www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Kanzlerin im Townhall Meeting heute Abend live


Autor: _Gast_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Merkel im Frage-Antwort-Spiel mit ausgesuchten Bürgern heute live um 
21:45 im RTL.

Wird angeblich auch im Netz gestreamt.

Nu aber ran Bürger und informiere dich, hehe

Autor: _Gast_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso, live ist das wohl doch nicht ganz, aber von heute Nachmittag 
aufgezeichnet.

Autor: Hartmut Kraus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So'n Mist - ich habe seit Jahren keinen Fernseher! Richtet also unserem 
Merkelchen bitte aus: Wenn ich die nicht kriege, binde ich mein Auto 
an's näcbste Parkverbotsschild!

Liebe Moderation / Administration - ihr seid ja wohl mit einigem Grips 
behaftet, also gestattet mir die Frage: Welches Thema ist euch 
eigentlich nicht zu blöd, um in eurem Forum geduldet zu werden? Ihr 
habt's doch wohl nicht nötig, euer Niveau an Einschaltquoten messen zu 
lassen wie dieser Missbrauch jeglichen technischen Fortschritts genannt 
"Fernsehen"?

Ich meine jetzt nicht die technischen Grundlagen (die übrigens auch ein 
Deutscher namens Manfred von Ardenne gelegt hat - erste Anwendung: Die 
Übertragung der Olympischen Spiele 1936 in Berlin), sondern die 
Spitzenleistung an Volksverblödung, die die "Anwendung" heute 
vollbringt.

Autor: User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebe Moderation / Administration - ihr seid ja wohl mit einigem Grips
behaftet, also gestattet mir die Frage: Welches Thema ist euch
eigentlich nicht zu blöd, um in eurem Forum geduldet zu werden?

Deine Themen lassen sie auch drin, also überleg mal kurz...

Ich glaube eher dass sie es mit solchen wie dir schon lange aufgegeben 
haben.

Autor: Hartmut Kraus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
User schrieb:

> Ich glaube eher dass sie es mit solchen wie dir schon lange aufgegeben
> haben.

Dann hätten sie mich schon lange gesperrt. Wirrköpfe wie du können sich 
höchstens "totlaufen" in dem Sinne: Lächerlichkeit tötet.

Autor: _Gast_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Autor: Hartmut Kraus (wodim) wrote:

> Liebe Moderation / Administration - ihr seid ja wohl mit einigem Grips
> behaftet, also gestattet mir die Frage: Welches Thema ist euch
> eigentlich nicht zu blöd, um in eurem Forum geduldet zu werden?

Ich bin hier zwar kein Moderator, habe aber diesen Thread erstellt. Das 
hst einen ganz einfachten Hintergrund. In diesem Forum in Offtopic wird 
sehr viel auch die Politik angesprochen. Oftmals lauten die Argumente, 
Politik sei abgehoben und bürgerfern (was ja auch so ist). Es kommt 
nicht so oft vor, dass sich ein hochrangiges Mitglied der 
Bundesregierung direkten Fragen und Antworten von Bürgern stellt. Ich 
glaube deshalb, es ist grundsätzlich nicht verkehrt, wenn man als 
Meckerer (dazu zähle ich mich freilich auch) mal anerkennt, wenn eine 
Kanzlerin versucht einmal sich Fragen des Wahlvolks anzuhören und auch 
zu beantworten.

zu dieser Sendung gibt es hier näheres
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,6...

Ich weiß was man von solchen Veranstaltungen zu erwarten hat und kann 
deswegen sagen, ich fand diese Aktion insgesamt gut. Man sollte 
Spitzenpolitiker sogar darauf drängen, regelmäßig Dialoge mit Bürgern 
abzuhalten. Das ist immer noch besser, als wenn ein Guttenberg an ihn 
gestellte Fragen kühl abweißt, mit dem Hinweis, auf sein 
Abgeordnetenbüro.

Die Sendung wurde nach eigenen Angaben auch im Internet übertragen. Also 
nix nur Fernseher!

Autor: _Gast_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da die Sendung jetzt vorbei ist, kann wegen mir der Thread auch gelöscht 
werden (es sollte nur eine Information für Leute sein, die es vielleicht 
interessiert). Ich weiß nicht, ob die Sendung im Netz noch verfügbar 
bzw. abrufbar ist.

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja nur es bringt nichts wenn von Tante Merkel nur das 
Standard-Geschwafel kommt.

Die wirklich interessanten Fragen, sind mit Sicherheit erst garnicht 
ausgestrahlt worden...
(P.S Ich habs nicht gesehen, da ich ebenfalls keinen Fernseher besitze).

Und wenn interessiert die Antwort von Tante Angelika, wenn a like Oma 
Frieda fragt:
"Wie sicher ist meine Rente in zeiten der Wirtschaftskrise?"??

In diesem Sinne... wayne?

Autor: _Gast_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Basti B. (bastihh) wrote:

> Und wenn interessiert die Antworte von Tante Angelika, wenn Oma Frieda
> fragt:
> "Wie sicher ist meine Rente in zeiten der Wirtschaftskrise?"??

