www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MSP430 Timer- Interrupt


Autor: Lasse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
habe folgendes Problem, ich will einen Frequenzzähler programmieren.
Ich benutze Timer A um alle 500ms ein Interrupt auszulösen, was auch
wunderbar funzt! Timer B will ich nutzen um eine extern eingespeiste
Frequenz zu erfassen. Wenn ich nun in meiner Interrupt Routine von
Timer A als erstes variable = TBR sage dachte ich eigentlich, dass dann
der Zählerstand von Timer B in meiner Variable landet. Bei mir steht
allerdings immer nur Null drin. Wenn ich zum Test allerdings variable =
TAR sage dann steht auch nur 1 drin. Meine Frage kann es sein, dass
durch die Interruptauslösung die Timer zurückgesetzt werden?
Hoffe einer von Euch kann mir vielleicht so schon etwas sagen ansonsten
werde ich mein programm später nochmal posten!
Danke schonmal!
Lasse

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, irgendwie werden die Timer schon zurück gesetzt. Welchen Modus
verwendest du denn? Up? Cont? Was steht in CCR0 und CCR1?

Autor: Lasse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe mittlerweile gelesen, dass das CCR0 Register bei Interruptausl.
selbständig auf Null gesetzt wird! Wenn ich allerdings mein Wert in
CCR1 oder 2 schreibe, dann springt mein Programm garnicht in die
Interruptroutine?? sieht einer meinen Fehler, ich im Moment irgendwie
nicht!
Gruß Lasse

So geht die Interruptroutine...bis auf den Fehler beim Auslesen von
Timer B....
  TACCTL0 = CCIE;
  TACCR0 = 0x32768;
  TACTL = TASSEL_2 + ID_1 + MC_0 + TACLR;
  TBCTL = TBSSEL_2 + ID_3 + MC_0 + TBCLR;
  TBCTL |= MC_1;
  TACTL |= MC_1;

.
.
. //main () bla bla...
.
.
interrupt [0x0C] void TimerA0_Interrupt (void)
{
  frequenz = TBR;
  TBCTL = TBSSEL_2 + ID_1 + MC_0 + TBCLR;
  TACTL = TASSEL_2 + ID_3 + MC_0 + TACLR;
  TACTL |= MC_1;
  TBCTL |= MC_1;
  return;
}


So geht garnichts mehr.....

  TACCTL1 = CCIE;
  TACCR1 = 0x32768;
  TACTL = TASSEL_2 + ID_1 + MC_0 + TACLR;
  TBCTL = TBSSEL_2 + ID_3 + MC_0 + TBCLR;
  TBCTL |= MC_1;
  TACTL |= MC_1;

.
.
.
.
.
interrupt [0x0A] void TimerA1_Interrupt (void)
{
  frequenz = TBR;
  TBCTL = TBSSEL_2 + ID_1 + MC_0 + TBCLR;
  TACTL = TASSEL_2 + ID_3 + MC_0 + TACLR;
  TACTL |= MC_1;
  TBCTL |= MC_1;
  return;
}

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.