www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Kopf-, Nacken-, Bauchschmerzen usw, was ist mit meinem Koerper los?


Autor: aua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit Donnerstag stimmt was bei mir nicht. Erst warens ab und zu Bauch- 
und Kopfschmerzen, dazu wenn ich die Augen zugemacht habe sowas wie ne 
Millisekunde Schwindel, Schwarz vor Augen, ich weiss es nicht. Am 
Freitag kam Durchfall dazu, ausserdem haengen wohl die Bauchschmerzen 
mit Essen und Trinken zusammen, sprich was zu mir nehmen, Bauch tut 
etwas weh. Ausserdem kriege ab und zu einen kurzen heftigen Schmerz im 
Kopf, wenn ich zB schnell aus dem Liegen aufstehe, der Schmerz pocht im 
Takt des Herzschlags, aber nur fuer 2-3 Sekunden, dann flacht es wieder 
ab. Ausserdem habe ich ab hier Durchfall. Am Samstag sind die 
Bauchschmerzen gleich, der Nacken tat heute Morgen sauweh, im Laufe des 
Vormittags "wanderte" der Schmerz dann in den Kopf, als ob mein Gehirn 
oben an die Schaedeldecke gedrueckt wird, auch der Schmerz wird mal 
mehr, mal weniger. Jetzt gerade geht es, aber ich habe auch seit Stunden 
nur gesessen und gelegen, am Tag komm ich da weniger zu, ich denke also, 
dass es weitergeht wos aufgehoert hat sobald ich mich wieder etwas 
belaste.
Ich habe seit Wochen kein Alkohol getrunken, der letzte Rausch ist Jahre 
her, ich habe mich nicht geschlagen, ich hatte keinen Unfall, nichts was 
die Kopf- und Nackenschmerzen erklaeren koennte, auch nichts besonderes 
was den Bauch angeht, keine Medikamente, alles wie immer, ich bin 
maennlich und etwa 20.
Natuerlich erwarte ich keinen fachlichen Rat, den kriege ich am Montag 
beim Arzt, aber was denkt ihr? Gehoert das zusammen, oder ist das 
Zufall? Habe ich mir was eingefangen oder kann das psychisch bedingt 
sein oder habe ich mir einen Nerv/eine Bandscheibe eingeklemmt oAe?

Autor: Rik Langobar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aua schrieb:
> Ich habe seit Wochen kein Alkohol getrunken, der letzte Rausch ist Jahre
> her
> maennlich und etwa 20.

> Natuerlich erwarte ich keinen fachlichen Rat,
> kann das psychisch bedingt

Auf jeden Fall psychisch. Mach mal wieder einen drauf! Aber nicht so wie 
ich hier, die ganze Nacht vorm Rechner (-:>

Autor: Dr. Nick Riviera (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du bist verliebt!


Nee, im Ernst - ich tippe mal auf zu hohen Blutdruck, durch psychische 
Belastung.

Autor: Experte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tu Dir einen Gefallen: warte nicht bis morgen, bis Du ärztliche Hilfe 
suchst. Lass Sich schon heute in einem größeren Krankenhaus (sollte 
zusätzlich zur Inneren eine Neurologie und eine Radiologie mit MRT und 
CT haben) untersuchen. Du beschreibst Warnsymptome, die sofortiger 
Diagnostik bedürfen. Wenn sich schließlich doch alles als harmlos 
herausstellt - umso besser.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht doch einfach zum Arzt. Der is 1000 mal besser geeignet, dir zu 
sagen, was nicht stimmt, als alle komischen Leute in diesem Forum 
zusammen.

