www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Lötkolben mit möglichst kurzem Griff


Autor: Johnny2k (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Es gibt hier ja nun schon viele Threads zum Thema 
Lötkolben/Lötstationen. Dabei geht es jedoch fast immer in erster Linie 
um die Frage "Weller vs. Ersa", wer regelt besser, wer ist 
zuverlässiger, wer liefert länger Ersatzteile.

Mich interessiert aber eine ganz andere Frage:

Bei welchem Lötkolben (oder Station mit Kolben) ist der Griff möglichst 
nah an der Spitze?

Ich habe aktuell einen "Feinlötkolben" von Ersa, bei dem die Spitze 
furchtbar weit weg vom Griff ist. Löten ist damit (zumindest bei mir) 
eine reine Zitterpartie.

Wenn die Spitze näher am Griff wäre (idealerweise so wie bei einem 
normalen Kugelschreiber oder Bleistift), dann wäre damit ein sehr viel 
angenehmeres und genaueres Löten möglich.

Also: Bei welchem Lötkolben ist das gegeben?

Zusätzlich wäre ein möglichst flexibles Kabel natürlich wünschenswert, 
da eine starre Zuleitung ein genaues Löten ja auch sehr erschwert.

Ich hoffe, ihr könnt mir da Tipps geben.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich habe aktuell einen "Feinlötkolben" von Ersa, bei dem die Spitze
>furchtbar weit weg vom Griff ist. Löten ist damit (zumindest bei mir)
>eine reine Zitterpartie.

Es hindert dich doch keiner daran, den Lötkolben näher an der Spitze 
anzufassen?

Autor: Johnny2k (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja, danke! Auf die einfachsten Dinge kommt man oft nicht selbst.

Autor: Johnny2k (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Selbsterhaltungstrieb hindert mich daran...

Außerdem riecht verbrannte Haut sehr streng...

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lmao
Bau dir einen Griff nah an der Spitze und wasserkuehle ihn :P

Autor: Johnny2k (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jaja, solche "klugen" Ratschläge kann ich mir auch selbst geben.

Eigentlich hatte ich auf brauchbare Empfehlungen gehofft.

Das Ersa Tech Tool hat zum Beispiel eine wesentlich kleinere Entferung 
von der Spitze bis zum Griff, im Vergleich zu gängigen Lötkolben.

Und ich wette, dass es da noch bessere Modelle gibt.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Weller WP80 ist recht kompakt. Das Kabel ist sehr flexibel und 
hitzebeständig.
Ich habe einen ähnlichen, den WSP80 und kann damit sehr gut löten.

http://www.pkelektronik.com/index.asp?GroupID=204&...

Autor: Zwedripiqua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selektra-Löttechnik hat kurze Lötkolben, extra zum Löten von kleinen SMD 
Bauteilen.
Auf der Homepage von denen habe ich zwar gerade keine Infos darüber 
gefunden, aber ich weiß, dass es die Dinger gibt, weil hier neben mir so 
einer rumliegt.
Abgesehen davon kann man bei denen auch bei den normal langen Lötkolben 
ruhig mal etwas kürzer greifen. Wenn man da ans Metall kommmt, bekommt 
man nämlich nicht gleich eine Brandblase, weil die Dinger wirklich 
(fast) nur an der Spitze heiß werden. (Ok, nach langer "Brenndauer" wird 
der Rest auch irgendwann unangenehm warm.)

Die Leitungen sind auch sehr flexibel und wenig hinderlich bei 
Feinlötarbeiten.

Kann aber sein, dass die nicht an privat verkaufen...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte das selbe Problem vor 15 Jahren.
Habe das gelöst mit dem  Weller MLR-21. Der Abstand Daumen-Spitze 
beträgt
75mm . Lötkolben hat einen Durchmesser wie ein etwas dickerer 
Kugelschreiber (15mm ...11mm wo man anfäßt) was die Sache sehr handlich
macht.

Autor: mki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann nur die JBC-Advanced empfehlen. hab die seit zwei jahren und 
absolut zufrieden. lötkolben ist sehr handlich und man hat nur sehr 
wenig abstand zur spitze

Autor: Norgan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JBC oder OK International. Beides richtig teure Firmen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.