www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LowPower GPS gesucht


Autor: Heiko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche einen GPS-Chip/Modul welches die Möglichkeit bietet mir alle 
zehn Sekunden die aktuelle Position zu liefern und zwischen den 
Messungen möglichst "schlafen" zu gehen.
Die durchschnittliche Stromaufnahme sollte bei 3V nicht über 15mA 
liegen.

Gibt es so ein Modul, was zudem auch in kleinen Mengen erwerbbar ist?

Grüße,
Heiko

Autor: aha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist leider ein Witz. Wenn du das Prinzip gelesen hast, so verstehst du 
dass der Empfaenger das Signal durch Korrelation ausm Rauschen zieht, 
und da ist nichts mit mal schlafen legen. Es dauert etwa eine Minute, 
bis das Signal (tatsaechlich eins, resp 12 von 24 moeglichen) gefunden 
wurde. Weshalb das solange dauert ? Das Signal ist mit den Goldcodes 
moduliert, das sind 8 bit LFSR mit einer Periode von 256, und die werden 
im schlechtesten Fall alle durchprobiert. Diese codes koennte man doch 
weiter durch einen Sleep durch laufenlassen - ja koennte man. Tut aber 
niemand.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aha schrieb:
> Ist leider ein Witz. Wenn du das Prinzip gelesen hast, so verstehst du
> dass der Empfaenger das Signal durch Korrelation ausm Rauschen zieht,
> und da ist nichts mit mal schlafen legen.

Dann verwenden die Sirf Module wohl ein anderes Prinzip...
Die kennen nämlich einen Schlafmodus (nennt sich Trickle Power) der 
genau das macht: Alle z.B. 10s wacht das Modul kurz auf, empfängt Daten 
und legt sich danach wieder schlafen.

Die Stromaufnahme in diesem Modues habe ich nicht gemessen, aber da die 
Sirf3 Module selbst im normalen Betrieb <100mA benötigen, kann ich mir 
gut vorstellen, dass man damit auf die 15mA kommt.

Autor: Sumynona (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daran hätte ich auch Interesse. Mein Update-Intervall wird jedoch 
kürzer. Generell: Wo bekommt man gute, günstige und vorallem 
stromsparende GPS-Empfänger?

Autor: Heiko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann ich so nicht nachvollziehen. Die u-blox die wir bisher werwenden 
können aus dem stop-modus in kleiner 1sec aufwachen und ne Position 
ausspucken. Dazu muss man nur die letzte Position per externer Batterie 
puffern...
Allerdings kommen sie auch so nicht unter 25mA...

Gruß,
Heiko

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aha schrieb:
> Ist leider ein Witz. Wenn du das Prinzip gelesen hast, so verstehst du
> dass der Empfaenger das Signal durch Korrelation ausm Rauschen zieht,
> und da ist nichts mit mal schlafen legen. Es dauert etwa eine Minute,
> bis das Signal (tatsaechlich eins, resp 12 von 24 moeglichen) gefunden
> wurde. Weshalb das solange dauert ? Das Signal ist mit den Goldcodes
> moduliert, das sind 8 bit LFSR mit einer Periode von 256, und die werden
> im schlechtesten Fall alle durchprobiert.

Was du hier beschreibst ist der Kaltstart.
Sobald die Module aber erst mal die Satelliten gefunden haben und wissen 
wie das Signal liegt, stehen die Korrelationsparamter fest und verändern 
sich auch in kürzeren Zeiträumen nicht. Ein derartiger Warmstart geht 
wesentlich schneller.

Wär ja auch ein Witz: Jedesmal unter einer Brücke durch oder aus einem 
Tunnel raus bräuchte der Empfänger jedesmal eine Minute um sich neu 
einzukorrelieren.

Ein Warmstart, wenn der Empfänger die aktuell Korrelation schon kannte, 
geht wesentlich schneller.

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.mikrocontroller.net/attachment/4292/Rac...

Der Stromsparenendsde GPS, den ich je hatte ;-))
Aber wohl nicht mehr topaktuell mit seinen nur 12 Kanälen, oder?
Mit 17mA im Tracking jedoch kaum geschlagen...

Gruß
Axelr.

Autor: Heiko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hört sich gut an, gibt es einen Nachfolger oder ist das noch irgendwo 
erhältlich? Die Website der Firma gibt es jedenfalls nicht mehr...

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel Rühl schrieb:
> 
http://www.mikrocontroller.net/attachment/4292/Rac...
>
> Der Stromsparenendsde GPS, den ich je hatte ;-))
> Aber wohl nicht mehr topaktuell mit seinen nur 12 Kanälen, oder?
> Mit 17mA im Tracking jedoch kaum geschlagen...
>

Ich denke, das ist auch nur ein (älterer) Standard-Chipsatz mit 
'Drumherum'. Mich würde niedriger Stromverbrauch in Kombination mit 
kleinstem Abmessungen(Gewicht) interessieren.

Generell ist es eine Frage der im Chip integrierten Menge an 
Korrelatoren. Mehr ist dann schneller bis zum Finden des Signals. Die 
SIRF3 sollen ganz gut sein.


Gruß -
Abdul

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nemerix GPS Empfänger sollen auch sehr stromsparend sein...

(gibts zB mit Bluetooth)

Autor: aha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aber wohl nicht mehr topaktuell mit seinen nur 12 Kanälen, oder?

Mehr als 12 Sateliten sieht man eh nie. Schon 10 aufs Mal ist viel. Dann 
ist man aber exponiert auf einem Gipfel mit tiefem Horizont. Aus 
Stromspargruenden sollte man nur 6 Kanaele am Laufen haben koennen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.