Autor: DrDr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
herzlichen glückwunsch, du bist schwanger

Autor: DrDr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> dazu wenn ich die Augen zugemacht habe ... Schwarz vor Augen, <<

echt, hätte ich nicht erwartet

Autor: Schwups... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bloß keinen Notarzt. Dauert ewig, sind übermüdet, sind frustriert,
machen Fehler und lassen einen lange warten.
Notfalls immer 112 (Feuerwehr) anrufen und den Krankenwagen
bestellen, gerade am Wochenende. Bei schwierigen Fällen ist dann
auch der Notarzt, der dazugehört, ruckzuck da und kann mehr
bewirken als ein Sani, mal von der besseren diagnostischen
Geräteausstattung abgesehen.

Bei den Schmerzsymtomen wie Kopfschmerzen würde ich auf
Probleme mit dem Blutdruck tippen.
Aspirin kann man da nehmen und wirkt Blutverdünnend und
Schmerzlindernd.

Wahrscheinlich haste nur verdorbene Nahrung zu dir genommen.
Das sieht man der Nahrung häufig nicht an, aber der Körper
reagiert darauf sehr unterschiedlich. Bei einem Notfall, also
nicht auszuhaltenden Beschwerden sollte man immer die Notaufnahme
eines Krankenhauses aussuchen. Da würde ich mich auch nicht
abwimmeln lassen. Könnte ja auch was schlimmes sein.

Vor ca. einem 3/4 Jahr mußte ich wegen einem Nierenstein ins
Krankenhaus. War kein Spaß. Die Sanis wollten erst nicht.
Denen hab ich aber Beine gemacht. Da hätte ich auch dran sterben
können. Daher immer nachdrücklich werden wenn die Hilfe nicht
so gewährt wird wie man das erwartet.

Man hat nur ein Leben.

Autor: Arzt (wirklich) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lass Dich hier nicht von Unwissenden schein-beruhigen. Ferndiagnostik 
ist Quatsch. Es geht darum, SEHR ernste Erkrankungen auszuschließen. 
Bitte suche ärztliche Hilfe auf. SOFORT!

Autor: kein Arzt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann auch der Blinddarm sein, dann bestünde unter Umständen sogar 
Lebensgefahr. Ich würde unverzüglich die Ambulanz rufen und ab in
die Klinik. Ist besser.

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau vielleicht mal nach, ob generell mit deiner Ernährung alles in 
Ordnung ist.

Ich habe hiermit gute Erfahrungen gemacht.

http://www.ggb-lahnstein.de/
http://www.emu-verlag.de/
http://www.emu-verlag.de/product_info.php/products...
http://www.emu-verlag.de/product_info.php/products...

Bin dort früher auch schon mal gewesen.
Man kann dort auch Urlaub machen.

Ein Forum wo Du diese Fragen stellen kannst gibt es hier:

http://www.gesundheitsforum-mainz-wiesbaden.de/for...

Du würdest vielleicht noch heute Antwort bekommen.

Gruß Rainer

Autor: Phil J. (sunflower_seed)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Allergie?

Autor: murat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
falls es ein infekt ist, bringt das blutbild einen gewissen aufschluss.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du liebe Güte - dieser Thread ist ja noch abstruser als Offtopic sonst 
schon.

Autor: Gästefresser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alzheimer?

Autor: aua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal danke fuer die zahlreichen Antworten. Gerade fuehl ich mich 
wieder voellig normal, aber ich muss gleich zur Arbeit, da wird sich 
zeigen was Sache ist. Schwanger bin ich nicht, mein Blutdruck ist zu 
hoch, meine Ernaehrung katastrophal, Blinddarm glaube ich weniger von 
Gefuehl und Position des Schmerzes, Allergien bis jetzt noch nie 
Probleme gehabt, aber beobachte ich weiter. Gleich zum Arzt? Das waer ja 
langweilig, no risk no fun :D Wahrscheinlich gehe ich nichtmal morgen 
zum Arzt, wenns so gut bleibt wie jetzt, ich kenne mich da ^^

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> meine Ernaehrung katastrophal

Da haben wir die Ursache.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach Fasten.
Mindestens 7 Tage.

PS: Fasten = nichts Essen, nur Wasser trinken.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau, wenn man krank ist dann erst recht keine Nährstoffe zuführen, so 
ist das richtig! ...

