www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Was für ein Stecker ist das?


Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kann mir jemand sagen was für ein Stecker das ist?
Siehe Anhang.

Vermute ein Board-To-Board-Connector!? Kann mir vielleicht jemand was 
näheres sagen? :)

Danke im Voraus.

Autor: Alex (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anhang vergessen, Sorry.

Autor: hmm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnt ein Stecker von einem SCSI-Laufwerk sein.
Aber das weisst Du bestimmt schon.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sieht nicht ganz anders aus als die Steckverbinder, die in 
Slimline-CD/DVD-Laufwerken mit PATA-Interface verwendet werden.

Merkwürdig sind die mit ID0..3 beschrifteten Lötbrücken, die passen 
nicht so recht zum PATA-Interface.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das könnte auch die Steckverbindung für ein Slimline DVD LW sein. 
Jedenfalle hat ein Adapter von Slimline-LW auf IDE den gleichen Stecker.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, nochmal mein Fehler...

Der Stecker verbindet das Mainboard mit dem TFT.

Geht darum die passenden Stecker zu finden um eine Verlängerung für das 
Kabel zu bauen.
Ein Kollege möchte seiner Freundin den TFT in die Küchenarbeitsplatte 
bauen ;)

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Stecker scheint trotzdem der selbe zu sein. Die Kontaktanzahl ist 
die gleiche. Für die Größe mal ein Lineal danebenlegen beim Foto machen.

Autor: Alex (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke schonmal für die bisherigen Antworten.

Hier nochmal ein Foto mit Linial und dicken Fingern mit drauf :)

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So übern Daumen, scheint der gleiche zu sein.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Frage ist ob das Display mit längern kabeln auch noch geht, es sind 
ja nicht bloss ein paar 1Hz die da übertragen werden.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, auf dem zweiten Bild sieht man, daß das doch was anderes ist. Das 
ist nicht der von Slimline-CD/DVD-PATA-Laufwerken bekannte 
Steckverbinder.

Abgesehen von der mechanischen Bauform des Steckers werden über diesen 
hier die LVDS-Signale des TFT-Panels geführt - das lässt sich nicht so 
ohne weiteres nennenswert verlängern.

Wie wäre es, den Bastelelan in sinnvollere Kanäle zu lenken?

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn auf dem 2. Bild die Kontakte an der "Bodenfläche" sich durch das 
fotografieren nur spiegeln und nicht wirklich vorhanden sind (wie im 1. 
Bild), ist der Stecker gleich.

Aber es ist richtig, daß eine nennenswerte Verlängerung nicht möglich 
ist. Da ist es besser das Komplettgerät zu verschrauben. Wegen der Wärme 
(und dem waagerechten Betrieb) sind ältere Modelle mit getrenntem 
Netzteil vorteilhafter für eine längere Haltbarkeit (auch wegen der 
Sicherheit bezüglich Feuchtigkeit).

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

könnte ein JAE Stecker KX14 .... bzw. KX15.....
Es gibt aber sehr viele varianten, einige gab es auch mal bei RS 
Copmonents oder Farnell.
z.B RS 618-7709

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.