www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Analogkäse, es ist einfach nur noch Eklig


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://de.wikipedia.org/wiki/Analogkäse

Wenn das so weiter geht, kaufe ich mit einen Bauernhof
und kaufe nicht mehr ein. Das ist doch nur noch pervers.

Autor: Alles Käse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Palmöl, Stärke, Milcheiweiß, Salz und Geschmacksverstärker

Klingt für mich auch nicht viel schlimmer als verfaulte mit Kälberkotze 
vermischte Milch ..

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht doch nichts über den echten Digitalen :-)

Im Ernst: solange das ausgewiesen wird, ist es ja ok. Die Inhaltsstoffe 
des Analogkäses sind ja nicht eklig oder schlecht - es ist aber eben 
kein Käse.

Chris, der auch lieber echten Käse isst

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es danach geht, dürfte man nichts aus dem Supermarkt um die Ecke 
essen..

Bsp. hab ich mal gelesen, dass der Pfirsichgeschmack im Joghurt ein 
spezieller Pilz ist.

Autor: Rex Gildo jr. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja und Erdbeeraroma wird aus Holzspänen gewonnen :)
YAMMY ?!

Gruß

Rex

Autor: Verwirrter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist denn Honig bitte? Ist doch auch nur Bienenrotz.

Autor: Donald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und Maggi aus Pferdefüßen :-)

Autor: Hasi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Klingt für mich auch nicht viel schlimmer als verfaulte
>mit Kälberkotze vermischte Milch ..

Sehe ich ähnlich. Ist doch zum Großteil pflanzlich (bis auf das 
Milcheiweiß). Was daran "pervers" sein soll??? amkopfkratz
Da ist es doch schon irgendwie eher pervers, Körperflüssigkeiten von 
Tieren zu trinken/essen.

Autor: Reuben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das lernt man doch im Chemieuntericht, dass im Joghurt keine echten 
Früchte drin sind. Das wäre viel zu teuer. Das Fruchtfleisch wird durch 
billiges Obst (z.B. Äpfel) imitiert und der Geschmack natürlich auch.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ester

http://de.wikipedia.org/wiki/Aromastoffe

Mit Ester kann man exakt Bananen, Erdbeeren usw. nachahmen. Den 
Unterschied merkt man nicht.

Autor: DerWarze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eklig ist an dem Ersatzkäse nur das er einzig zur Profitmaximierung 
derer die den verwenden dient. Wobei der Kunde, wenn man ihn nicht 
gleich ganz verarscht und das Zeug als Echtkäse verkauft, nur im 
kleingedruckten (flüchtig Betrachtet sieht der Hinweis aus wie ein 
Ornament ;-)
in Bürokraten- oder Fachchinesisch die synthetische Herkunft hingewiesen 
wird.
Aber wer immer nur mit dem Slogan 'Geiz ist Geil' einkauft braucht sich 
über solche Auswüchse (da gibt es noch viel extremeres und auch 
zugelassenes zB beim "Frucht"-Joghurt) nicht zu wundern.

Autor: Lasst mich Arzt ich bin durch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt regt euch mal nicht auf. Wir haben das alle so gewollt. Jeder 
schaut im Supermarkt auf den Preis anstatt auf die Zutaten (wobei man 
denen auch nicht trauen kann).

Autor: Hasi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wir haben das alle so gewollt.
>Jeder schaut im Supermarkt auf den Preis anstatt auf die Zutaten

Genau. Volle Zustimmung!
Und wenn man jetzt bewusst leben will und hauptsächlich Bio kauft, dann 
kippt man an der Kasse hinten über, weil die Differenz zwischen billig 
und gesund (oftmals) nicht ganz so verdaulich ist.

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lasst mich Arzt ich bin durch wrote:

> Jetzt regt euch mal nicht auf. Wir haben das alle so gewollt. Jeder
> schaut im Supermarkt auf den Preis anstatt auf die Zutaten (wobei man
> denen auch nicht trauen kann).

