www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Umkehrstromrichter mit Triacs statt Thyristoren


Autor: Quamp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ich überlege mir gerade einen Umkehrstromrichter mit 6 Triacs anstatt 12 
Thyristoren zu bauen und finde dazu keinerlei Bücher / Webseiten.

Gibt es Gründe dafür dass ein Umkehrstromrichter in der Literatur 
ausschließlich mit Thyristoren aufgebaut wird?

Gehen Freiheitsgrade im ( 4-Quadrantenbetrieb ) verloren?

Vielen Dank

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-Triacs haben evtl. verschiedene Schaltpunkte
-3-phasige Schaltungen weniger verbreitet, aber schwerer zu beherrschen

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Gibt es Gründe dafür dass ein Umkehrstromrichter in der Literatur
> ausschließlich mit Thyristoren aufgebaut wird?
Weil dort nur das Funktionsprinzip erklärt wird?


In der Praxis:
- weil die Zündströme eines Triacs abhängig vom Quadranten 
unterschiedlich hoch sind
- weil du für hohe Ströme keinen Triac finden wirst

Autor: Quamp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Farnell habe ich Triacs viele Triacs mit 16A RMS (600V) gefunden.
Aus diesem Grund ist die mangelnde Stromtragfähigkeit kein Argument.

Sind diese Bauelemente vielleicht relativ neu, so dass deswegen noch 
keine Umkehrstromrichter mit Triacs gebaut werden?

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aus diesem Grund ist die mangelnde Stromtragfähigkeit kein Argument.
Es geht bei meiner Aussage um 500-5000A   :-o
Sowas z.B.: http://www.semikron.com/internet/ds.jsp?file=500.html

So einen kleinen Strom von 16A schaltet man eh' besser mit IGBTs...

Autor: Der Schlächter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ein hab ich auch schon klein bekommen :)
Geht ganz leicht, wenn man weiß wie.

Für manche sind 10A halt viel Strom...für andere ist das 
Signalelektronik

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.