die Gesichtsbräuner zum Belichten, was problemlos 
geht. Also wird auch ein Solarium funktionieren. Belichtungszeit musst 
du rausfinden, hängt von vielen Umständen ab. Mit meinem Gesichtsbräuner 
und normalem 80g Papier ohne Klarpausspray etc. brauche ich schon 10-15 
Minuten. Ich hab aber auch schon gelesen, dass manch einer es in 1-2 
Minuten schafft, vermutlich dann mit Folie als Vorlage.

Autor: Nette Mann (nette-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nutze das Positiv (12?) von der berühmten Chemie Firma. Das macht das 
Papier ja irgendwie wie ne Folie (fühlt sich zumindest so an) und UV 
durchlässig.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.