www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Seltsames beim Proggen


Autor: A. Arndt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Kollegen,

ich bin mit meiner AVR-Technik am Ende... und zwar:

Ich programmiere schon ca. 1 Jahr, erfolgreich mit PonyProg und Mega8
(vorher 4433) und Mega16.

In letzter Zeit schleichen sich einige Merkwürdigkeiten ein, kurz zur
Ausstattung:

PonyProg 2.05beta, Paraleller Progger an LPT1 mit HCT244

Hier nun die Merkwürdigkeiten:

Mega16 macht was er will, plötzlich kein sauberer Reset, vermutlich
GLCD durch Programmierung defekt, plötzlich nur Rasteranzeiger über
eigentlichen Text KS0108B und bei Neu-Programmierung kurz richtig
sichtbar.

Mega8, programmiert vor ca. 8 Wochen, lief auch astrein, jetzt beim
Proggen Lockbits gesetzt und nicht wieder freizukriegen, meldet beim
Vergleichen "Write failed".

Mit nagel-neuem Mega8 in der gleichen Schaltung, 1x Programmieren
klappte, dann "Write failed" nach Vergleichen, Fuse- und Lockbits
alle i.O.

Nun habe ich :

Programmier-PC neu installiert und somit auch Pony-Prog neu
und HCT-244 im Progger neu
und Treiber LPT1 von ECP auf Druckeranschluss umgestellt
und Kabel LPT1 --> Progger-Platine neu
und Spannungsquelle 12V Akku mit 5V-Stabi geprüft
und anderes Programm versucht zu proggen

...und immernoch der Fehler "Write failed" beim Vergleichen, FL-Bits
i.O.

was kann das nur sein, LPT zerschossen ?

Wer weiss Rat.....?

Gruss
A. Arndt

Autor: Thomas Fischl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mit meinem LPT-Programmer, PonyProg und WindowsXP habe ich ähnliche
Probleme. Bei mir ist es so, dass der Chip (meist 2313) manchmal
problemlos beschrieben wird und ein anderes Mal erst nach dem vierten
Versuch. Dabei wird öfters bereits während dem Schreiben mit einer
Fehlermeldung abgebrochen und oft kommt beim Verify dieses "Write
failed".
Ich bin dem ganzen nicht weiter nachgegangen, da ich mir einen
seriellen AN910-Programmer aufgebaut habe (siehe Codesammlung:
"Programmer incl. neuem Code für Atmel AN910"). Damit hatte ich
bisher noch nie Probleme. Dieses LPT-Ding verwende ich nur noch, um bei
Änderungen der Firmware den 2313 im Programmer zu flashen.

Thomas

Autor: A. Arndt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielen Dank für den Tip, ich denke, ich werde umsteigen um AVR-ISP
(seriell) und nochmal gezielt eine "Nicht-Beta"-Version von PonyProg
aufspielen.

Wo bekommt man denn den 910er-Progger komplett und getestet her ?

Gruss
A. Arndt

Autor: A. Arndt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja,

nutze Windows2000 SP4, vielleicht ist es ja wichtig.

Gruss
A. Arndt

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.