www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Wie funktioniert diese Schaltung??


Autor: Flipp (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
kann mir jemand die Funktion dieser Schaltung erklären? Hab den 
Stromlaufplan von einem Lehrer bekommen, und soll bis Ende dieser Woche 
erlären wie die Funktion ist...
Danke

Autor: was-willst-du (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bekomm ich dann Deine Noten?

Autor: Daniel Maier (flipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...wenn dir die Note weiterhilft dann schon ;-)
Ich könnte dich als neuen Lehrer vorschlagen, da der "alte" nicht gut 
unterrichtet (vielleicht liegts auch an den Schülern...)

Kannst du mir denn weiterhelfen??

Autor: Z8 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will nicht als Spielverderber gelten.

Signale liegen an  7, 6 und PWM am 4!

Mach Dir Deinen Reim drauf. Z8

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

mach dich mal schlau was eine spannungsgesteuerte Stromquelle ist.

Autor: Daniel Maier (flipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spannungsgesteuerte Stromquelle ist doch so:
Die Eingangsspannung bestimmt den Ausgangstrom, z.b. bei
Ue=0V Ia=0A
Ue=2V Ia=20mA

D.h. mit solch einer Schaltung kann ich die Helligkeit von z.b. LEDs 
regeln.

Wenn ich an die Leitungen XCTRL 6 + 7 eine Spannung anlege z.b. 3V kann 
ich über die Leitung 4 die Transistoren mehr oder weniger durchsteuern. 
Sodas an den Eingängen der OPs eine kleine oder größer Eingangsspannung 
anliegt, und dadurch der Ausgangstrom geregelt wird (LEDs dimmen). Wenn 
an den Leitungen 6 + 7 keine Spannung anliegt sind beide LEDs aus.

Ist das soweit richtig?

Wenn ja wie kann ich den bei dieser Schaltung den Ausgangsstrom 
berechnen, und wie hoch ist die Spannung an 6 + 7?

Angenommen ich steuere die Transistoren über ein PWM an, dann kann ich 
doch mit diesem direkt die LEDs dimmen, ohne zusätliche Schaltung?

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

soweit richtig.

Für den Strom: schau dir die Spannung an z.B. R10 an.

Wo fließt der LEDstrom ?

Ist nicht schwierig.


Mit PWM geht auch, war aber nicht die Rede davon.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.