www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DOGM LCD: Booster


Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ja, schon wieder DOGM :)

Ich habe ein DOGM 162 an einem ATmega32 an 3.3V und mit 
4-bit-Parallel-Ansteuerung. Habe die DOGM-Routinen von Mario Richter 
hier aus dem Forum. Anschluss laut Datenblatt müsste passen.
Für den Booster habe ich einen 1µF-Elko angeschlossen. Die 
Initialisierung läuft durch, aber am Vout des Boosters liegen nachher 
nur 2.9V.
Daher wird natürlich auch nichts angezeigt.

Bei einem DOGM081 habe ich übrigens das gleiche Problem.

Hat jmd eine Idee dazu? Oder eine Idee wie ich die Initialisierung sonst 
testen könnte?

Beste Grüße,
Christoph

Autor: Nihil Baxter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich könnte mir vorstellen, dass es notig ist zuvor den Kernel in den 
Debugger einzushaden!

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zeige den Aufbau Deiner Schaltung als Foto oder Schaltplan und poste 
Deinen kompletten (relevanten) Code!

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph schrieb:
> 4-bit-Parallel-Ansteuerung. Habe die DOGM-Routinen von Mario Richter
> hier aus dem Forum.

Achso, der, na klar.

Man kennt ja jeden jemals geposteten Beitrag.
Und alle Sourcen und Schaltpläne hat man auch im Kopf.

Du weißt schon, daß im Web Anhänge und Links erlaubt (geboten) sind?
Das Web ist nämlich nicht gerade klein.


Peter

Autor: Christoph (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, sorry, war vllt etwas betriebsblind, weil ich ca. alle Beiträge zum 
Thema hier im Forum gelesen habe :)

Anbei mal ein Paket mit den relevanten Sourcen und dem Anschlussplan.

Im Original gab es die Routinen hier:
http://www.mikrocontroller.net/articles/DOGMxxx_LCD_Routinen

Datenblatt des LCD:
http://www.lcd-module.de/pdf/doma/dog-m.pdf

Datenblatt des Controllers:
http://www.lcd-module.de/eng/pdf/zubehoer/st7036.pdf


Vielen Dank schonmal,
Christoph

Autor: Christoph (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oha, hier noch mal ein Update!

Der Source-Code war neuer als das Bild :) Also hier die aktuelle 
Pin-Belegung.

Autor: Roman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein 1 uF ist genau falsch rum, gemäss Datenblatt + gegen PIN 24, oder?

Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, danke, richtig.
War aber leider nur im Schaltplan falsch :)

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kommentiere mal die busyabfrage aus und setze mal so um 500-1000µs 
delay ein
ich hatte auch so einige problemchen mit der busyabfrage
erst nach viel testen lief es dann endlich wirklich mal


die UR busyabfrage läuft auf 20 LCD mit HD kompatiblem kontroller 
wunderbar und sicher
einzig dieses DOG teil hängt sich manchmal einfach weg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.