Ich nicht. Aber ich kaufe trotzdem keinen Bio-Erdbeer-Joghurt, der 
schmeckt kein Stueck nach Erdbeeren :-)

Autor: Hasi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aber ich kaufe trotzdem keinen Bio-Erdbeer-Joghurt,
>der schmeckt kein Stueck nach Erdbeeren :-)

Der "nicht-Bio-Jogurt" aber auch nicht. Und das aber mit weniger 
Schadstoffen. :)

Autor: Mr.X (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow, ich find das super. Da ich keinen Käse kaufe der mit 
http://de.wikipedia.org/wiki/Lab

produziert wird, weil das einfach nur eklig ist, finde ich den 
Käseersatz wirklich prima.

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zusammen mit der analogsalami eine tolle mahlzeit.

Autor: Kotnascher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als mein Bruder aus den USA wiederkam erzaehlte er auch, dass auf dem 
Kaese steht "Kann Milch enthalten"... Kranke Welt.

Autor: satt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>weil das einfach nur eklig ist

1)
Die tiefgefrorenen Labmägen werden zerkleinert und in einer 
Extraktionslösung wird das Lab-Enzym daraus extrahiert. Die Lösung wird 
anschließend durch mehrere Filtrationsstufen von allen Verunreinigungen 
befreit. Das Enzym wird aktiviert, aufkonzentriert und in einer 
Salzlösung konserviert.

2)
1 Kilogramm Labextrakt enthält ca. 1 Gramm reine Enzymsubstanz.

3)
Somit verbleiben in einem kg Käse nur ca. 0,0004  bis 0,0008 Gramm 
Labenzym bzw. 0,4  bis 0,8 Gramm Labextrakt.

Da bringt es ja mehr, wenn du dich wegen der schlecht gepflegten 
Fingernägel des Käseherstellungsmaschinenbedieners ekelst. Man kann es 
auch übertreiben.

Autor: Hasi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Als mein Bruder aus den USA wiederkam...

Dort steht auch auf Zuckerbeuteln: "Zucker enthält kein Fett".
Sehr kranke Welt!

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hasi wrote:

> Der "nicht-Bio-Jogurt" aber auch nicht. Und das aber mit weniger
> Schadstoffen. :)

Er schmeckt so, wie ich mir Erdbeerjoghurt vorstelle. Und darauf kommt 
es an. Wenn man das mit natuerlichen Zutaten nicht hinbekommt, muss sich 
die Natur halt mehr anstrengen oder darauf verzichten, von mir gegessen 
zu werden.

Autor: Verlängerer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was ist denn Honig bitte? Ist doch auch nur Bienenrotz.
Sieh mal bei Waldhonig nach. Blattläuse, igitt.
> Dort steht auch auf Zuckerbeuteln: "Zucker enthält kein Fett".
> Sehr kranke Welt!
Das steht auf der "Diätkonfitüre" von Zentis auch drauf (extra 
Aufkleber).

Autor: Hasi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Er schmeckt so, wie ich mir Erdbeerjoghurt vorstelle.

Schon vor vielen Jahren hat man die Essgewohnheiten von Kindern 
untersucht. Dabei wurde festgestellt, dass die Kinder z. B. viel lieber 
Pilze aus der Dose als frisch aus dem Wald essen. Warum? Weil sie den 
eigentlichen und echten Geschmack erstmal gar nicht "zuordnen" konnten. 
Echt traurig!

Autor: Mouse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Weil sie den
>eigentlichen und echten Geschmack erstmal gar nicht "zuordnen" konnten.
>Echt traurig!

Ist doch egal! So lange es schmeckt und nicht krank macht, warum sollte 
man nicht auf unnatürliche Sachen zurückgreifen?

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hasi wrote:

>>Er schmeckt so, wie ich mir Erdbeerjoghurt vorstelle.
> Schon vor vielen Jahren hat man die Essgewohnheiten von Kindern
> untersucht. Dabei wurde festgestellt, dass die Kinder z. B. viel lieber
> Pilze aus der Dose als frisch aus dem Wald essen. Warum? Weil sie den
> eigentlichen und echten Geschmack erstmal gar nicht "zuordnen" konnten.

Laaaaaaaaaaangweilig!

Uebrigens ist das Problem in dem Fall wirklich, dass der 
Bio-Erdbeerjoghurt einfach nicht nach Erdbeeren schmeckt.

