www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bestimmung Tiefpass


Autor: Lisa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe mir eine Frequenz von 50Hz - 500Hz ausgesucht. Für niedrige 
Frequenzen eignet sich ein Tiefpass. Meine Frage ist nun: Wie berechne 
ich die Werte für den Widerstand und den Kondensator des Tiefpasses 
damit es mit meiner Frequenz zusammen past???
und wie sehe ich eigentlich ob das jetzt von 50Hz - 500Hz ist?? wie muss 
ich das bei der Verstärkung in db herablesen. Bei der geraden oder wo???

Brauche dringend HIlfe.... bin schon ganz beim verzweifeln...

danke

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum hast du dir einfach so irgendeine Frequenz ausgesucht?
Ein Tiefpass eignet sich auch für hohe Frequenzen.
Um die Werte für Widerstand und Kondensator zu erhalten könnte man es 
mit der Übertragungsfunktion versuchen.

Kennste Suchmaschine?
http://de.wikipedia.org/wiki/Tiefpass

Autor: Lisa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir machen das in der Schule. Wir entwickeln eine Schaltung für 
Beleuchtungsänderungen. Wir schicken ein MP3-Signal hinein und wir 
können selber bestimmen bei welcher Frequenz die LED´s leuchten. Ich 
habe mich für eine Frequenz von 50Hz - 500Hz entschieden.
Ich mache das mit einen Tiefpass. Aber ich weiß nicht wie ich den 
Dimensionieren soll. Ist die Grenzfrequenz meine höchste Frequenz also 
sprich 500Hz??????

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah es tröpfel mehr Infos aus dir heraus ;)
In dem Fall ist die Grenzfrequenz die von dir höchste Frequenz. Du 
hättest dann aber einen Frequenzbereich von 0-500Hz. Jetzt musst du noch 
alle Frequenzen unter 50Hz abschneiden um die 50Hz - 500Hz 
herauszubekommen.

Autor: Lisa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also das heißt ich dimensioniere den tiefpass so das die grenzfrequenz 
500hz ist?? und wie kann ich die 50hz zu viel abschneiden????
also das heißt ich muss nur bei der Verstärkung in db nur bis zu den 
teil des graphen schauen wo die grenzfrequenz ist???

danke für deine schnellen antworten!!!

Autor: oho (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Tiefpass geht von Null bis zur grenzfrequenz. In diesem Fall 500Hz. 
Falls nun die Frequenzen unterhalb 50 auch abgeschnitten werden sollen, 
so benoetigt man noch einen Hochpass mit einer grenzfrequenz von 50 Hz.

Autor: Lisa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der Hochpass gehört vor dem Tiefpass, oder???

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Reihenfolge ist egal. Sie sollten nur voneinander entkoppelt sein. 
Sonst belastet einer der beiden den anderen und verschiebt dadurch die 
Grenzfrequenz.

Dazu müssten von dir aber wieder mehr Informationen kommen ob nur mit 1. 
Ordnung gearbeitet werden soll oder ob da noch was anderes gefordert 
ist. Weiters noch ob Operationsverstärker mit eingebaut werden (wegen 
dem entkoppeln).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.