www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Minus zu Minus oder Plus zu Plus?


Autor: J!M! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Mir ist total entfallen wie die Polung beim Verbinden von 
Elektrolytkondensatoren noch mal war: Minus zu Minus oder Plus zu Plus?

Da diese ja bei falscher Polung platzen können und ich auch keine 
Messgeräte hier grad rumliegen habe, frage i doch lieber hier kurz nach 
als dass i rumprobiere...

Greez, J!M!

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was möchtest Du genau machen?
Parallel- oder Reihenschaltung??

Autor: 1.8T-Passat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sagen wir´s mal so: Die mit '-' markierte Seite des Elkos kommt an das 
negativere Potential. Die andere Seite logischerweise ans höhere 
Potential.

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Plus an minus, schwarz an rot und den Isolierschlauch erden.....

Autor: willi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie mein ausbilder früher immer zu sagen pflegte wenn man frage wie 
etwas angeschlossen wird: plus is minus und rot is schwarz, sonst musste 
gucken

Autor: J!M! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

danke für die antworten. ne parallelschaltung soll's sein, ich denke da 
ist es doch was 1.8T-Passat sagt oder?

Aber was Bensch und willi vorschlagen, ist es nicht das genau 
Gegensätzliche dazu? Gilt dies dann bei ner Reihenschaltung oder wie?

Wäre erfreut über weitere Antworten..

Beste Grüße, J!M!

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was möchtest Du genau machen?

Autor: J!M! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://attiny.com/graph.htm

habe vor diesen schaltplan nachzubauen, und bei dem ersten elko direkt 
an der spannungsquelle denk i also dass man von + des elko's zum + der 
batterie gehen müsste..
nur haben jetzt die beiträge von bensch und willi mich ein bisschen 
verunsichert, weil - soweit i es richtig verstanden hab - i mit plus an 
minus gehen soll...

Autor: Chris W. (squid1356)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.


<ironie>
Also bei den meisten Elektronikern ist die Frage "minus zu minus" oder 
"plus zu plus" ne echte Glaubensfrage. Die einen sagen die Haltbarkeit 
wird durch die doppel-positiv-Schaltung (plus-zu-plus) deutlich erhöht, 
da hier ein Elektronen-Überschuss, und damit die schnellere Abnutzung 
der Elektroden, weitestgehend verhindert wird. Die 
Elektronen-kompensations-Schaltung (minus-zu-minus) hat diesen Vorteil 
zwar nicht, hat aber eine geringere Schwingneigung. Du musst also selbst 
überlegen welche Schaltung für dein Projekt verwendest.
</ironie>

<ernst>
Du solltest eher die Finger von Elektronik lassen. Wie machst du das 
denn mit Batterien? Musst du da auch überlegen ob man die eher falsch 
oder richtigherum einlegt??
</ernst>

Autor: J!M! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, irgendwann musste sowas ja kommen.

Also, ist das erste mal, dass ich elektronische Bauelemente überhaupt in 
der Hand habe, woher sollte ich das wissen wie man die Elkos schaltet?!?
Gegoogelt habe ich auch schon, doch keine Antwort auf meine Frage 
gefunden. Und leider Gottes wird selbst im LK-Physik der 12. Klasse die 
Wechselstromwiderstände und der ganze Theorie***** schön und gut 
behandelt, doch einen Elektrolytkondensator hat man uns noch nicht 
einmal gezeigt!

Und irgendwie/-wo muss man ja anfangen, da ist es auch ganz okay denke 
ich mal wenn ich mit einer Anfängerfrage ankomme.

Und um ganz ernsthaft deine Frage zu beantworten: Gott sei dank, passen 
in vorgefertigten Batteriegehäusen die Batterien nur in einer Richtung 
rein, da muss man sich das physikalisch nicht so genau überlegen.

Drum wäre ich sehr dankbar bei weiteren Antworten auf meine Frage im 
vorletzten Post.

Beste Grüße, Hanrun

Autor: +--+-+-+++- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ab drei Kondensatoren in Reihe überwiegt die Plus-an-Minus-Schaltung 
3:2. Bei bis zu einem Kondensator muss jedoch sowohl Plus an Plus als 
auch Minus an Minus geschaltet werden. Bei weniger als einem Kondensator 
stellt sich das Problem wiederum nicht.

Autor: +--+-+-+++- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ab drei Kondensatoren in Reihe
Ups, erst ab vier. Sorry.

Autor: Anon Ymous (avion23)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
plus an plus, minus an minus.

Autor: J!M! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok danke erst mal für die Antworten, also plus-plus, minus-minus..

@@ "+--+-+-+++-"
Was ist da die physikalische Erklärung, dass man ab einer bestimmten 
Anzahl das Ganze wieder gegenpolig miteinander verbindet?

Danke!

Grüße, J!M!

Autor: willi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so genug amüsiert, hier is die lösung

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bevor du so ein Display ansteuerst fang doch erstmal klein an.
http://www.mikrocontroller.net/articles/Absolute_Beginner

Led Blinken lassen sollte das erste Ziel sein.