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reuben wrote:
> Mit Ester kann man exakt Bananen, Erdbeeren usw. nachahmen. Den
> Unterschied merkt man nicht.

Also ich schon.
Mach mal ein Joghurt mit frischen Früchten, da liegen Welten dazwischen 
zum Aroma-Joghurt.

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Mit Ester kann man exakt Bananen, Erdbeeren usw. nachahmen. Den
> Unterschied merkt man nicht.

Spätestens wenn man sich über die vielen Pickel wundert...

Autor: Hartmut Kraus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris D. wrote:

> Im Ernst: solange das ausgewiesen wird, ist es ja ok. Die Inhaltsstoffe
> des Analogkäses sind ja nicht eklig oder schlecht - es ist aber eben
> kein Käse.

Jawoll! Ich zitiere wikipedia:

"Nach der Milchbezeichnungs-Schutzverordnung ist es unzulässig, 
Erzeugnisse, bei denen Milchfett gegen pflanzliches Fett ausgetauscht 
wurde, mit dem Namenszusatz 'Käse' zu bezeichnen."

Das musste doch mal gesagt werden! Soll sich doch meinetwegen mal einer 
wagen, Margarine als Butter zu verkaufen! Und wenn ich schon was unter 
dem Namen "Käse" kaufe, dann möchte es auch echt verfaulte Milch sein 
(am besten noch oberflächlich verschimmelt, dann heißt's wohl 
"Camembert" oder so...), nicht was wesentlich Gesünderes auf 
Pflanzenfettbasis - ekelhaft. ***Augen roll***

Autor: Hasi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Laaaaaaaaaaangweilig!
EinZufriedenesLächelnInMeinemGesicht

>Mach mal ein Joghurt mit frischen Früchten,
>da liegen Welten dazwischen zum Aroma-Joghurt.
Danke!

Autor: DerWarze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Biojoghurt kann gar nicht so Intensiv wie der künstlich aromatisierte 
schmecken da die Menge der Erdbeeren die da hinein müssten, selbst fein 
püriert, niemals in den Becher passen würden. Die Welterdbeerproduktion 
würde niemal ausreichen alle angebotenen Erdbeer-Produkte mit echten 
Früchten herzustellen.
Wer denkt "Fruchtzubereitung" hätte was mit Früchten zu tun oder wenn 
"mit Fruchtstücken" draufsteht sind auch Früchte drin ist schwer auf dem 
Holzweg. Wenn man erfährt was da wirklich drin ist kann einen der 
Appetit vergehen.
Wer schon mal Erdbeeren (der andere einheimische Früchte) frisch vom 
Feld gegessen hat weiss das die Aromastoffe dagegen nur annährend nach 
der Originalfrucht schmecken + eine klebrige 'Standardsüsse'. Die Masse 
der Menschen hierzulande hat es leider durch Konditionierung auf 
künstliche Aromastoffe verlernt die Vielfalt der natürlichen Geschmäcke 
zu schätzen.
Die Sortenreduktion beim Angebot von Obst und Gemüse im 
durchschnittlichen Supermarkt tut ein Übriges.

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DerWarze wrote:

> Wer denkt "Fruchtzubereitung" hätte was mit Früchten zu tun oder wenn
> "mit Fruchtstücken" draufsteht sind auch Früchte drin ist schwer auf dem
> Holzweg. Wenn man erfährt was da wirklich drin ist kann einen der
> Appetit vergehen.

Ich weiss, was in Himbeeren drin ist. Besser: Drin rumkriecht. Seither 
verzichte ich.

> Die Masse der Menschen hierzulande hat es leider durch Konditionierung auf
> künstliche Aromastoffe verlernt die Vielfalt der natürlichen Geschmäcke zu 
schätzen.

Wie du oben geschrieben hast, ist das ja auch gut so. Sonst muesste man 
z.B. den Regenwald wegroden, um Platz fuer Erdbeerplantagen zu schaffen.

Sorry, wenn ich mich da ein bisschen drueber lustig mache - ich achte 
selbst auf Qualitaet bei Lebensmitteln und wenn ich z.B. sehe, was sich 
die Leute an Billigfleisch reinstopfen, oder mir jemand stolz eine Tafel 
Schokolade hinlegt, die nur 9 ct gekostet hat, schaudert mir auch. Aber 
deswegen ist trotzdem nicht alles Natuerliche gut und alles Kuenstliche 
schlecht.

