www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gruende für defekte Mega88 Grundsatzfrage


Autor: Martin S. (schilly)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich schiesse mir regelmäßig bei folgender Schaltung den Controller ab.
http://www.cczwei-forum.de/cc2/thread.php?threadid=2658
Dabei scheint er wirklich defekt zu sein. Also keine verstellten Fuses. 
Ich konnte also keinen dieser MC mehr wiederbeleben.

Darum mein Grundsatzfrage:

Woran liegt es?

Was mach ich:

- ISP per Rechner angeschlossen um den MS zu programmieren.
- Externe Stromversorgung der Schaltung (Batterie) wird aber durch einen 
Spannungsregler 78L05 bis 100 mA aber abgefangen.
- zusätzlich habe ich per Seriellen schnittstelenkabel eine console 
offen.

Alle Drei wege können ja den MC mit einer Spannung versorgen.

Könnte das eine Grund sein, warum mein MC kaputt geht?

Ist das normalerweise unüblich?

Am Controllerboard ist eine Sharp Sensor und 2 Motoren angeschlossen.

Gruß Schilly

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin S. schrieb:

> - ISP per Rechner angeschlossen um den MS zu programmieren.

Welchen Programmer benutzt du?

>
> Alle Drei wege können ja den MC mit einer Spannung versorgen.

Über die Serielle wird der µC nicht mit Strom versorgt.
Aber wenn dein Programmer eine Versorgungsspannung über den ISP Stecker 
einspeist, dann ist das nicht gut.

> Könnte das eine Grund sein, warum mein MC kaputt geht?

Solange keine Überspannung vorliegt, eher unwahrscheinlich.
Da geht dir vorher der 78L05 hops.
Wenn der allerdings hinüber ist und eine zu hohe Spannung generiert, 
zerschiesst es dir den Prozessor.

> Ist das normalerweise unüblich?

Absolut. Die AVR muss man schon mächtig malträtieren, ehe sie den Geist 
aufgeben.

> Am Controllerboard ist eine Sharp Sensor und 2 Motoren angeschlossen.

Von woher beziehen die Motoren ihren Strom?
Motoren können wahre Dreckschleudern sein, wenn man nach dem geht, was 
sie auf der Versorgungsspannung aufführen.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sieht Dein ISP-Programmer aus? Wann genau verabschiedet sich der 
Controller?

Autor: Martin S. (schilly)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:
> Martin S. schrieb:
>
>> - ISP per Rechner angeschlossen um den MS zu programmieren.
>
> Welchen Programmer benutzt du?

Elektor-AVRprog 5V
>
>>
>> Alle Drei wege können ja den MC mit einer Spannung versorgen.
>
> Über die Serielle wird der µC nicht mit Strom versorgt.
> Aber wenn dein Programmer eine Versorgungsspannung über den ISP Stecker
> einspeist, dann ist das nicht gut.
Ich glaube auch nicht das der Programmer hier das Problem ist. Das 
verwendete Kabel, das auch die Schaltung mit Strom versorgen kann ist 
das Adapterkabel TTL-232R 5V... auch von El..... Ich nutze das um mit 
Putty auf die Konsolensession zu kommen.

Ich habe (darum hier auch meine späte Antwort) aber meine beiden 
Stromversorugungen noch einmal geändet. Das Controllerboard ist jetzt 
nur mit einer ext. Stromversorgung 5 V und alles andere: Motor, 
Sharpsensor, Temperatursensor über ein weiter 5V Spannungsversorgung 
angeschlossen. Der Sharpsensor soll auch "schmutzig" wirken .. genauer 
kann ich es leider nicht sagen.

>
>> Könnte das eine Grund sein, warum mein MC kaputt geht?
>
> Solange keine Überspannung vorliegt, eher unwahrscheinlich.
> Da geht dir vorher der 78L05 hops.
> Wenn der allerdings hinüber ist und eine zu hohe Spannung generiert,
> zerschiesst es dir den Prozessor.
>
>> Ist das normalerweise unüblich?
>
> Absolut. Die AVR muss man schon mächtig malträtieren, ehe sie den Geist
> aufgeben.
>
>> Am Controllerboard ist eine Sharp Sensor und 2 Motoren angeschlossen.
>
> Von woher beziehen die Motoren ihren Strom?
> Motoren können wahre Dreckschleudern sein, wenn man nach dem geht, was
> sie auf der Versorgungsspannung aufführen.

ok... der war aber immer separat.

Ich will mal schauen wie sich das zukünfig verhält...

vielen Danke...

Gruß Schilly

Autor: Martin S. (schilly)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Travel Rec. schrieb:
> Wie sieht Dein ISP-Programmer aus? Wann genau verabschiedet sich der
> Controller?

Fast immer nach einer programmierung.. Ich versuch bei der progammierung 
mein TTL Kabel abzuziehen.

Bis jetzt habe ich kein Problem mehr.. aber 3 hab ich "geschrottet"... 
innerhalb von ein paar Stunden. Die Schaltung hat aber mehrere Wochen 
funktioniert... und funktioniert aktuell jetzt auch....

oki... aber vielleicht habe ich durch "behutsammes" vorgehen ja für mich 
eine Lösung gefunden.

Ich weiss leider noch nicht, obe das steuern der Sensoren und Motoren 
alles über einen Atmega88 steuerbar ist.. klar funktionniert das 
soweit.. er kann fahren, abstand messen und darauf reagieren und funkt 
Temperaturwerte zu einem anderen Atmegaa88 ...

Kann ja sein, das man das Hardwaretechnisch anders gestaltet oder Bascom 
das nicht soweit hergibt.. aber es ist mein erster Robby und darum 
stellen sich für mich halt diese Fragen.

Vielen Dank...

Gruß Schilly

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.