www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RGB-LED mit "hoher" Spannung?


Autor: bastelwastel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte mir eine Wechselbeleuchtungsfeld mit mehreren RGB-LEDs bauen.

Bei Angelika bin ich nun auch schon fündig geworden, aber die Spannungen 
die dort angegeben werden kommen mir etwas hoch vor!
Artikel-Nr: LED RGB-5 KLAR
Zitat:
Vollfarb-LED, 5mm transparent-klar.
Durch Ansteuerung von 3 verschiedenen
LEDs in einem Gehäuse lässt sich jede Farbvariante erzeugen.
rot: 2,0V
grün: 2,2V
blau: 4,5V
Hersteller-Nr.: LF-5WAEMBGMBC


eigentlich besteht eine RGB-LED doch aus drei "gewöhnlichen" LEDs, oder? 
dann dürfte aber zumindest die rote und die grüne LED irgendetwas 
zwischen 0,6 und 0,8V haben?
Wieso sind die angegebenen Spannungen so hoch?

Die LED hat im übrigen 6 anschlüsse, also keine gemeinsamme Kathode!

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>irgendetwas zwischen 0,6 und 0,8V haben?

Es gab nie LEDS mit Flußspannungen wie eine Si-Diode!
Die Flußspannungen von LEDs liegen immer bei >1,5V

Autor: funky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nönö,

also die Spannungen liegen doch immer in dem Bereich...0,8V??? wie 
kommst du darauf?
Auch einfarbige Leds brauchen deutlich mehr als 0,8V. Je nach Farbe auch 
irgendwas zwischen 2-3V. (Weiß benötigt glaub die höchste Spannung)

Autor: bastelwastel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm okay - hab ich dann wohl durcheinander gebracht!

Wie dimensioniere ich dann den Vorwiderstand bei 24V? kann ich dann 
trotzdem mit 15mA rechnen?

Autor: bastelwastel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bzw.: die blaue LED wird mehr strom benötigen, oder?

Autor: MeinerEiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die LED hat im übrigen 6 anschlüsse, also keine gemeinsamme Kathode!

Sicher? Datenblatt sagt was anderes.

Autor: funky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(24V -x,xV) / I_led = R

Wobei es wenig Sinn macht um die 22V im Widerstand zu verbraten.

Pass übrigens auf...die LED ist bei Reichelt irgendwie als Blink-Led 
eingeordnet...Würde nochmal nachschauen ob man die selber ansteuern 
kann, oder ob die automatisch vor sich hinblinkt

Autor: bastelwastel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Sicher? Datenblatt sagt was anderes.

ja ich bin sicher, sie liegt hier auf dem Tisch :-)

Möchte mich wegen dem Strom nur nochmal hier vergewissern bevor ich sie 
beim ersten einschalten kaputt mache!

Autor: bastelwastel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke funky!
woher erfahre ich I_led?

sie blinkt übrigend nicht, aber die Kathegorie heißt " duo- und 
blink-LEDs"

Autor: R=U/I (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja vorwiderstand berechen Uv = U(24V) - Uf(2,2V z.B)
Dann Iv = If (20mA?)
Rv= Uv/Iv = 21,8V / 20mA = 1,09 kOhm => 1,2k z.B

Autor: funky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
äh, also schau dir dir pinbelegung nochmal im Datenblat an...da steht 
nämlich was von gemeinsamer Kathode

Pin 5+6 sind Kathode, und 1 Pin für grün und rot, und 2 für blau

i_led sind 20mA

Autor: bastelwastel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> (20mA?)

das ist die Frage! - sind 15, 20mA okay? - du hast nun ja auch ein 
fragezeichen hinten angehängt!

Autor: bastelwastel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alles klar, DANKE!!!

Autor: funky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, mit 20mA liegt man bei 5mm Leds eigentlich erstmal nicht verkehrt. 
Hier stehts aber auch im Datenblatt :)

Autor: R=U/I (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die hat zwei blaue, eine grüne und rote chips,

Datenblatt schon mal angeschaut?

Dort findet man auch den Strom und die Spannungen

Autor: bastelwastel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gerade gemcht schähm
ich hab das bis jetzt garnicht gesehen dass da rechts auch ein 
Datenblatt verfügbar ist!

das hätte meine Frage hier wohl erübrigt!

nochmals Danke!

Autor: R=U/I (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja im Datenblatt steht maximal:
Rot 30 mA
Grün 25 mA
Blau 30 mA
greets

aber 20 mA sind besser für die lebensdauer

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.