www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. CPLD per USB programmieren


Autor: Artjomka (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kann man einen Xilinx CPLD über USB programmieren? Hab ich früher 
mal mit parallel port gemacht - hab aber keinen mehr an meinen PC.

Ich hab ein USB-OCD-TINY von Olimex (so ein JTAG mit FT2232 für ARM 
programmierung). Eine passende Software, mit der ich auch Xilinx CPLDs 
mit diesen JTAG Adapter programmieren kann wäre super.

Was gibt es denn da offiziell von xilinx käuflich zu erwerben? Die 
Preise sind bestimmt jenseits von gut und böse... :/

: Verschoben durch Admin
Autor: Artjomka (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.xilinx.com/products/devkits/HW-USB-II-G.htm

Leicht zu teuer. Selbst das olle par-port kabel kostet schon $125.

Unterstützt IMPACT nur die offiziellen Xilinx Kabel? Nicht mal Kabel von 
anderen dritt-herstellern?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Direkt im iMpact geht nur das originale USB Kabel. Und das sehr gut. 
Zuverlässig und sehr schnell. Ansonsten kannst du auch ein (x)svf File 
erstellen und das mit 3rd party Software/Hardware runter laden. Für den 
JTAG Key von Amontec gibts glaub ich einen SVF Player.

Autor: asdf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht gibt es noch bessere Lösungen, aber falls es ein normaler PC 
mit PCI-Slots ist könnte eine Parallelportkarte die günstigste Lösung 
sein (habe ich letztes Jahr aus genau diesem Grund nachgerüstet). Das 
alte Parallel Cable III müsste noch funktionieren, aber ganz sicher bin 
ich bei den aktuellen Impact-Versionen auch nicht.

Autor: Frank N. (arm-fan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das alte Parallel Cable III müsste noch funktionieren, aber ganz sicher
>bin ich bei den aktuellen Impact-Versionen auch nicht.

Tut es!

Autor: Artjomka (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiss jemand ob das hier funktioniert:
http://sourceforge.net/projects/urjtag/

Schaut erstmal vielversprechend aus, hab es nur noch nicht ausprobiert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.