www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik VDE - DIN - EDV Vorschriften


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo und guten Morgen alle zusammen,

ich entwickele während meiner Diplomarbeit ein Halbleiterrelais zur 
Ansteuerung von Asynchronmotoren.
Jetzt habe ich alles vom Leistungsteil zum Steuerteil galvanisch 
isoliert.
Also mit Trafos und Optokoppler.
Nur weis ich auch nicht ob das aufwändige Isolieren immer nötig ist(zum 
Beispiel bei der Nulldurchgangsdetektion,da könnte ich auch von der 
Phase mit ein paar serienwiederständen hochohmig die Spannung 
verkleinern auf 5V und direkt auf den uC gehen).
Das Gerät wird ja gegen Berührung verbaut und der Steuereingang über 
RS485 ist auch galvanisch isoliert.
Jetzt will ich mal beim meiner Fh in der Bucherei die VDE Vorschriften 
anschauen. Nur weis ich nicht genau wie ich beim anschauen vorgehen 
soll.
Ich kann ja nicht ein Heftchen nach dem anderen Durchlesen. Da gibts 
doch bestimmt eine System um rauszufinden was man machen darf und was 
nicht.

Also wenn mir jemand seine Erfahrungen bezüglich Isolierung und VDE 
mitteilen könnte wäre ich sehr dankbar

Autor: MIchael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
steht alles in der VDE 0110.

Mal dir die "Baugruppen" auf und zeichne die Isolationabstände ein, auch 
die Kriechstrecken (!),...

Das hilft...

LG
Michael

Autor: Norgan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2,5 Tipps:

1) Befrag die Laboringennieure deiner FH und deinen Betreuer in der 
Firma

2) Egal was du rausfindest, beschreibe es schön in der Diplomarbeit in 
einem eigenen Kapitel.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Zweifel haben die meisten (alle?!) Universitäten einen Zugang zu 
Normschriften. Entweder in Papierform oder in Form einer elektronischen 
Datenbank (Perinorm).
Die Normen haben immer auch schöne Titel, so dass du dir ganz bequem im 
Katalog raussuchen kannst, welche du brauchst. Nicht viel schwerer als 
gurgeln ;) Ansonsten hat natürlich auch der Beuth Verlag noch ne 
Normensuche auf seiner Homepage. Da stehen auch schon mal die Abstracts 
(die Vollversionen musst du da allerdings kaufen ;) ). Das schränkt die 
Suche schon mal kräftig ein... und dann lesen...

Oder... die Variante mit "social engineering": Finde eine Firma, die 
Motorsteuerungen herstellt, ruf da an, lass' dich in die 
Entwicklungsabteilung verbinden und frag' direkt einen 
Entwicklungsingenieur. Meist helfen die meiner Erfahrung nach sehr 
gern...

hth Tom

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...oder füttere eine Suchmaschine erst mal mit den in Firmen-Prospekten 
genannten DIN/VDE als Einstiegshilfe. Oft bestehen zwischen diesen 
DIN/VDE weitere Verweise, die dann evtl. ans Ziel führen.

Einzelne DIN kaufen wird wohl "etwas" teuer werden. Besser ist für 
Studenten über die Uni zu recherchieren.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... übrigens wäre da nicht jeder kurze Widerstand für solche Spannungen 
geeignet !!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.