Autor: Quacksalber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Heilfasten auch noch fünf mal täglich Aderlass, ausserdem jede halbe 
Stunde einen Einlauf mit warmem Pferdeurin, dann bist du bald völlig 
symptomfrei.

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Genau, wenn man krank ist dann erst recht keine Nährstoffe zuführen, so
> ist das richtig! ...

Was verstehst Du unter Nährstoffe?

Autor: Schwups... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Was verstehst Du unter Nährstoffe?
Na, gesunde Nahrung eben.
Solange der Magen nicht betroffen ist, normale leichte Kost, fettarm,
Kalorien, Eiweiß, Protein Fruchtsaft, Minaralwasser, Tee und FRISCH.
Wenn man z.B. Wochenlang dauernd an einer Mineralflasche nuckelt,
kann das Wasser auch schlecht werden. Noch schlimmer bei Zuckerhaltigen 
Getränken und Gebinden wo man den Inhalt nicht sieht. Da kann sich dann 
schon der Schimmel gemütlich gemacht haben.
Kein Alkohol, Kaffee, Fastfood und vor allem nicht rauchen damit der
Körper sich erst mal erholen kann. Ein paar Tage krankschreiben
ist doch ne gute Gelegenheit mal sich ein wenig Ruhe zu gönnen.
Bei mehr als zwei Tage muß dann allerdings der Arzt einen Krankenschein 
ausstellen. Mehr als anfangs Blut abnehmen, Blutdruck messen, und mal
den Bauch bei Verdacht abzutasten wegen dem Blinddarm machen die selten.
Die Schmerzquelle kann nämlich auch fehlinterpretiert werden weil das
auch zur Körpermitte ausstrahlt. Auf solche Selbstdiagnosen kann man
sich dann auch nicht verlassen.
Pillen, falls erforderlich, gibts meist erst wenn die Laborwerte
da sind, eine vorläufige Diagnose gewagt werden kann und das kann
ein paar Tage dauern. Diagnosen, sofern andere Untersuchungsmethoden
nichts bringen, werden meist erst mit dem Laborergebnis, abgegeben.

Vielleicht muß auch nur mal der Kühlschrank ausgemistet, gereinigt
und mit neuen Lebensmitteln befüllt werden.
Was sollen wir uns eigentlich unter einer katastrophalen Ernährung
vorstellen?
Ich bin kein Arzt, aber ich hab mit 24 Jahren schon meinen Blinddarm 
eingebüßt. Das war damals auch schon recht knapp.
Braucht sowieso kein Mensch und daher ist der Post auch nur eine
Empfehlung wenn echte Ärzte keinen Rat abgeben oder nur ihre Pfründe 
pflegen weil die hier zu Lande sowieso nur jammern das für sie alles
so schlecht steht weil keiner deren Kunst mehr zu schätzen weiß.
Arzt (wirklich) könnte sich auch "unterbezahlter Halbgott in Weiß"
nennen. Würde jedenfalls mehr Aufmerksamkeit bewirken.

Autor: Gustus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also zur Zeit geht gerade die Schweinegrippe/Mexikogrippe um. Zudem gibt 
es in UK gerade eine Scharlach-Epidemie.

Typische Merkmale von Schweinegrippe sind akustische oder geschriebene 
Grunzlaute sowie ein unbändiger Drang sich im Dreck zu suhlen. (Trifft 
auf einige Forenmitglieder zu).

Es gibt Hinweise darauf, dass die Streptokokken-Infektion von Scharlach 
zu neuropsychiatrischen Autoimmunerkrankungen, führen kann 
(Tourette-Syndrom). Ist hier auch häufiger zu beobachten.

Beide Krankheiten werden u.A. durch Tröpfcheninfektion übertragen. Also 
sollte man sämtlichen Kontakt/Kommunikation mit solchen Infizierten 
meiden.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.