www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega 32 AVR Studio JTAG connecten funzt nicht


Autor: Gregor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen:

Ich bin noch ziemlich neu in der Welt der µC und in diesem Forum, 
deswegen sorry schonmal, wenn sich mein Beitrag ein bisschen 
unqualifiziert anhört. ich werde mir aber Mühe geben!

Hier zu meinem Problem:

Ich habe einen Atmega32 mit dem ich ein Modellauto mit Hilfe von 
pwm-Signalen steuern will. Die Schaltung ist sehr simpel, sie besteht 
nur aus dem Kontroller, der Energieversorgung (5V), 2 Ausgänge für die 
pmw-Signale und der JTAG-Schnittstelle.
Die JTAG-Schnittstelle ist das problem. Habe mir die JTAG-pin-belegung 
im Netz angesehen und meiner meinung nach alle pins richtig an den 
Kontroller angeschlossen: also Pin 1 --- TCK, Pin 2 -- GND, pin 3 
---TDO, pin 4 (Vtref) --- Spannungsversorgung des Kontrollers (5V), Pin 
5 --- TMS, Pin 6 --- RESET des Atmega32, Pin 7(Vsupply) --- ebenfalls an 
die Spannungsversorgung (5V), Pin 8 ---nix, Pin 9 --- TDI, Pin 10 --- 
GND.

Als Programmieradapter habe ich den AVR-JTAG-USB (JTAG ICE) von) Olimex.
Das Problem ist, dass jedes mal wenn ich connecten will (im AVR Studio 
auf Program AVR, Platform JTAGICE, Port Auto) kommt jedes mal nur die 
Fehlermeldung

"the OCD adapter was detected but the target devive did not return a 
valid JTAG ID"

offene Lötstellen kann ich ausschließen, weil ich mittlerweile alles 
schon drei mal gelöten habe, nur um sicher zu gehen.
Die rote diode am Adapter leuhtet soblad ich die spannungsversorgung 
einschalte, geht aber nach dem Klick auf "Connect" aus.
D
en Kontroller habe ich auch schon gewechselt (habe hier im Forum gelesen 
dass manchmal die Fuse-bits falsch gesetzt sind, und ISP habe ich nicht 
am board), hat aber auch nicht geholfen.

Was mich wundert, ist dass der Adapter eigendlich über USB versorgt 
weren soll, also Pin 7 (Vsupply) nicht angeschlossen werden muss, aber 
bei mir wurde dan garnichts erkannt und die rote diode hat auch nicht 
geleuchtet.
Habe uch schon Pin 4 (VTref) und Pin 6 (nSRST) weggelassen hat aber 
alles nichts gebracht, immer kommt oben genannte Fehlermeldung.

Außerdem überrascht mich, dass die fehlermeldung auch kommt, wenn ich 
den µC ganz aus dem sockel entferne. Das bedeutet ja, dass der 
Kontroller garnichts macht. Spannungsversorgung hat er aber, habe direkt 
an den Beinchen nachgemessen.

Hat irgendjemand noch eine Idee, was ich ausprobieren könnte? habe ich 
vielleicht im AVR-Studio (Version 4.16) vergessen was einzustellen? oder 
muss ich am µC noch was besonderes einstellen?

bin für alle Vorschläge dankbar, bin ziemich verzweifelt.

Grüße,
Gregor

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.