www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Personaldienstleister und Fahrtkosten im Job


Autor: Rick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Personaldienstleister suchen hochqualifizierte und vor allem sehr 
mobile, flexible Fachkräfte.

Wie sieht es aus mit den Reisekosten ?
In den Tarifverträgen steht idR. etwas von einzelvertraglichen 
Regelungen gemäß §BGB670(Gummiparagraph).

Welche Fahrtkosten-(Reisekosten)Regelung habt Ihr getroffen ?
zB:
Welche Übernachtungskosten werden 
gezahlt(arbeitstäglich/einsatztäglich)?
Wer sucht nach der passenden Unterkunft (Gasthof,Ferienwohnung)?
Wer zahlt die Unterkunft bei Krankheit ?
Wird Verpflegungsmehraufwand gezahlt ?
Gibt es bezahlte Heimfahrten (zB: alle 4 Wochen) während des Auftrages ?
(...)
Zahlt der Dienstleister einfach Pauschalen ?
Gibt es zumutbare Fahrtstrecken/-zeiten bei täglicher Anreise ?



Gibt es irgendeine allgemein gültige Regelung (Vorschläge des DGB o.ä.) 
auf die man sich berufen kann ?

Autor: Reisespesen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt ganz drauf an:
Der Malergeselle muß seine Anfahrt selber bezahlen und der arme Manager 
bekommt einen Dienstwagen (mit Fahrer?) gestellt....?

Wer am Anfang schlecht verhandelt, hat es später schwerer.

Autor: Rick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lassen wir mal den Manager mit Dienstwagen incl. Chauffeur und bleiben 
beim Techniker / Ingenieur.

Klar muss das ganze am Anfang verhandelt werden, nicht nach dem Motto, 
fahren sie mal dahin, das regeln wir schon.

Autor: xyz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-Vorsicht Übernachtungskosten hängen vom Einsatzland ab!
-Wer Dienstwagen hat, darf weniger Fliegen/Bahn fahren.
Summasumarum was für den Einen ganz toll ist, kann für den Anderen Essig 
sein.

Üblicherweise gibt es Reisekostenreglungen bei größeren Firmen.
Man sollte die dortigen Kollegen unbedingt befragen.
Bei der jeweiligen Gewerkschaft nachfragen ist auch nicht schädlich, 
aber nicht in jedem Fall tarifvertraglich geregelt.
http://www.igmetall.de/

Autor: Rick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke da erstmal an Einsatzorten in Deutschland, selbst da haben 
meisten Personaldienstleister keine genaue Fahrtkostenregelung oder nur 
eine Kostenpauschale, kann passen muss nicht.

Große Firmen, Siemens etc. haben das ganze im In- und Ausland genau 
vertraglich festgelegt.

Ich habe so den Eindruck, das viele bei den diversen Dienstleistern 
deutschlandweit unterwegs sind, ohne genaue Kostenregelung.

Sehe ich das so falsch ?

Autor: Axel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir war das so:

>Welche Übernachtungskosten werden
gezahlt(arbeitstäglich/einsatztäglich)?  Wurde gestellt, ansonsten 
angemessens Hotel. Da ich kleine Pensionen bevorzuge war das kein 
Problem.

>Wer sucht nach der passenden Unterkunft (Gasthof,Ferienwohnung)? Mache ich 
grundsätzlich selbst. Ansonsten landest Du in einem Schrotthotel am A.... der 
Welt.

>Wer zahlt die Unterkunft bei Krankheit ? Die Firma.

>Wird Verpflegungsmehraufwand gezahlt ? Ja, entsprechend der steuerlichen 
Freibeträgen.

>Gibt es bezahlte Heimfahrten (zB: alle 4 Wochen) während des Auftrages ?
(...)   Jedes Wochenende.

>Zahlt der Dienstleister einfach Pauschalen ? Nur, wo diese steuerlich vorgegeben 
sind.

>Gibt es zumutbare Fahrtstrecken/-zeiten bei täglicher Anreise ?
Konnte ich entscheiden.

Gruss
Axel

Autor: Rick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Axel: Das hört sich schonmal gut an.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.