www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STK500 programmiert plötzlich nur halb so schnell


Autor: Sebastian Wille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mit meinem STK500 im Moment ein komisches Problem. Für ein
doch recht umfangreiches Projekt benötigte es zum Programmieren eines
Mega128 immer so 20-25 Sekunden.

Nun ließ ich das Projekt einige Wochen ruhen und wollte nun wieder
loslegen. Und plötzlich programmiert das STK500 nur noch extrem
langsam. Es braucht mindestens doppelt so lange, was doch arg nervt.
Das Programm läuft danach aber immerhin richtig.

An was kann das liegen? Ich habe am STK und PC nichts verändert und
habe alle Einstellungen vom PC x-mal geprüft.

Ich stehe ich vor einem Rätsel. Kennt jemand das Phänomen?

Vielen Dank für alle Tips!

Sebastian

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast du mal den Takt überprüft (Board -> Oszillator ) steht
wahrscheinlich auf einer niedrigeren Frequenz als 3,69MHz.

Autor: Sebastian Wille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

vorweg: Es klappt wieder schnelle, vielen, vielen Dank! :-)

Die Frequenz stand aber komischerweise bei 3,69MHz. Ich habe sie auf
1,84MHz umgestellt und schon ging's wieder schnell! Danach habe ich
wieder die 3,69MHz versucht - und es ging plötzlich wieder!

Vielen Dank nochmals! :-)

Sebastian

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne das Problem auch habe den Grund aber auch noch nicht
rausgefunden. Eine ganze Zeiltlang gings es verdammt schnell. Einige
Wochen später benötigte ich fürs gleiche Programm dan 3-4 mal solang.
Habe dan nur am Rort A was angesteckt und wohl etwas druck auf das
Board ausgeübt und plötzlich gins wieder so flott wie am Anfang. Stehe
bis heute auch noch vor nem Rätzel. Kann das ganze nicht Reproduzieren.

Wäre villeicht mal interesannt die Erfahrungen zu diesem Thema zu
sammeln, villeicht kommt man dan mal dahinter.
Bei mir war es übrigens auch der Mega128.
Crazy Horse, wie kamst du auf die Idee mit dem Oszylator? war das ins
blaue geraten? Oder hattest du auch schon das problem? Ich habe nämlich
nicht den Boarinternen Oszylator verwendet sondern einen 16Mhz Quarz.

Grüße Mike

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS. Bitte Entschuldigt meine vielen Tippfehler. Ich hatte heute SPS
(!!ich hasse SPS!!) und Microcontroller- Prüfung und bin noch etwas
durch den Wind.

Autor: ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hatte das gleiche Problem auch schon des öfteren. Auch im Zusammenhang
mit dem Mega128 (und externes Quarz mit 8MHz). Und ich habe auch noch
keine Lösung. Der Fehler kam mal und ging dann auch wieder, ohne was zu
ändern. Auch unterschiedliche Versionen des AVRStudios brachten nichts.
Bei mir war es dann aber so, dass ich ein anderes STK500 probiert habe
und da hat es dann gleich wieder mit funktioniert. Ich konnte also
zwischen 2 STKs hin und her stecken. Bei dem einen hatte ich dann den
Fehler und bei dem anderen nicht. Kann es vielleicht an der Verbindung
zum uC liegen? Vielleicht ist ja ein Wackliger auf der Platine des
STK500? Bei mir ist es z.B. so, dass ich die Kabel recht häufig
umstecke.

Viele Grüße,

Ralf

www.ralf-hochhausen.de

Autor: Hagen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch ich kenne das. Nachdem ich die AVR's komplett gelöscht hatte
konnten diese wieder schneller programmiert werden. Ich meine das es an
der Anwendung liegt die im AVR programiert wird. Dies dürfte zwar
KEINERLEI Auswirkungen auf das SPI haben, aber denoch konnte ich
beobachten das es abhängig von der Software mal schneller mal
langsammer geht.

Gruß Hagen

Autor: Joern Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hat atmel irgendwas merkwürdiges gemacht. Beim STK500 hatte ich das
auch mal, beim AVRISP ist das sogar IMMER so (neuste Firmware). Bei
3.69MHz geht es sehr langsam, bei 1,8Mhz optimal!
Einfach einstellen und damit leben.

cu joern

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.