www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Bash: Einrichtung eines Features


Autor: Daniel -------- (root)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dear Tuxusers,

ich bin seit einiger Zeit auf eine andere Distri umgestiegen und merke
nun an meinen eigenen Fingern wie stark ich mich an alte "bash"
gewöhnt habe. Natürlich handelt es sich um dieselbe Bash, nur eben
sind die Einstellungen nicht so wie ich gewohnt bin.

Speziell fehlt mir ...

Folgendes Szenario, ich tippe ein
cd blabla
ls -l
g++ -o blub blub.cpp -labc
echo
uptime
date
echo
ls
time find -empty -exec rm {} \;

Jetzt möchte ich gerne wieder g++ Zeile nochmal aufrufen.
Ich muss up-key x-mal drücken um wieder zu der g++ Zeile zu kommen.
That's not what I want.

Es gibt ein Feature, dessen Name ich nicht kenne, das mir früher es 
erlaubt
hat, einfach g++ zu schreiben mit anschliessender page-up Taste.
Die Funktionsweise ähnelt der <TAB> Suche, nur bezieht sich die Suche
mit <TAB> auf executable Dateien die über $PATH erreichbar sind
und hier bezieht sich <PAGE-UP> <PAGE-DOWN> auf die Einträge in
bash history sind.

Ich hoffe ihr wisst was ich meine und könnt mir sagen wonach ich
googlen soll ;)

Grüsse

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Es gibt ein Feature, dessen Name ich nicht kenne,

Stichwort wäre wohl "Command History"

man bash

und dann mal suchen nach history also "/istory" eintippen?

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuch mal Ctrl-R, und dann gib ein g++
Macht eine inkrementelle Suche in der History.

Autor: der peterle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich bin seit einiger Zeit auf eine andere Distri umgestiegen
Leider verschweigst du uns welche, darum gibt es gleich nur ein
Stichwort. ;-)
> Stichwort wäre wohl "Command History"
Also bei Arch-Linux heißt das bash-completion und das gibt es sogar
als eigenes Paket. ;-)

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
!g

ruft das letzt Kommando auf, das mit g beginnt.

Autor: Daniel -------- (root)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da bin ich wieder ..

@Εrnst B
>Versuch mal Ctrl-R, und dann gib ein g++
>Macht eine inkrementelle Suche in der History.

Das wusste ich noch nicht. Er findet auf diese Weise aber
mehr Einträge. Sucht man damit zum Beispiel nach "file",
bekommt man beides

file abc
touch Makefile

Ist dennoch auf alle Fälle interessant.

@der peterle
>> ich bin seit einiger Zeit auf eine andere Distri umgestiegen
>Leider verschweigst du uns welche, darum gibt es gleich nur ein
>Stichwort. ;-)

Die Transition ging von OpenSUSE zu Debian ;)

>Also bei Arch-Linux heißt das bash-completion und das gibt es sogar
>als eigenes Paket. ;-)

Soweit ich weiss verknüpft die bash-completion eine Anwendung mit
einer Erweiterung, sodass acroread d<TAB> zu acroread datei.pdf
automatisch erweitert wird.

@Uhu Uhuhu
! hab ich irgendwann schon mal gesehen, aber nie benutzt.
Ich will eigentlich das Kommando aus der Tiefe der History wieder 
herholen
um es etwas anzupassen und nicht unmodifiziert wieder auszuführen.
Zb eine lange configure Zeile mit vielen Parametern, und ich passe dann
--prefix nur an.

@ Stefan Salewski
>Stichwort wäre wohl "Command History"

wenn ich findig werde, lass ich euch bescheid wissen^^

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel -------- schrieb:
> ! hab ich irgendwann schon mal gesehen, aber nie benutzt.
> Ich will eigentlich das Kommando aus der Tiefe der History wieder
> herholen
> um es etwas anzupassen und nicht unmodifiziert wieder auszuführen.
> Zb eine lange configure Zeile mit vielen Parametern, und ich passe dann
> --prefix nur an.

Du kannst auch mit !<nummer> ein älteres Kommando nachmals ausführen. 
Die Nummern bekommst du mit dem history-Kommando angezeigt.

Für viele Fälle ist die Methode schon eine große Hilfe.

Mit der Pfeil-hoch-Taste kann man in der history auch direkt 
zurückblättern und die Kommandos auch abändern.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.