www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lieferdauer Maxim Samples?


Autor: Dietmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie lange dauert der Versand eurer Erfahrung nach, kann man 2 Wochen 
nach Shipment-Bestätigung davon ausgehem, dass die Samples verschollen 
sind?

Autor: Thomas K. (muetze1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe meine Samples auch nie erhalten. Als ich mehrfach nachgefragt 
hatte, kam nie eine Antwort. Vorgangsnummer alles genannt und freundlich 
nachgefragt, aber keine Reaktion. Ich habe es dann aufgegeben mit 
Maxim...

Autor: egberto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teilweise schicken die das Zeugs aus Indonesien, das dauert dann 
etwas....(und unsere Freunde vom Zoll haben auch noch ihre Finger drin)

Viele Grüße,

egberto

Autor: Dietmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Per Schiff, durch Piraten-Gewässer? ;)

Autor: Jörg P. (zwiebackfraeser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei meinen hat das so zwischen 4-5 Wochen gedauert.
Der Versandtag wurde vorher per email angekündigt.

Autor: mp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hatte meine am Montag nach 3 Tagen, aus Indonesien

Bei Maxim darf man nie vergessen das viele Produkte niemals in 
Mass-Produktion gehen. Deswegen setzen wir die auch nur im Notfall ein.

Autor: Hendrik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine letzte Bestellung hat ca. 6 Wochen für den Postweg benötigt.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Samples habe ich in der Regel in weniger als 'ner Woche gehabt.

Habe aber mal was im Webshop dort bestellt, das war ganz lustig.
Die Kleinmenge konnte ich nur für `immediate delivery' bestellen,
d. h. der gewünschte Liefertermin musste innerhalb der nächsten
drei Tage liegen.  Nachdem ich das abgeändert hatte (wollte ihnen
ursprünglich einen Monat Zeit geben), kam eine Warnung, dass das
aus Indonesien kommt und der Zoll allein in der Regel wenigstens
einen Tag für die Bearbeitung benötigen würde.  Habe auch dafür
mein OK gegeben, und bekam am folgenden Tag eine Lieferbestätigung --
für ein Datum ca. 2 Monate später...  Dieses wiederum habe sie dann
aber später nochmals so ca. 3 Wochen nach vorn datiert (also eher
geliefert als ursprünglich versprochen), und ich glaube, den dann
genannten Liefertermin auch gehalten.

Was den Webshop nur komplett unattraktiv macht ist, dass sie, obwohl
das Zeug am Ende aus Indonesien kommt, für eine Lieferung nach USA
USD 10 an Lieferkosten veranschlagen, für !USA jedoch USD 50.  Da
habe ich mir das dann lieber über einen Mittelsmann in USA schicken
lassen.  Wenn sie die Lieferung in die EU ebenfalls mit EUR 10
veranschlagen würden (in Holland haben sie ja auch noch 'ne
Drehscheibe), würde ich vermutlich deren Produkte viel häufiger in
Erwägung ziehen.

Autor: Dietmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch nicht verschollen - 16 Tage zwischen "shipment notification" und 
Ankunft. Scheint weite Wege zu nehmen: Ausgangspunkt Philippinen, dann 
England, mit Royal Mail nach Niederaula, von dort per Post zum Ziel. 
Wenn Royal Mail beteiligt ist, ist es kein Wunder, dass es so lange 
dauert ;)

Autor: Daniel Goßmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Bei mir hat es 4 Wochen gedauert.

Gruß
Daniel

Autor: Dietmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dies unterschreibst du bei jeder Samplebestellung im Kleingedruckten

In den Terms & Conditions, die man bei einer Sample-Bestellung 
akzeptiert ("cick on the Submit button to accept our Terms and 
Conditions"), ist davon keine Rede.

https://shop.maxim-ic.com/storefront/tc.do

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wovon ist keine Rede?

Autor: H.Joachim Seifert (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin auch völlig weg von Maxim. Immer wieder interessante Sachen, 
allerdings kein Verlass drauf. Viele Teile kamen nie über sample-Status 
hinaus, andere verschwanden plötzlich, andere haben schon mal 6 oder 12 
Monate Lieferzeit. Da hab ich keinen Bock drauf, da es meist ja auch 
keine second source gibt. LT ist da verlässlicher.

Autor: MichiB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Maxim musste echt warten und hoffen. Die leben von der MAX232 Reihe 
und lassen alles andere schleifen.

Bei AD order National kommen die Samples aus Thailand oder sonst woher 
in 2 Tagen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die leben von der MAX232 Reihe und lassen alles andere schleifen.

So eine Schweinerei aber auch! Wo doch jede andere Firma erst kostenlose 
Samples verteilt und erst ans Geldverdienen denkt, wenn keiner mehr für 
lau schnorren will.

Autor: Dietmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Ironie ändert leider nichts daran, dass man mit der Beschaffung von 
deren ICs für die Kleinserie unverhältnissmässig viele Schwierigkeiten 
haben kann - während man gleichzeitig sehr spendabel mit einzelnen 
Mustern versorgt wird. Mir wäre es anders herum lieber.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MichiB schrieb:
> Bei Maxim musste echt warten und hoffen. Die leben von der MAX232 Reihe
> und lassen alles andere schleifen.

Nein, die leben davon, dass eine aus hundert IC-Entwicklungen so ein
Clou wird wie der MAX232.  Der finanziert die restlichen 99 dann mit.
Ist eine eigenartige Philosophie, bringt aber natürlich auch eine
Kreativität, die man sonst kaum bei einem IC-Hersteller findet.
Während jeder andere Hersteller am liebsten erst einen Millionenkunden
potenziell in der Tasche haben will, bevor er mit der Entwicklung
überhaupt beginnt, entwickelt Maxim einfach mal was, was vielleicht
einen Markt haben könnte, und versucht es dann zu verscherbeln.  Die
Muster sind natürlich zum Anfüttern einfach zwingend nötig dabei.

Auf Grund der häufigen Lieferschwierigkeiten wiederum sind sie ein
ziemlich schwarzes Schaf unter den IC-Lieferanten.  Eigentlich ein
wenig schade.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dietmar schrieb:
> Die Ironie ändert leider nichts daran, dass man mit der Beschaffung von
> deren ICs für die Kleinserie unverhältnissmässig viele Schwierigkeiten
> haben kann

Ja, dann bleibt praktisch nur der Webshop, mit den doch recht
exorbitanten USD 50 als Lieferkosten für alles außerhalb der USA,
und mit den oben beschriebenen Lieferzeiten.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne auch keinen anderen IC-Hersteller, der sich ernsthaft für die 
Vorschläge kleinerer Leute für neue ICs interessiert. Meine Idee haben 
sie jedenfalls noch in der Mangel.

Schlimmer ist das mit dem Second-Source. Man kann ja nicht von allem 
gleich einige Stangen einlagern. Das betrifft aber urkomischerweise 
extrem viele Hersteller. Klar, ist man abhängig, ist das schön für den 
VK...



Gruß -
Abdul

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.