www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software kleinen Server kaufen mit XP


Autor: mini (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute, ich suche eine günstige Variante um mehrere Server (an 
verschiedenen Orten) mit MS-SQL-Server2005 zu betreiben. Also ein 
Schächtelchen, das im laufenden Betrieb nur Netzwerkkabel und Stromkabel 
angeschlossen hat. Tastatur, Maus und Bildschirm brauche ich eigentlich 
nur für die Installation, alles andere kann über remote tools erfolgen. 
Die Festplatten sollen per Image bespielt werden.

Was für "fertige" Geräte könnt Ihr da empfehlen (möglichst nicht zu 
teuer) ? Also außer Mainboard mit Prozessor wird für den laufenden 
Betrieb nur die HDD und Netzwerk gebraucht.

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du leistungsmäßig keine Anforderungen hast: Einfach von Reichelt 
ein Atom Board kaufen. 1 GB RAM rauf eine kleine Festplatte (z.B auch 
USB-Stick).
Wenn auch MySQL geht nimmst halt Linux, dann sparst dir die 
Lizenzgebühren.

Autor: mini (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, aber ein fertiges Gerät sollte es schon sein, idealerweise mit 
Support wenn mal hardwaremäßig was kaputt geht..

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja genau, mit einer Datenbank auf dem USB-Stick rumnudeln. Das macht auf 
Dauer keine Freude. Bei vielen Zugriffen ist da recht schnell der Stick 
hin.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Linux --> RAMDISK.
Windows --> 'geht bestimmt irgendwie mit irgendwelchen Programmen 
schon...'.

Vollständig ge-support-ete PCs sind in Winzigmengen und privat kaum zu 
kriegen; am ehesten noch bei so Buden wie IBM, die sonst auch 
Unternehmen bestücken und in Schuss halten.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ramdisk? Wenn die Kiste abschmiert und nicht sauber runtergefahren wurde 
sind die ganzen Transaktionen weg. Toll.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Server mit Support gibt's auch unterhalb von IBM. Jede Menge. Nur kennt 
man als Privatmensch nicht unbedingt die Namen.

Versandmässig beispielsweise von Transtec, mit wählbaren 
Supportvarianten. Sieht wenn man das Zeug aufschraubt u.U. etwas 
billiger aus als IBM/HP/..., kostet dafür auch weniger.

Autor: mini (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mal geguckt bei Transtec. Wollte eigentlich nciht mehr als 500€ 
/ Gerät ausgeben ohne XP), aber es scheint kein geeignetes dabei zu 
sein...

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du unter PCs suchst wird es billiger. Beispielsweise einer auf 
Atom-Basis für 235€.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast schrieb:
> Ramdisk? Wenn die Kiste abschmiert und nicht sauber runtergefahren wurde
> sind die ganzen Transaktionen weg. Toll.

Das sollte natürlich nicht passieren.
Und wenn du ne Weile auf nem 'günstigen' USB-Stick rumgerödelt hast, 
sind die Transanktionen im Arsch und du merkst es nicht :-D

Autor: mini (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@A.k. ja stimmt! danke

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das sollte natürlich nicht passieren.
> Und wenn du ne Weile auf nem 'günstigen' USB-Stick rumgerödelt hast,
> sind die Transanktionen im Arsch und du merkst es nicht :-D

auch so ein Gerücht was noch sehr lange hält.

die CT hat mal ein Test mit ein 8GB Stick gemacht, nach 1Monat 
dauerstresstest haben sie abgebrochen. Keine Fehler.

Ja Flash ist nicht beliebig oft beschreibbar. Jeder Sektor eventuell nur 
10.000 mal. Aber durch die Elektronik wird das ganze über alles Sektoren 
gleichmäßig verteilt. Das heist du must die 8GB 10.000 komplett 
überschreiben - Wenn am Tag 80Gb insgesamt geschrieben werden, dann hält 
er immer noch 1000 Tage.

SSD, sind auch bloss Flash und sie sind sogar für Server gedacht.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn da einer schrieb "MS-SQL-Server2005" und billig- dann will er 
entweder NUR üben oder hat noch wenig Lehrgeld bezahlt.

Eine ordentliche Maschine hat mindestens Raid 1 und zusätzlich eine 
sinnvolle Backuplösung. So könnte man die Existenz mancher Firma retten.
Was nützt der billigste Server ohne Daten ? nix

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Woher weisst du, was er für Daten draufspielen will? Ein Datenbankserver 
ist nicht per se kritischer als ein Fileserver.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es kann auch eine Read-Only Datenbank sein - die der Server aus dem 
Netzt beim start lädt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.