www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ADC vermessen


Autor: Konrad Gil (adenauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin moin.

Kann mir bitte einer einen Tipp geben, wie sich Jitter und maximal 
mögliche Auflösung bei einem 24bit ADC vermessen lassen?
Danke

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die maximal mögliche Auflösung eines 24 Bit ADC dürften wohl die 24 Bit 
selbst sein.
Was sind denn "Jitter" und "maximal mögliche Auflösung" überhaupt?

Autor: Tilo L. (katagia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wobei der Jitter doch durch die Anwendung und nicht durch den ADC 
entsteht?

Autor: Konrad Gil (adenauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die 24 bit erreiche ich ja nur im idealfall. real schwank ja schon die 
ref im uV Breich. Der ADC AD7714 hat seine eigen "Kopf" wann er eine 
Messung durchführt. Das heißt er misst in regelmäßigen Abständen und 
macht sich bemerkbar, wenn er was neues hat. Diese Zeitabstände können 
ja theoretisch auch schwanken, wenn auch im ns Bereich.
Als REF. dient mir eine 5V Spannung

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man wie z.B. bei der Phasenrauschmesung keinen wesentlich besseren 
Vergleichsoszillator besitzt, da man schon nahe der physikalischen 
Grenze mißt, dann läßt man zwei gleiche Oszillatoren gegeneinander 
arbeiten und teilt quasi das Ergebnis durch zwei. Man müßte also 
mindestens zwei ADCs oder vielleicht in Kombination mit DACs messen.

Autor: Shibbi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welchen ADC verwendest du denn eigentlich ?
Wie sieht dein Anwendungsfall aus ?
Wenn du die Auswirkungen von Jitter usw. ermitteln willst, spielt
seine Signalbandbreite ebenfalls eine Rolle. Es ist ja nicht so, dass
du deinen gesamten Fehler durch aufsummieren eindimensionaler
Fehlerbeiträge ermitteln kannst. In den Datenblättern findest du
deswegen zu vielen Fehlerbeiträgen die üblichen Randbedingungen.

Autor: pfft.. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Samplerate von um die 4Hz bei 24 bit laesst keine so grosse 
Signalbandbreite zu. Im Wesentlichen eigentlich nur DC. Und dann spiel 
Jitter keine so grosse Rolle. Ich wuerd mich auf die Werte im datenblatt 
verlassen und hoffen die auch nur Halbwegs zu erreichen.

Autor: Konrad Gil (adenauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende den AD7714 im Bereich von 10Hz-1kHz.
Anwendung findet das ganze bei der Messung von Magnetfeldern im 
uT-Bereich (+-100 uT). Das ergibt dann Spannungen von +-2,5 V.
Gemessen wird bipolar.

Autor: pfft.. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also. Der 7714 ist mit 12bit bei 1k sample spezifiziert. Diese 1k sample 
bedeuten dann 262Hz Grenzfrequenz fuer das System. Ich denke das ist 
keine optimaler ADC fuer Messungen bei 10Hz-1kHz.

Autor: Shibbi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
recht hat er

Autor: Konrad Gil (adenauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jupp, hab ich auch grad gesehn. das bei der samplerate die auflösung 
grottig is hab ich mir schon gedacht, bzw. auch schon feststellen 
dürfen. gut stellen wir fest, bei der auflösung kann ich mich nur auf 
die datenblätter beziehen und noch etwas abziehn. und was ist dann mit 
dem jitter?

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn mit hoher Auflösung schnell gemessen werden soll bietet sich 
eventuell der AD1251 von TI an.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.