www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Funk- Empfänger und Sender


Autor: Commander D (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen !
Ich suche jemanden der mir Erklärt, wie man einen Funk -Sender und 
-Empfänger baut ... soll nichts großes sein ... Der Sender soll nur ein 
Signal senden(Wenn Taster 1x gedrückt wird), und der Empfänger soll dies 
erkennen und durch z.B. aufleuchten einer LED signalisieren ... keiner 
in meinem Umfeld konnte mir bisher helfen ...



Aber ich glaube, so hochentiligente Leute wie hier können mir dass 
bestimmt sagen ... hoffentlich ...
Danke für alle folgenden Beiträge :freude

MfG Commander D

Autor: Commander D (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Schaltplan wäre toll  ...

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Burkhard Kainka hatte doch da mal was... ich finde es aber gerade
nicht.

Autor: Teplotaxl X. (t3plot4x1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.b-kainka.de/bastel118.htm
Das niedliche Teil da?
PS: welche Quarze soll man dafür nehmen, weil meine schwingen immer 
gleich schnell an.

Autor: Commander D (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke. Und kann mir jemand noch mal erklären, wo ich dann was 
asnschließen soll, (für Leute die sich da zum ersten mal mit befassen ) 
weil ich will einfach nur durch drücken eines Knopfes das Sinal senden, 
das dann vom Empfänger erkannt wird und er das durch das aufleuchten 
einer LED signalisiert...

Danke, Commander D

Autor: Commander D (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann man das Teil eigentlich noch ein bisschen "Tunen" ?
Ich wollte es so haben, das er ca. auf 50m Entfernung noch läuft ^^

Autor: Commander D (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir jemand ein schaltplan nach meinen Wünschen machen ? Bitte .
Wünsche : ^
          |

Autor: schnelle Lösung (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mißbrauche eine handelsübliche Funkklingel und stelle eine geeignete 
Bratpfanne als Reflektor dahinter.

Autor: Martin Laabs (mla)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja. Tunen kann man das Audion nicht so ohne weiteres weil es ja 
gleichzeitig Sender und Empfänger darstellt. Wenn man es nur 
unidirektional braucht kann man das Audion nur noch als schaltbaren 
Oszillator laufen lassen und einen entsprechenden Verstärker hinten 
drann basteln. Aber wenn man sich diese Mühe macht kann man auch gleich 
noch einen Direktempfänger bauen der als selektives Bauteil den Quarz 
benutzt. Da kann man die Verstärkung dann (fast) beliebig hoch wählen, 
ohne das es anfängt zu schwingen.

Viele Grüße,
 Martin L.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Commander D schrieb:
> Kann mir jemand ein schaltplan nach meinen Wünschen machen ?

Sorry, aber du hast wirklich keinerlei Vorstellung davon, wie HF
funktioniert.  Den Schaltplan kannst du in jedem Grundlagenwerk
der HF-Technik nachlesen, einschließlich diverser Amateurfunkliteratur.
Das Problem ist einzig die Umsetzung in die Realität...  Damit kannst
du (bei deinem bisher gezeigten Kenntnisstand) mehrere Mannmonate
verbringen.

Autor: Commander D (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso ...

Autor: Timathy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich versuche schon des längeren die Alarmierungen der Feuerwehr in
meiner Stadt zu empfangen bzw. zu decodieren. Leider habe ich nicht viel
Ahnung von so etwas.

Hier die Dinge die mir zu Verfügung stehen:
Albrecht AE65H
Computer mit Windows XP und line-in eingang
das Programm BOSL
das Programm FMS 32-pro

Daten zur Alarmierung unserer Feuerwehr:
Swissphone Boss 900
Digitale Alarmierung (glaub ich)
Analoger Funk (glaub ich)

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwelche Tipps geben.

Gruß
Tim

Autor: Markus DL8RDS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Commander,

laß Dich nicht entmutigen. Ist zwar ein weiter und am Anfang steiniger 
Weg. Aber ein sehr lohnender, weil Du dann verstehst, wie diese ganze 
drahtlose Alltagselektronik eigentlich funktioniert, von der wir alle so 
abhängig sind. Das niedliche Teil da von Burkhard ist schon mal ein 
höchst interessantes Experiment.

Aber besser, Du läßt Dich von fachkundigen Leuten an der Hand nehmen, 
als daß Du das alleine aufbaust. Kontaktier mal den bei Dir 
nächstgelegenen Ortsverband des DARC, dort wird man Dir sicher gerne 
helfen.

http://www.darc.de/aktuell/data/ov.shtml

Der Vorteil dabei: Diese Leute wissen, was man beachten muß, damit man 
sich bei solchen Experimenten nicht strafbar macht.

Autor: Martin Laabs (mla)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man macht sich nicht strafbar. Es ist nur eine Ordnungswiedrigkeit.

Viele Grüße,
 Martin L.

Autor: Markus DL8RDS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Bußgeld ist doch auch eine gewisse Strafe, oder? Zumindest ist es 
mir ziemlich egal, ob ich beim GeblitztWerdenBeimZuSchnellfahren jetzt 
ein Bußgeld oder eine Strafe zahlen muß. Ärgerlich ist beides.

Vor allem gibt es ja den rechtlichen Rahmen des AfuG, denn genau für 
solche Experimente hat der Gesetzgeber ihn ja geschaffen. Also ist das 
Bußgeld dann auch noch vermeidbar... :-) Die Situation ist ja so, daß 
der Gesetzgeber quasi auf der Autobahn neben der 
geschwindigkeitsbeschränkten Spur extra einen Streifen für 
Hobby-Rennfahrer mit Geschwindigkeitsbegrenzung bei 750 km/h gebaut hat 
:-))

Autor: Markus DL8RDS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Korrektur, es sind 12 Spuren mit 750 km/h und noch einige weitere Spuren 
mit 75 km/h :-)) Viele Grüße Markus

Autor: Martin Laabs (mla)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja - es gibt schon gewisse Unteschiede. Einerseits fehlt bei einer 
Owid die kriminelle Energie und andererseits zieht sie keine Vorstrafe 
nach sich.

Viele Grüße,
 Martin L.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.