www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR32 UC3 SDRAM + Peripherie an EBI


Autor: Alexander Liebhold (lippi2000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich beschäftige mich gerade mit dem EBI (External Bus Interface) des 
AVR32 (AT32UC3A0512). Ich benötige 32Mbyte SDRAM der durch den internen 
SDRAM Controller angesteuert wird. Bis auf die ganzen verwirrenden 
Signalbezeichnungen, wo man im Datenblatt ständig auf der Suche des 
richtigen Pin-Namens ist, hab ich damit kein Problem. Ich will an den 
Bus aber gleichzeitig Peripherie anhängen. In meinem Fall einen FPGA, 
der in den Adressraum mit einer Adressierungsbreite von 64 gelegt wird.

Nun meine Überlegung:

1. SDRAM verwendet die Adressen A0-A17 also Speicherbereich $0...$3FFFF
2. FPGA erhält die Adressen A18 (aus dieser generiert der AVR lediglich 
das CS) und A1-A6 gehen an den FPGA. Also liegt er nun im Adressraum 
$40002...$40041

Der SDRAM-Controller führt die Ansteuerung und Generierung der 
Refreshzyklen selbstständig aus. Kann ich auf den Adressraum zugreifen 
ohne das der SDRAM-Controller beeinflusst wird?

Wenn ich Daten mit dem FPGA austausche und der DMA-Controller gerade 
einen SDRAM - Zugriff durchführt, müsste mein Zugriff doch so lange in 
Warteposition gehalten werden, bis der DMA-Controller meine Anfrage 
freigibt. Lieg ich da richtig?

Ich hoffe es gibt noch Leute hier die nicht nur fertige Boards mit Linux 
nutzen und einige Hardwareerfahrungen mit AVR32.

Gruß Alexander

Autor: Alexander Liebhold (lippi2000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat denn keiner Erfahrung mit dem EBI. Der XMega hat es ja auch drin.

Autor: Alexander Liebhold (lippi2000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Datenbltääter sind echt unter aller Sau. Am SDRAM-Controller wird 
vom Signal NWR1/NBS1 gesprochen, das I/O-Signal heißt NWR1/NUB und es 
gibt keinen Pin der diese Bezeichnung trägt. In der GPIO-Sektion heißt 
er dann letztendlich EBI-NWE1.

Autor: Shakur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, beschäftige mich gerade auch mit dem AVR322.Köntest du deine 
Problem nochmal ertwas ausfürlicher beschreiben?

Autor: Phil S. (zippi)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Willst du das A18 bit dann als weiters Adress bit nutzen und den CS vom 
Ram an einen andern pin hängen?

Habe schon ein paar boards mit dem UC3A gebaut aber an den SRAM direct 
noch nix gemacht.
Hab hier aber noch nen BOARD wo ich den adress bus ganz rausgeführt 
habe. Da ist nen UC3A0512 drauf ne SD-Card Buxe und analoge eingänge 
sind auch nach Außen gelegt. Und der Halbe PORT B port ist auch noch 
außen.

Wenn du es haben willst würde ich es günstig abgeben. Es funktioniert 
auch ;).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.