Autor: Reuben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde gerne mal mal wieder Bulletten oder Fertignahrung aus'm 
Supermarkt essen aber nachdem Seehofer sich so gegen die 
Verbrauchergesetze gestemmt hat verzichte ich lieber. Auf gemahlene 
Hühnerbeine habe ich keinen Bock..

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Oma aß im Restaurant Dysprosiumsulfat,
jetzt ist sie, wie der Opa auf der Brust behaart.

Ein "Hoch" auf den Chemiekonzern, der uns bei Laune hält,
mit Sicherheit wird morgen schon Dein Plastikei gepellt.

Wir halten durch und essen auf, was man uns da serviert,
selbst wenn uns die Kartoffel auf der Gabel explodiert!

In diesem Sinne
Paul

Autor: Johann L. (gjlayde) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Stegemann wrote:
> Hasi wrote:
>
>>>Er schmeckt so, wie ich mir Erdbeerjoghurt vorstelle.
>> Schon vor vielen Jahren hat man die Essgewohnheiten von Kindern
>> untersucht. Dabei wurde festgestellt, dass die Kinder z. B. viel lieber
>> Pilze aus der Dose als frisch aus dem Wald essen. Warum? Weil sie den
>> eigentlichen und echten Geschmack erstmal gar nicht "zuordnen" konnten.
>
> Laaaaaaaaaaangweilig!
>
> Uebrigens ist das Problem in dem Fall wirklich, dass der
> Bio-Erdbeerjoghurt einfach nicht nach Erdbeeren schmeckt.

Sieh's doch mal so. Es hat auch was gutes: die Kids futtern einem nicht 
mehr die Erdbeeren weg, weil die für die Kleinen nämlich ganz eklig 
schmecken -- nämlich überhaupt nicht nach Erdbeerjoghurt! ;-)

Johann

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johann L. wrote:

> Sieh's doch mal so. Es hat auch was gutes: die Kids futtern einem nicht
> mehr die Erdbeeren weg, weil die für die Kleinen nämlich ganz eklig
> schmecken -- nämlich überhaupt nicht nach Erdbeerjoghurt! ;-)

:-))

Echte Erdbeeren sind viel zu schade fuer Joghurt! Die verwandle ich zu 
vielen Litern Erdbeermilch jedes Jahr. Im Moment ist die haerteste Zeit 
- in den Geschaeften sind ueberall schon Erdbeeren, nur an meinem 
Lieblingserdbeerstand nicht :-(

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Gegenteil von synthetischem Joghurt (also solcher, wo 
Geschmacksstoffe drin sind, statt echten Früchten) ist nicht 
Bio-Joghurt! Sondern selbst gemachter aus Quark und ganzen Früchten.

Mache ich öfters und schmeckt um Welten besser. Auch die Konsistenz der 
frischen Früchte ist um einiges besser als dieses matschige Zeug in den 
Joghurts.

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mache ich auch, ist aber etwas voellig Anderes. Das ist wie mit selbst 
gemachten Kloesen, das schmeckt so anders, das ist auch was Anderes.

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Acesulfam und Aspartam,
Cyclamat und Saccharin,
Sucralose, Thaumatin,
Sind nicht so süß, wie ich es bin.

Autor: FJK

Autor: ruthless Reuben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Echte Erdbeeren sind viel zu schade fuer Joghurt! Die verwandle ich zu
>vielen Litern Erdbeermilch jedes Jahr.

Die könnte ich jetzt auch literweise saufen.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Da ist es doch schon irgendwie eher pervers,
> Körperflüssigkeiten von Tieren zu trinken/essen.
Es geht genau gesagt um tierische Drüsensekrete...   ;-)

Ich finde es da schon besser, gleich die Tiere zu essen.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Melonenquark mit ganzen Früchten im 200-Liter-Faß geliefert...
Das ist eine Leckerei!

:-)
MfG Paul

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Melonenbowle mit ganzen Früchten Paul

MW

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michael

Auch das ist eine schmackhafte und bekömmliche Sache. ;-)

MfG Paul

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.