www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Daten->RS232 -> SD Card speichern -> Bluetooth zu PC


Autor: Micro Man (microman1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine Digitale Temperaturanzeige und möchte die Daten vom Gerät 
abfangen (und weiss auch schon wo das funktioniert) das wäre dann über 
RS232.

Diese Daten sollen in einem bestimmten Intervall auf eine MicroSD 
Karte(8GB) (als einzelne .txt - Dateien) gespeichert werden.

Wöchentlich möchte ich dann diese MicroSD Karte über eine Bluetooth 
Verbindung auf meinen PC schicken.

Ich habe wenig Erfahrung im Bezug auf µCern und Elektrotechnik.
Ich möchte gerne ein fertiges System haben, was ich einfach in das 
kleine Gehäuse Einbauen, Anschliessen und Programmieren kann.

Ich habe nur wenig Platz, etwa 5cm x 5cm x 1,5cm.
Preislich sollte es allerdings unter 800 Euro liegen.

Ich habe einiges hier gelesen, in vielen Threads werden Bauteile 
vorgeschlagen, die man auf Evaluationsboards löten kann.
Da ich aber nur geringe Abmessungen zur verfügung habe, fallen diese 
Do-It-Yourself Kits weg (Da sie, schlichtweg zu groß sind)

Des weiteren habe ich keinen Löter parat, der mir diese Lötstellen im 
Mikrobereich löten kann.

Deshalb will ich halt ein fertiges System:

Ich weiss allerdings nicht genau was ich alles brauche und was unnötige 
Features sind.

Was ich bisher herausgefunden habe ist:
-Microcontroller
-A/D Wandler
-Oszillator
-MicroSD Slot
-Bluetooth Modul
-RS232-Schnittstelle

- Dann weiss ich nicht genau über diese EPROMS, RAMS, Flash speicher 
(intern/extern) bescheid, wieviel man benötigt, etc.
-Brauch ich zusätzlich auch noch einen CPU?

-Wie sieht es mit der Stromversorgung aus?
Wie leistungsstark sind Akkus? (Größe etwa: 2cm x 4cm x 1cm)
Welche Batterietechnologien gibts es in diesem größen Bereich?
Wie lange hält das dann?

Wie sieht es mit der Bluetoothverbindung aus?
Die soll ja nur aktiv sein, wenn ich die Daten runterladen will.
Wie kann ich das denn Einstellen/Steuern? Gibt es da so eine art: 
Wake-On-Radio oder sowas?
Sodass ich vom PC ein Signal zum Bluetoothempfänger sende?


Hat zusätzlich jemand von euch Zeit, das ich Privat 
Telefonkontakt/Email/MSN/ICQ oder ähnliches mit jemandem aufnehmen kann, 
das man alles SCHNELL klären kann?

Gruss der Microman1

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du solltest Dir Dein Projekt nochmal gründlich überdenken.

Was um alles in der Welt soll in einem simplen Temperaturmessgerät eine 
8 GB SD-Karte? Mit welcher Abtastrate willst Du die Temperatur erfassen, 
daß eine Woche die Karte auch nur wahrnehmbar füllt?

Eine Woche hat 7 Tage, das sind 168 Stunden oder 10080 Minuten.

Mal angenommen, ein Messwert belegt 2 Bytes, dann fallen bei einer 
Messung im Minutentakt gerade mal 20160 Bytes pro Woche an.

Deine 8 GB würden bei dieser Datenrate 396825 Wochen oder 7631 Jahre 
genügen.

Das ist also offensichtlich mit sehr großen Kanonen auf sehr kleine 
Mücken geschossen.

Bei der Datenrate "1 Messung mit 16 Bit Auflösung pro Minute" würden 
also 32 kByte vollkommen ausreichen.

Das ist auch eine Datenmenge, die sich problemlos via Bluetooth 
übertragen lässt.

Es gibt µCs mit mehr internem RAM als das - der LPC2106 beispielsweise 
hat 64 kB. Wenn Du beispielsweise den verwendest und ein BT-Modul wie 
das LMX9838 von NSC daranhängst, bist Du schon nah am Ziel. Du müsstest 
nur noch einen externen ADC oder gleich einen Temperatursensor wie 
beipielsweise den LM75 anschließen ... und die Stromversorgung klären.

Wie ich zu den genannten Zahlen komme:

- Temperaturen häufiger als im Minutentakt zu messen ist sinnlos, da 
kaum ein Temperatursensor schneller ist und vor allem das zu messende 
Medium sich kaum so schnell erwärmen und abkühlen wird, daß zwischen den 
Messungen irgendwelche Informationen verloren gingen.

- Temperaturmessungen sind prinzipbedingt ziemlich ungenau; 16 Bit 
Wandlerauflösung sind bereits vollkommen übertrieben und daher 
ausreichend.


Übrigens gibt es fertige Datenlogger mit Temperaturmessfunktion zu 
kaufen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.