www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Tiefentladeschutz


Autor: Andreas Riegebauer (blackpuma)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wünsche einen schönen Vormittag!

Ich möchte mir einen Tiefentladeschutz für meinen Akku bauen. 
Schaltungen gibt es hier ja einige aber ich habe dazu eine Frage:

Mit welchem Bauteil (Transistor, FET, Relais) sollte eine solche 
Schaltung realisiert werden? Also das Bauteil das den Strom dann 
Schaltet?


Relais braucht halt selbst schon mal Strom. Bei großen Akkus weniger ein 
Problem aber bei kleinen vielleicht.


Wie sieht das jetzt mit FET oder Transistor aus?

Lg
Andreas

: Gesperrt durch Moderator
Autor: Tom (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin!

Ich hatte das in nem Projekt mal so realisiert, V1 ist hier der Akku, V2 
die Sperrspannung. Sperrspannung muss nur auf jeden Fall höher als 
Akkuspannung sein, sonst sperrt er nicht. Vielleicht hilft dir das ja.

Gruß,

Tom

Autor: Tom (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier noch die Simulation dazu.

Autor: Andreas Riegebauer (blackpuma)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke aber das wird bei mir nicht funktionieren. Die Sperrspannung kann 
bei mir max. der Akkuspannung sein.

Autor: Gast?? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Sperrspannung vll. mittels Kaskade anheben?
Dann vll. mit dieser Spannung über ein Trimmer, ggf. einem 
Spannungsfolger (dann von der Kaskade gesorgt)

Autor: Andreas Riegebauer (blackpuma)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist mir einerseits zu kompliziert und andererseits belaste ich den Akku 
ja weiter wenn er die Untergrenze der Spannung erreicht hat mit der 
Kaskadenschaltung.

Ist ein Transistor oder ein FET besser als Schalter?

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Riegebauer schrieb:
> Ist mir einerseits zu kompliziert und andererseits belaste ich den Akku
> ja weiter wenn er die Untergrenze der Spannung erreicht hat mit der
> Kaskadenschaltung.

Dann nimm halt ein Relais.


>
> Ist ein Transistor oder ein FET besser als Schalter?

Relais ist besser als Fet ist besser als bipolarer Transistor.


Und natürlich für diese Anwendung ein bistabiles Relais nehmen. Braucht 
nur kurzzeitig für den Ein- bzw. Ausschaltvorgangstrom.

Autor: Gast0815 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das sollte bei 5V ab, bei 5,7V wieder zu schalten für 5x1.2V NIMH..

Autor: Armin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du musst auch überlegen, was deine Schaltung - unabhängig vom SchaltER 
an Strom zieht.

Meine basiert auf demda:
http://www.ultimate-electronics.co.uk/battery-arti...

bei LT kann man sich schön samples bestellen. Bei der Z-Diode musst du 
aufpassen - nicht alle Dioden sind schon auf spannung bei so geringen 
Strömen. Kannst hier ja auch ein LT-Sample nehmen.



Die Schutzschaltung dazu zu bringen, dass sie sich selbst vom Netz 
nimmt, halte ich nicht für möglich.
Entweder wird sofort wieder durchgeschaltet, wenn sie ausfällt wird - 
dann hast du eine Klingel.
Oder sie geht gar nicht wieder an. Da bräuchtest du einen 
"Versuchsmal"-Taster, der für kurze zeit die schaltung bestromt, bis sie 
merkt, dass wieder Saft da ist.

An der Relais-Diskussion kann ich mich nicht beteiligen. Mein FET wird 
warm. Hätt ich mich vielleicht vorher damit beschäftigen sollen...

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
selbsthaltendes Relais, wenn der Ruhestrom nicht stört.


Gruß -
Abdul

Autor: willi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
versuchs mal so

Autor: willi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ups... + und - am OPV vertauscht.

Autor: willi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ach scheiße, is wohl schon zu spät für mich....
vergiss den teil rechts vom OPV, der teil links vom OPV inklusive OPV 
funktioniert aber astrein. die spannungserkennung für den OPV muss wohl 
nochmal überdacht werden......wenn ich geschlafen ahbe

Autor: Andreas Riegebauer (blackpuma)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe mich für eine Schaltung mit Relais entschieden. Bei den Strömen 
die ich aus dem Akku ziehe machen mir die 43mA auch nichts mehr aus.

Kann mal jemand einen Blick auf meine Schalung werfen?

Dann hab ich noch eine Frage:
Dient diese Schaltung auch als Kurzschlussicherung? Wenn ich einen 
Kurzschluss am Akku habe dann fällt die Spannung doch am und die 
Schaltung müsste ausgehen oder?

Lg
Andreas

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Riegebauer schrieb:
> Hallo!
>
> Ich habe mich für eine Schaltung mit Relais entschieden. Bei den Strömen
> die ich aus dem Akku ziehe machen mir die 43mA auch nichts mehr aus.
>
> Kann mal jemand einen Blick auf meine Schalung werfen?
>
> Dann hab ich noch eine Frage:
> Dient diese Schaltung auch als Kurzschlussicherung? Wenn ich einen
> Kurzschluss am Akku habe dann fällt die Spannung doch am und die
> Schaltung müsste ausgehen oder?

Tja, evtl. verschweißt der Kurzschlußstrom die/den Relaiskontakt/e.

Du ahnst was dann nun folgt?

Tip: Schmelzsicherung ist sicher eine weise Investition.

Autor: iCarly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Mike (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Hab gerade die angehaengte Schaltung zusammengedacht (aus Teilen die ich 
grad zur Hand hätte)
Ob die Abschaltspannug nacher bei 11,0V oder 11,5V liegt ist egal. 
Normalerweisse sollte die sowiso nie zum Einsatz kommen müssen.
Sollte doch funktionieren?

Gruß Mike

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike schrieb:
> Hab gerade die angehaengte Schaltung zusammengedacht (aus Teilen die ich
> grad zur Hand hätte)

Habe sie grad mal simuliert, weil sie mir einfach und gut vorkommt.

Eine Freilaufdiode über der Last ist sicher gut.

Beitrag #2908741 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #2908744 wurde von einem Moderator gelöscht.
Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.