www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mit Vinculum und Bascom MP3 abspielen


Autor: cyberlink (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ist es möglich mithilfe eines Vinculum Drives MP3-Dateien Byteweise 
Auszulesen, und dann mithilfe eines AVRs an einen MP3-Decoder (z.B. 
VS1003 o.Ä.) weiterzugeben?
Ich weiss, dieses Thema wurde schon oft durchgenommen, aber ich wüsste 
gerne, ob das Ganze mit einem Vinculum Drive funktioniert. Dadurchwürden 
ja die ganzen SD-Card Routinen etc die das Projekt "aufblasen" 
entfallen.
Theoretisch müsste dann der AVR nur die Daten vom UART entgegennehmen, 
die ihm das Vinculum Drive liefert, und per SPI an den Decoder 
weiterleiten.
Wenn dies möglich ist, währe das ganze wahrscheinlich sogar in einem 
ATMEGA8 realisierbar, oder?

Ich hoffe, ihr könnt mir auf meine Frage Antwort geben.

mfg,
cyberlink

Autor: Tubie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
warum nicht gleich den hier???

http://www.vinculum.com/documents/datasheets/DS_VMUSIC2.pdf



Gruß,
Tubie

Autor: Fritzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist möglich...jau

Autor: cyberlink (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Tubie:
Der Grund, warum ich kein VMUSIC2 nehme: Ich habe bereits das VDRIVE2, 
warum dann extra das VMUSIC, wenn man das ganze nicht mit nem AVR 
realisieren kann.

@Fritzi:
Wenn das möglich wäre, wie sendet man dem Decoder (VS1001) dann über SPI 
die Daten? Mit SPI habe ich in Bascom noch nicht allzuviel gemacht, 
deshalb die Frage. Sendet man dem Decoder einfach nur die vom Vinculum 
empfangenen Bytes?

mfg,
Cyberlink

Autor: Tubie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für SPI gibt es denke ich fertige Routinen unter Bascom. Hardware oder 
Software. Einfach mal die Doku lesen.

> Sendet man dem Decoder einfach nur die vom Vinculum
empfangenen Bytes?

Das sollte im Datenblatt des Decoders stehen, welches Datenformat er 
benötigt und wie er initialisiert wird. Kann mir nicht vorstellen, das 
er sofort losbrüllt, wenn er Daten bekommt.

gruß,
Tubie

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der VS muss ein wenig initialisiert werden, danach musst du ihm einfach 
die mp3-Datei wie sie vom Speicher kommt hinschicken.
Zum VS gibts hier aber schon zig Threads, ein Datenblatt und gute 
Appnotes, unter anderem mit Schritt-für-Schritt Inbetriebnahmeanleitung.

Sebastian

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du bei dem VDrive2 an die BCBUS0-3 und an die BDBUS-Pins noch 
drankommst, wäre es einfacher das VDrive2 mit der Firmware vom VMusic zu 
laden und der Atmel steuert dann nur die Firmwarebefehle.
Aber egal welche Firmware, du kannst nur eine Partition auf dem Stick 
haben und nur Dateien im 8.3 Format.

Autor: cyberlink (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal Vielen Dank für die ganzen Antworten!
Am Wochenende werde ich mich mal dranmachen, und mal ein bisschen mit 
dem VS1011 + AVR + VDRIVE2 experimentieren. Die Initialisierungsroutinen 
für den VS hab ich schon rausgesucht und in Bascom eingebaut, jetzt 
fehlt nur noch Zeit, das ganze mal "In der Realität" zu Testen.

mfg,
cyberlink

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.