www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kompatibilitaet zwischen FT2232D und FT2232H


Autor: Rik Langobar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich stehe vor folgender Aufgabe: Ich habe eine Schaltung fuer einen 
USB-JTAG-Dongle, basierend auf dem FT2232D. Als Software kommt OpenOCD 
zum Einsatz. Ich moechte gerne den FT2232D durch die neue 
High-Speed-Version FT2232H ersetzen. Ich frage mich bloss, ob dann die 
OpenOCD-Software noch kompatibel ist. OpenOCD greift ja mit dem "D2XX 
Direct Driver" auf den Chip zu. Kennt sich jemand damit aus?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In Anbetracht der Tatsache, dass es von den neuen Chips noch keine 
Exemplare zu kaufen gibt, wird man das wohl nicht sinnvoll beantworten 
können.

Autor: Rik Langobar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch, die kann man schon kaufen. Z.b. bei Farnell und Mouser. 
Evaluation-Boards sind ab Lager und die Chips selbst gibt es auf 
Bestellung (bei Mouser 19 Wochen Wartezeit).

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab letztens bei Farnell angefragt: Unbekannte Lieferzeit. 
Steht auch mittlerweile wieder auf der Homepage. Dass die EvalBoards 
verfügbar sind, glaub ich nicht so recht....da steht immer viel auf den 
Pages...

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe swohl das Evalbord, als auch schon drei Samples hier vor mir 
auf dem Schreibtisch.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cool. Samples hab ich auch, aber EvalBoard war bisher nirgends 
verfügbar. Da kann ich mich ja nochmal dran setzen. Wollt ich auch mal 
ausprobieren.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Eval Bord hatte ich direkt über FTDIs Webshop bestellt.

Autor: Rik Langobar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So wie ich es aus den Application-Notes 108 und 110 lese, sind die 
MPSSE-Einheiten der Chips kompatibel. Der FT2232H hat gegenueber dem 
FT2232D einen zusaetzlichen Clock-Prescaler:

FT2232D:  clock_in=12MHz -> Prescaler_a -> TCK_max=6MHz

FT2232H: clock_in=60MHz -> Prescaler_b -> 12MHz -> Prescaler_a -> 
TCK_max=6Mhz

@Martin
Weisst du, ob der der "Kompatibilitaets-Prescaler" per Default 
eingeschaltet ist?

Autor: Rik Langobar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie ich gerade von einem der OpenOCD-Entwickler erfahren habe, wird der 
FT2232H bereits voll unterstuetzt. Ein Problem weniger :-D

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.