www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software WLAN unter Ubuntu 8.10 wrd nicht erkannt


Autor: linuxneuling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hey,

hab soeben das erste mal linux, nämlich ubuntu 8.10 neben xp 
installiert. leider ist genau das passiert, was ich vermutet habe, mein 
funknetzwerkadapter wurde nicht automatisch erkannt und bei den 
einstellungen wird nach der SSID gefragt, leider hab ich keine ahnung wo 
ich die SSID rausfinden kann...

der netzwerkadapter ist ein D-Link DWL-G122, falls das auch irgendwie 
zur lösung des problems beitragen kann

und wie funktioniert eigentlich die verschlüsselung, da auf der 
routerrückseite nur WPA-Key zu finden ist, und bei ubuntu bei der 
sicherheit der netzwerkseinstellungen nur WPA2 zur ausawahl steht??

Autor: Rik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die SSID ist der Name, den du fuer das Funknetzwerk am Router 
eingestellt hast.

Autor: Rik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich das gerade richtig gegooglelt habe, dann ist der D-Link 
DWL-G122 ein USB-Geraet, oder? Fahr den Rechner mal hoch ohne das Teil 
und log dich als root ein. Dann steck das Dingen an, warte 5 Sekunden 
und gib "dmesg" in der Konsole ein.

Autor: Rik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso, und gib auch mal "lsusb" ein.

Autor: G. L. (glt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
linuxneuling schrieb:
> hab soeben das erste mal linux, nämlich ubuntu 8.10 neben xp
> installiert.
Warum hast Du nicht gleich die 9.04 (jetzt aktuelle Version) 
installiert?

Gerade mit WLAN scheint die neueste Ausgabe einige Verbesserungen 
erfahren zu haben.

Autor: zwieblum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau mal da: http://www.gidf.de/

dort suchst du nach "DWL-G122 +ubuntu"

den 1. link oder den 2. oder den 3. ....

Autor: linuxneuling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für die tipps bzw links ;) u sorry für die vll doofen fragen...
hab versucht der anleitung auf
 http://freiheitblog.wordpress.com/2007/12/02/kubun...
zu folgen, jedoch scheitert es bereits mit dem befehl cd um in das 
verzeichnis der treiber zu gelangen, mein mp3 player wo ich den ordner 
abgespeichert hab wird als cebra RS angezeigt, demnach hab ich

sudo cebrax RS/rt73-k2wrlz-2.0.1/rt73-k2wrlz-2.0.1/Module/
und dann mein passwort im terminal eingegeben

ausgegeben wurde sudo: cd: command not found

auch die tastenkombination STRG+K+H wo ich nachschauen wollte ob auch 
der befehl cd und nicht nut tastenkombinatonen aufgelistet sind hat ncht 
funktioniert, sprich das motherboard hat einen ton von sichgegeben aber 
im terminal hat sich nichts getan

hab ich was falsch gemacht?

Autor: linuxneuling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...es funkt auch nicht bei der neuen ubuntu version, welche ich 
installiert habe

Autor: zwieblum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kennst du mmittlerweile die hardwareversion von deinem stick?

Autor: linuxneuling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der stick ist C1 rev., mit dem befehl "lsusb" wird er an erster stelle 
gelistet, jedoch kann ich noch immer nicht auf den ordner (bzw den 
mp3-player) übers terminal zugreifen, hab auch schon "/media" versucht, 
hat aber auch nicht geklappt...

Autor: zwieblum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bitte schau mal ob der player überhaupt als medium erkannt wurde:

cat /proc/partitions

da soll was von sd[a-z] und sd[a-z]1 mit der größe von deinem stick 
gelistet sein.

ob er gemountet wurde:

mount

da soll auch eine zeile mit sd[a-z]1 und mountpoint /media/disk oder so 
drinnen sein.

Autor: zwieblum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh, ich vergaß: heißt das, wenn du den stick ansteckst kommt das 
fensterchen mit dem inhals, aber du weißt nicht was du dann im terminal 
sollst? wenn ja, kopier das tar-file in dein heimatverzeichnis oder 
(besser) nach /tmp

Autor: linuxneuling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...genau, wenn ich den mp3-player anstecke kommt das fenster mit inhalt.
hab zuerst das tar-file und dann nur den ordner in den tmp ornder 
kopiert, es hat sich aber nicht geändert, hab dann neu gestartet und das 
file war wieder weg...

Autor: Teplotaxl X. (t3plot4x1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
linuxneuling schrieb:
> ...genau, wenn ich den mp3-player anstecke kommt das fenster mit inhalt.
> hab zuerst das tar-file und dann nur den ordner in den tmp ornder
> kopiert, es hat sich aber nicht geändert, hab dann neu gestartet und das
> file war wieder weg...
Das hat der tmp ordner so an sich.
Es ist ein FEATURE, dass der Ordner bei jedem Neustart geleert wird.

Autor: zwieblum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ei ei ei, warum heißt denn da wohl der ordner /tmp ? ... lol ...

mal ehrlich, wie sehr linux anfänger bist du ? wenn ich dich richtig 
einschätze, dann solltest du die mal eines der anfängertutorials über 
die shell reinziehen. zumindest wie die grundlegenden befehle 
funktionieren solltest du schon wissen ...

Autor: linuxneuling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab bisher 2 oder 3mal an der uni mit ubuntu gearbeitet, sonst nur wenig 
über die bedienung gelesen (befehle und shell nur ein kurzes video 
drüber gesehen)
...aber ich habs geschafft, ein eher recht peinlicher fehler, wenn ich 
von anfang an mehr probiert hätte, wär das problem sicher in 15 min 
gelöst gewesen, war mir aber unsicher, dass ich vll kaputt mache oder 
so, hab mich etwas unsicher gefühlt, da ich mit der oberfläche und 
bedienung noch nicht vertraut bin, aber naja, hat ja doch noch geklappt 
=)
danke für die vielen tipps und eure geduld!!

schön abend noch

Autor: zwieblum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gratuliere!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.