www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. VHDL, vom Ausdruck zur Synhese ?


Autor: MaXXX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey, leute.

Kann mir jemand sagen ob es im internet ein beispiel gibt, wo man sieht 
wie ein ausdruck übersetzt wird.

Also z.B:
      in vhdl-datei:
==================================================================
         var := var AND a1     //   a1 sein auch eine variable
         var2   := var OR  a2      // a2 ist auch eine Variable
===============================================================

wird jetzt nach synthese "var" und "var2" als flip-flop, latch oder 
sonst was realisiert?


habe gelesen, dass es eine .log Datei gibt wo man dsa sieht, leider habe 
ich gerade keine software  da.

MFG MaXXX

Autor: mac4ever (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst z.B. in der Xilinx ISE nach der Synthese den RTL- oder 
Technology-Viewer verwenden um zu schauen was draus geworden ist.

Autor: Manuel Bruckner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur schnell zur Info bei dem Beispiel..
Hier wird kein Latch, FF oder sonst was entstehen da kein Wert 
"gehalten" wird. In dem Fall wird das reine Kombinatorik nach der 
Synthese

Autor: Klaus Falser (kfalser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hängt vom Kontext ab. Nur aus diesen beiden Zeilen kann man gar 
nichts sagen.
Je nachdem wie der Prozess beschrieben ist, kann es auch ein Latch oder 
ein FF werden.

Die Synthese macht jedenfalls (meistens) das was der Beschreibung 
entspricht. Wenn der vorherige Wert der Variable aus dem vorherigen 
Taktzyklus weiter verrechnet wird, dann muß dieser gespeichert werden 
und dann muss es ein Latch oder FF werden.

Eine alte VHDL Regel lautet jedenfalls, dass Anfänger auf die Verwendung 
von Variablen verzichten sollen und besser nur Signale verwenden.

Autor: MaXXX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke fü die antworte.

das beispiel war nur ausgedacht und ist nicht relevant, habe nur zum 
verständnis meines anliegens geschrieben.

ich dachte vielleicht ist im i-net ein file zufinden, wo mehrere 
beispiele durchgegangen werden und wo man das ergebnis der sybthese 
sieht sieht.

werde dann es wohl mit technology viewer versuchen.

mfg

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Google mal folgendes "1076.6/D2.01"

LG
Matthias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.