www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Li Ion Akku Halterung


Autor: Martin S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute

ich setze jetzt oft in kleinen selbstgebauten Geräten preiswerte 
LiIon-Akkus ein. Das Problem ist eigentlich nur der richtige Kontakt zum 
Akku. Die Kontakte müssen gefedert und richtig positioniert sein. Das 
ist aber schwierig umzusetzen, besonders wenn auch eine andere Person 
mal den Akku wechseln soll.

Wie löst ihr dieses Problem? Gibt es fertige Batteriefächer?

Autor: Z8 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Löte die Dinger einfachn an!

Selbst CR1620 Zellen nehmen keinen Schaden (Testzeit 4a).!

Autor: Johannes L. (jupp06)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, es gibt fertige Batteriefächer.
Zum Beispiel bei RS-Components.

Autor: Michael M. (technikus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin S. wrote:
> Wie löst ihr dieses Problem? Gibt es fertige Batteriefächer?

Ja, es gibt fertige Batteriefächer zum Einbau in Gehäuse, allerdings auf 
Rundzellen oder 9V-Blocks ausgelegt, z.B. Reichelt HALTER 1X9V. 
Wahrscheinlich zu klein, oder? Noch praktischer sind aber Gehäuse, bei 
denen das Batteriefach bereits integriert ist. Leider sind die 
Federkontakte der Batteriehalter/-fächer meist von mäßiger Qualität und 
eignen sich nicht für hohe Ströme (Übergangswiderstand!). Oft gibt es 
auch keinen Verpolungsschutz, das ist für LiIon-Akkus ein Problem!
Vielleicht solltest Du die Kontaktierung und mechanische Befestigung 
voneinander trennen, siehe 9V-Block im Digitalmultimeter. Einfach ein 
Kabelschwänzchen mit verpolungssicherem Stecker an den Akkupack. Die 
Clipse für 9V-Blöcke lassen sich übrigens gegenseitig clipsen und sind 
so auch für Eigenbauakkupacks mit geringem Strom brauchbar.

Servus
Michael

Autor: Frank B. (frankman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Z8 wrote:
> Löte die Dinger einfachn an!
>
> Selbst CR1620 Zellen nehmen keinen Schaden (Testzeit 4a).!

So ein Schwachsinn, empfehle doch so etwas nicht, wenn Du nichts weisst, 
was Du damit anrichten kannst!

Autor: Werner W. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm'se den Bummer.
Was - mich'se haben keinen Bummer.
Nimm'se den da...

... z.B. HARWIN - P25-0423 - PROBE, SPHERICAL
oder HARWIN - P25-1223 - PROBE, CONCAVE
oder HARWIN - P25-4023 - PROBE, SERRATED

Die kosten zwar ein bisschen was, aber die Kontaktprobleme haste los.
Z.B. ein paar Daten zum P25-0423:
Länge (über alles, unkontaktiert): 24,7 mm
Federweg:4.2mm
Nennstrom:3A
Zyklenzahl: 1.000.000 - das sollte, denke ich, reichen :-)
Kontaktwiderstand: 30 mOhm

Für den Akku eine Gehäuse oder Fach gebaut (gesägt, gefräßt, oder 
zufällig was passendes gefunden), in die Rückwand präzise zwei Löcher 
(Durchm. 1,4) gebohrt, und die Dinger mit Pattex Stabilit eingeklebt. 
Anschlußdrähte hinten an die Hülsen anlöten, nochmal einen ordentlichen 
Klecks Stabilit zur Isolation und mechanischen Stabilisierung 
(vermutlich deshalb der Name "Stabilit"!?) auf Hülsen, Lötstellen und 
Drähte - fertig.

Bei Platzproblemen:
HARWIN - P25-4021! Die sind über alles nur 10 mm lang, aber der Federweg 
ist dabei auch nur 1,5 mm.

Ähnliche Prüfkontakte gibt's auch von anderen Herstellern.
Zu bekommen: z.B. bei Farnell, Best.Nr.: 9960228 für den P25-0423 oder 
in anderen Katalogen mal unter Prüfkontakte suchen.

Gruß
Werner

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.