Autor: +--+-+-+++- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit der bestimmten Anzahl hängt nur mit der Reihenschaltung 
zusammen, und damit, dass einige Anschlüsse der Cs an andere Cs (Plus an 
Minus) und andere Anschlüsse an die Spannungsleitungen (oben Plus an 
Plus und unten Minus an Minus) gehen.
In der Zeichnung von willi kannst Du es links abzählen.
Wie man sieht, bleibt aber alles völlig regelmäßig.

Autor: J!M! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, danke. Hoffe mal, dass das von willi vertrauenswürdig ist.

Für den Fall, dass mich "+--+-+-+++-" verarscht hat: Schön dass du evtl. 
mehr Ahnung hast als ich in der Elektronik, aber sonst anscheinend zu 
Hause nicht genug Liebe bekommst. ;-) Ganz schön traurig sich auf diese 
Art seinen Sonntag schön zu machen. War wohl dein Tageshighlight. 
Herzlichen Glückwunsch.
Ansonsten noch einen amüsanten Sonntag... :)

Beste Grüße, J!M!

Autor: J!M! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, für meinen letzten Beitrag entschuldige ich mich innigst bei 
"+--+-+-+++-". Dachte du hättest mich auf die Schippe genommen, bin heut 
bisschen empfindlich und gereizt weil das alles nicht so klappt. -.- 
Sorry..

Hab aber zum Glück vorgeschrieben "_Für den Fall, dass mich 
"+--+-+-+++-" verarscht hat_" :) Ansonsten gilt das ganze Geschriebene 
nicht.

Jetzt wünsch ich dir aber wirklich einen schönen restlichen Sonntag.

Beste Grüße, J!M!

PS: Nochmal Sorry...

Autor: willi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die logik ist stark dafür das ich vertrauenwürdig bin.
in der parallelschaltung wäre es ja sowieso schwachsinnig einen elko mit 
minus an plus zu klemmen, dann könnte man sich die markierung auch 
sparen.
in der reihenschaltung hängt die jeweils obere platte jedes kondensators 
an einer positiveren spannung als die jeweils untere platte, kann ja 
auch garnicht anders sein, weil die spannung von oben nach unten 
abnnimmt

Autor: J!M! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
yupp yupp... :)

so ungefähr habe ich s mir auch so überlegt bei der reihenschaltung, 
also plus zu minus... aber i fands dann halt unlogisch (wenn ich "plus 
zu minus" in der reihenschaltung stur durchziehen würde), dass i dann 
auch mit "plus zu minus" an die batterie gehen würde; aber so wie du es 
aufgezeichnet hast ist es schon logisch. :D
danke

J!M!

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Willi hat recht.
Wobei die linke Schaltung praktisch nie zur Anwendung kommt.
Auch die rechte ist eher selten, da es billiger ist einen großen 
Kondensator statt zwei kleine zu nehmen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kondensator_(Elektrot...

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander Schmidt schrieb:
> Willi hat recht.
> Wobei die linke Schaltung praktisch nie zur Anwendung kommt.

Kommt drauf an, um mal schnell ne Spannung von paar hundert V zu 
erzeugen schon SCNR

Autor: +--+-+-+++- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann bei Reihenschaltung auch Minus an Minus hängen.

Beitrag "Re: Wann Tantal Kondensatoren verwenden?"

Sieht dann so aus:
         +| |             | |+
----------| |-------------| |---------
          | |             | |

Autor: J!M! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@"+--+-+-+++-" , danke dass du es mir nicht übel nimmst. :)
Und zu deinen Links. :D:D Also bin neuerdings seit letzter Woche über 
meine Schule einmal die Woche bei der Siemens Technik-Akademie, da hat 
mich der Leiter so gesehen ja noch ganz schön geschont. ;)

@ Gast. Ist ja bestimmt nett von dir gemeint, aber mich verwirrt dein 
Beitrag nur viel mehr, insofern werde i mir deinen Vorschlag nicht mehr 
durch den Kopf gehen lassen.

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lass Dich nicht verwirren, die Zeichnung vom Willi war schon richtig.
Wie bereits geschrieben wurde macht eine Serieschaltung aber meist 
keinen Sinn und nur Probleme, denn die Spannung teilt sich unter den 
Kondensatoren wegen Toleranzen nicht gleichmässig auf und so verpufft 
dann doch der eine, wenn die Spannung höher ist als die, welcher ein 
einzelner Kondensator verträgt...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich will aber einen bipolaren 470µF Kondensator.....

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der ist intern genauso aufgebaut du (oder Gast) schriebst.
http://www.reichelt.de/?ARTICLE=60757

Autor: Ossi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Und leider Gottes wird selbst im LK-Physik der 12. Klasse die
Wechselstromwiderstände und der ganze Theorie***** schön und gut
behandelt, doch einen Elektrolytkondensator hat man uns noch nicht
einmal gezeigt..."

Ich habe schon gebastelt, als ich noch nicht einmal wusste, wie man 
Physik schreibt.
Zu meiner Zeit gab es auch noch kein Internet, sondern nur eine handvoll 
Bücher.
Da ich kein Abitur habe und erst recht keine "LKs" besucht habe, müßte 
mir heute noch abgehen, wie man einen Elko polt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.