www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Leitungslänge und Querschnitt


Autor: Hans Werner Atzenhöfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin !nochmals...

meine letzte anfrage wurde auf den Müllgeworfen (nur weil der Betreff 
nicht gut ausgefüllt war) merkwürdig, ich hatte sogar eine gute Antwort 
darauf erhalten auf die ich leider nicht antworten konnte.

Was solls hoffe, das es nun besser ist.


Also noch mal ich habe eine Wetter Station gebaut, mit nem 80C32 und 
diversen Sensoren Feuchte ,Druck ,Licht ,Temp, Windgeschwindigkeit, 
Blitz und Radioaktivität.

Diese Sensoren habe ich aus Platzgründen in ein Seperates Gehäuse unterm 
Dach giebel legen müssen diese Sensoren habe ich aus beserer 
Verwertbarkeit
für meine CPU als Takt impuls herausgeführt. TI+Tp = F

Zu dem Netten Kolegen der mir Heute schon mal geholfen hat kann ich erst 
mal Danke Sagen für seine Freundlich keit.
Ne es wird nur der Takt übertragen und es liegen Keine Releais oder 
ähnliches in der Nähe rum.

Und diese 8 Takt Signale wollte ich mit nem 74HCT245 übertragen (Da 
Vorhanden) bin auch zu neuem Aufgeschlossen.
Zu mindest weis ich, das ich mit dem IC eine Tastaturkabel verlängerung
an meinem C64 Realisiert habe also müste man damit auch den Takt der 
Sensoren übertragen können war meine Vermutung.

Diesen Takt wollte ich wieder einem 74HCT245 zuführen und die signale in 
einen 4051 der diese Signale Multiplext und diese dann zur Cpu der sie 
Verarbeitet.

Was mir heute noch eingefallen ist, das ich die Schaltung um noch ein 
paar Bauteilen verstärken muss .

Denn die Sensoren sind Drausen wenn da Thors Hammer Reinhaut gehen 
bestimmt nicht nur in meinem Zimmer die Lichter aus....

Also werde ich die Sache mit optokoplern dagegen sichern müssen.
ich bin schon am überlegen , ob ich die Sache nicht als Serielles Signal 
übertragen soll wäre besser.

und die Länge des vermeintlichen Kabels hat sich nach unten koregiert es 
sind nur 15m .
also ...

Kann ich die Länge von 15m Kabel an den 74HCT245 anschliesen und ist 
eine Saubere übertragung möglich.
wer mir da weiter helfen kann bitte , ich freue mich Drauf

verbleib mit Freuindlichen Grüßen Atze

Autor: Ahem (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Optokoppler werden gegen Blitze nichts nützen. Wenn da wirklich ein 
Blitz reinhaut, dann überspringt der der auch die paar mm der Strecke 
zwischen Sender und Empfänger, wenn er sich überhaupt die Mühe macht und 
nicht gleich in die ausgehende Leitung geht. Eine vernünftige 
Erdung/Blitzschutz wäre nötig.

74HCT245 ist lediglich ein Bustransceiver und nicht für Übertragung von 
Signalen über längere, störanfällige Strecken gemacht. Er wird (wurde) 
vielmehr auf Leiterplatten eingesetzt auf denen zwei Busteile wie etwa 
CPU und RAM oder Peripherie geschaltet werden müssen (mussten).

Ich bin ein bisschen stutzig geworden, das Du Taktsignale übertragen 
willst? Was ist mit den Daten? Wozu die Taktsignale übertragen?

Das Mittel der Wahl wäre aus meiner Sicht ein kleiner Controller bei den 
Sensoren, der sie ausliest und die Ergebnisse über eine RS385-Leitung 
überträgt.

Ich möchte Dich noch höflich bitten Deine Grammatik und Rechtschreibung 
vor Absenden zu überprüfen. Dein Text war schlecht lesbar.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ob ich die Sache nicht als Serielles Signal übertragen soll wäre besser.
Würde ich als sinnvoller ansehen.

Gut: es ist nicht lebensgefährlich, wenn die Daten aus den Sensoren mal 
falsch ankommen. Trotzdem würde ich auf Störsicherheit achten und das 
mit RS422 übertragen.
Vorteil: wenig Leitungen (wegen galv. Entkopplung), störsicheres Medium.

> Optokoppler werden gegen Blitze nichts nützen.
Das nicht, aber sie helfen, wenn der Blitz in der Nähe einhaut und eine 
Spannung induziert. Ohne OK ist dann nämlich schon bei 10V die 
Busankopplung (und evtl. das Gerät) kaputt. Mit OK hast du gute Chancen, 
dass das Gerät sogar 2000V überlebt.

Autor: Hans Werner Atzenhöfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nen guten Tag erst mal ,
Und danke für die Belehrung... Das Verstuchte Leztens auch ein Grüner
Der Grüßt mich jetzt zumindest Freundlich wenn wir und mal weider 
Treffen........


Ich bin jetzt noch ein bissel weiter
Betrift **** Ahem****

Ich wollte so wenig wie möglich an Hardweare verbauen Die Cpu mit 
Speicher etc. Habe ich schon in mein altes C64 Computerlabor von Conrad 
aus dem Jahre 1987 Verbaut falls noch jemand Bauanleitungen davon 
benötig bitte melden.
xhanswerne@gmx.de
So erst mal ...

Wie sieht es den damit aus , wenn ich die 8 Daten leitungen schon
vorher multiplexe (4051) und diesen Ausgang an alle eingänge eines 
74HCT541 der ja eine Schmittrigger funktion inne hat gegen verrauchte 
leitungen dann alle ausgänge verbinde und diese Leitung dann in ein 
Abgeschirmtes Kabel leite und daselbe an meinem Gehäuse 
(WetterStation)absolviere.

müste doch ein Sauberes Signal anliegen oder?

Was ich eigentlich nur wissen will ist wie lange darf das kabel sein...

mfg und ein Schönes Wochenende

Autor: Hans Werner Atzenhöfer (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin noch mal

anbei eine grobe Zeichnung meiner Schaltung,
Ich glaube, das mich einige nicht so ganz verstehen worum es mir geht.

hoffe , das ich jetzt den Nebel Lichten konnte .

mfg
und Schönes WOE

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.