www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Vista und Mehrmonitorbetrieb


Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne jetzt wieder das übliche Bashing hervorrufen zu wollen hört man ja 
immer mehr, dass Vista in der aktuellen Version ganz brauchbar sein 
soll.

Eigentlich sehe ich zur Zeit keinen Anlass, umzusteigen, allerdings 
stört mich bei XP der miserable Support von mehreren Monitoren. Und da 
man als Student sowieso kostenlos eine Vista-Registriernummer bekommt 
spräche auch finanziell nichts dagegen.

Ist denn unter Vista der Multimonitorbetrieb vernüntig implementiert, 
sprich:

- Verschieben von Fenstern per Tastendruck
- Taskleiste auf beiden Monitoren
- Unterstützung von Vollbildanwendungen (Spielen) + Inhalt auf dem 
anderen Monitor

?

Autor: willi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>- Verschieben von Fenstern per Tastendruck

keine ahnung wie das gehen sollte


>- Taskleiste auf beiden Monitoren

nein


>- Unterstützung von Vollbildanwendungen (Spielen) + Inhalt auf dem

nein.
wenn auf einem bilschirm eine vollbildanwendung gestartet ist und in den 
anderen bildschirm geklickt wird, wird die vollbildanwendung minimiert


das sind meine erfahrungen, hab aber auch nichts besonderes eingestellt 
(falls das überhaupt irgendwo gehen sollte)

Autor: ano (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit ultramon lässt sich die taskleiste jedenfals auf  beide monitore 
erweitern.
nur ist die seite gerade nicht erreichbar und kann nichts drüber 
urteilen wie es mit vista läuft.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Sachen sind zum großen Teil vom Grafikkartentreiber abhängig. Mit 
Der Matrox P650 konnte man unter XP schon den Desktop auf beide Monitore 
erweitern, die Taskleiste ging dann über beide, ganz rechts war dann 
erst das Datem usw.

Was du mit 1. meinst, weiß ich nicht.

3. ging zumindest für Overlay-Anwendungen mit der Matrox auch. Ich 
konnte auf dem 2. Monitor Videos im Vollbild laufen lassen, auf den 1. 
noch ganz normal arbeiten. Nannte sich irgendwie MaxVideo oder 
irgendwas.

Da musst du bei den aktuellen Dual-Grafikkarten gucken, was die Treiber 
unterstützen. Windows hat damit nicht viel zu tun.

Übrigens schließen sich 2. und 3. aus. Entweder du hast einen Desktop, 
also die Taskleiste über beide Monitore, oder du hast 2 Desktops 
nebeneinander, dann aber nur die Taskleiste auf einem. Wenn du einen 
großen Desktop machst, wird ja bei Maximieren die Anwendung auf beide 
Monitore verteilt. Hast du 2 Desktops, dann kann es je nach 
Grafiktreiber sein, dass die Anwendung nur auf dem Monitor maximiert 
wird, auf dem sie gestartet wurde.

Autor: Holger M. (nezaya)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu dem was geht und was nicht geht unter XP bzw. Vista ist ein guter 
Artikel in der aktuellen c't (9/2009) "Platz für alles; Mehrere Monitore 
an einem Windows PC", Seite 146. Wenn du Student bist solltest du 
irgendwo in einer Bibliothek zugriff darauf haben, oder halt mal die 
3,50 Euro investieren.

Kurze Zusammenfassung:
XP kann Clone (Bild auf zweitem Monitor duplizieren), Span (Bild auf 
zwei Monitore aufziehen, inclusive Taskleiste über beide Monitore) und 
Dual-View (Bild auf zwei Monitoren, Taskleiste auf einem Monitor).

Vista kann den Span-Modus nicht mehr. Allerdings ist es möglich, dass 
der Treiber deiner Grafikkarte das wieder erlaubt. Problem ist auch 
falls du zwei Grafikkarten von unterschiedlichen Herstellern hast, dann 
kann Vista immer nur einen Treiber laden und somit wohl nur einen 
Monitor nutzen. Siehe dazu aber den c't Artikel.

Fenster mittels Tasten verschieben gibt es ab Windows 7. Dort ist im 
Multimonitorbetrieb einiges verbesstert worden. Mehr dazu unter 
Engineering Windows 7 (http://blogs.msdn.com/e7/).

Zum Thema Spiele o.Ä. im Vollbild. Inhalt auf einem Anderen Monitor 
geht. Z.B. Browser mit Karte oder Questhilfen o.ä. Ob das Spiel oder die 
Vollbildanwendung minimiert wird hängt von der Anwendung ab. Bei 
Videoplayern, Putty o.ä. geht das auf jeden Fall.

Hoffe geholfen zu haben. Gruß nezaya

Autor: hownottobeseen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>- Verschieben von Fenstern per Tastendruck

das geht auch unter Windows XP mit einem Trick, auch wenn er hässlich 
ist.
Wenn mein Zweitmonitor aus ist und ich ihn nicht einschalten will: 
Rechtsklick auf den Task in der Taskleiste -> Verschieben

Dann kann man mit den Cursortasten (oder der Maus - der Cursor wird in 
die Titelleiste des Fensters gesetzt -> drag and drop) das Fenster 
verschieben

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich meinte 2 Desktops ,mit praktischerweise jeweils einer Taskleiste, in 
der die auf dem jeweiligen Monitor aktiven Anwendungen angezeigt werden.
Mit dem Verschieben war das so gemeint, dass man die aktuell aktive 
Anwendung mittels Tastenkombination auf den anderen Monitor verschiebt.

Multimon, was sogar kostenlos ist, habe ich und kann das halbwegs 
brauchbar, aber nur halbwegs.

Schön wäre es z.B. noch auf Tastenkombination den Inhalt beider Monitore 
vertauchen zu können. Weiterhin ist es so eben nicht möglich, aus einer 
Vollbildanwendung heraus auf den anderen Monitor springen zu können.

Dafür, dass schon seit langem mehrere Monitore an einem PC eingesetzt 
werden, ist die Funktionalität einer der meistverbreiteten BS dann doch 
noch etwas armselig :/

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.