"Oma Frida" war nicht dabei :), dafür aber u.A. ein parundzwanzig 
Jähriger, der seine Probleme bei seiner Jobsuche als Leiharbeiter 
schilderte. Merkel fragte ihn daraufhin, was er denn gelernt habe. Die 
verbüffende Antwort lautete dann: NIX! Daraufhin meinte die Kanzlerin 
wörtlich (in etwa) "da wird es aber Zeit, das jetzt mal anzugehen!".

(fand ich übrigens eine coole Antwort ;)

Der junge Mann stimmte zu, Merkel fragte noch nach seinem 
Schulabschluss. Die Antwort war "Hauptschule!". Sie fragte dann noch 
nach, wo denn seine Interessen lägen. "So im Gärtnerbereich", hieß es. 
Darauf die Kanzlerin, ob er sich denn nicht auch etwas technisches 
vorstellen könnte, oder im Pflegebereich. Dort würden in den kommenden 
Jahren verstärkt Arbeitskräfte gesucht (was ja auch stimmt). Der junge 
Mann winkte allerdings ab, dies sei für ihn nicht geeignet.

Im Vergleich zu anderen ihrer Zunft gibt sich Merkel durchaus Mühe, das 
muss man ihr lassen (kann mich da ein eine Bürgerbefragung mit Kohl 
erinnern - schauderhaft! Inszeniert waren die Fragen bzw. Antworten 
nicht. Da hab ich schon ganz andere Sendungen dieser Art erlebt. Es ist 
dennoch immer klar, das man eigenglich die doppelte oder dreifache 
Sendezeit aufbringen müsste, um ausführliche Dialoge zu führen. In die 
Tiefe geht sowas meistens nicht, aber Unterhaltungswert hat es immer.

(Merkel wurde auch auf Karrikaturen über sie angesprochen und ob sie 
darüber lachen könnte. Sie meinte, sie würde es versuchen. :))

Autor: User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>(Merkel wurde auch auf Karrikaturen über sie angesprochen und ob sie
>darüber lachen könnte. Sie meinte, sie würde es versuchen. :))

Wie sie oft deutlich beweist ist lachen nicht so einfach. "sie würde es 
versuchen" klingt für mich eher wie dass sie lachen überhaupt mal 
versucht.
"Wie geht das nochmal?"

Autor: Hartmut Kraus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast schrieb:

> Ich weiß was man von solchen Veranstaltungen zu erwarten hat und kann
> deswegen sagen, ich fand diese Aktion insgesamt gut. Man sollte
> Spitzenpolitiker sogar darauf drängen, regelmäßig Dialoge mit Bürgern
> abzuhalten.

Falsch. Politiker sind in einer Demokratie ihren Wählern ständig 
rechenschaftspflichtig. Müsste diese in der DDR studiert haben wollende 
Karikatur einer Frau eigentlich begriffen haben. Ihren Schwur bei 
Amtsantritt habe ich noch im Ohr: "Ich will Deutschland dienen!"

Die hat ihrem Volk, das sie auch versucht hat, nach Strich und Faden zu 
bescheißen, nicht noch huldvoll die Hand zu reichen, sondern endlich von 
der Bildfläche zu verschwinden! (Hat übrigens "das Volk" von der SED 
damls verlangt - und auch gekriegt - fragt bitte Herrn Gysi nach 
Weiterem).

Autor: _Gast_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hartmut Kraus (wodim)

> Falsch. Politiker sind in einer Demokratie ihren Wählern ständig
> rechenschaftspflichtig.

Es ging hier nicht um Rechenschaft, sondern um ein einfaches "Bürger 
fragt Politiker antwortet" Szenario.

Autor: Hartmut Kraus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast schrieb:

> Es ging hier nicht um Rechenschaft, sondern um ein einfaches "Bürger
> fragt Politiker antwortet" Szenario.

Klar - noch blöder geht's ja wohl nicht mehr.

"Über Italien lacht die Sonne - über Deutschland die ganze Welt."

Ferrari grüßt Porsche und BMW - diese Kriegsverbrecher kriegen mit 
Sicherheit noch Kredite von der Pleitebank KfW, staatlich gestützt - ich 
mit meinem "friedlichen" Projekt darf weiter dem Beitrags - und 
Steuerzahler nach dem "Erfolgsmodell" HartzIV auf der Tasche liegen.

Gut's Nächtle, alle deutschen Beitrags- und Steuerzahler - kommt ja nie 
auf die Idee, mir da mal mit ein paar Hundert Euren zum gegenseitigen 
Vorteil 'rauszuhelfen - "investiert" das lieber in die neue Fínanzblase, 
die mit Sicherheit schneller platzen wird als die letzte.

Autor: Haribohunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Hartmut,

Such Dir doch was im Pflegebereich. Demnaechst gibts da ganz viel 
Bedarf.
Schoenen Gruss von Angie.

Autor: Hartmut Kraus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haribohunter schrieb:
> Hey Hartmut,
>
> Such Dir doch was im Pflegebereich. Demnaechst gibts da ganz viel
> Bedarf.
Weiß ich doch - z.B mein Projekt.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.