www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Eingangswiderstand PIC Pin wenn als Eingang definiert


Autor: PICDEM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute

Weis jemand wie hoch der Widerstand gegen VCC/VSS einen Inputpins (als 
Inputping konfiguriert) ist, von einem PIC18F2550.
Wo kann ich so einen Wert finden? Leider steht im Datenblatt nichts 
dazu. Oder bin ich zu blöd dafür?

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wo kann ich so einen Wert finden?
Datenblatt
>Leider steht im Datenblatt nichts dazu.
Sollte es aber. Ich vermute was so um die 100kOhm, wenn nicht sogar noch 
höher.
Es kann sein, dass sich der Eingangswiderstand hinter einer Stromangabe 
("leakage current" oder so) im Datenblatt versteckt.

>Oder bin ich zu blöd dafür?
auf manche Fragen sollte man keine Antwort erwarten ;-)

Autor: stepp64 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Input Leakage Current liegt bei kleiner 1µA, daraus könntest du ja 
nun den Innenwiderstand berechnen.

Autor: PICDEM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es eine Möglichkeit den Eingangswiderstand noch zu erhöhen?
Was ich gesehen habe kann man die Pins ja nicht auf Tristate stellen :-(

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Gibt es eine Möglichkeit den Eingangswiderstand noch zu erhöhen?

Wozu?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  PICDEM (Gast)

>Gibt es eine Möglichkeit den Eingangswiderstand noch zu erhöhen?

Wozu?

>Was ich gesehen habe kann man die Pins ja nicht auf Tristate stellen :-(

Wenn sie als Eingang geschaltet sind, dann sind die Ausgangstreiber im 
Tristate!

MFG
Falk

Autor: PICDEM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK. Also wenn ich im TRISB Register z.b. alle auf 1 setze, dann sind 
alle als Eingang definiert. Laut dem Lekagestrom von 1uA ergibt das 
einen Eingangswiderstand von 5 MOhm.
Wie sieht es mit einem ADC Eingang aus, der gerade nicht am arbeiten 
ist?

Wenn er arbeitet hat er etwa 2,5 k Eingangswiderstand.

Wenn er aber nicht arbeitet?

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn er arbeitet hat er etwa 2,5 k Eingangswiderstand.

Nö, ist er nicht. Dann wäre der ADC nicht zu gebrauchen.

>Laut dem Lekagestrom von 1uA ergibt das
>einen Eingangswiderstand von 5 MOhm.

Das gilt für ALLE Eingänge. Es gibt keine andere Angabe
im Datenblatt dazu. Die 1uA sind auch Maximum. D.h. wenn
dieser Strom kleiner ist, ist der Eingangswiderstand größer.
Und da jeder Pin einen anderen Leakage Current haben kann,
kann auch jeder Pin einen anderen Eingangswiderstand haben.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  PICDEM (Gast)

>alle als Eingang definiert. Laut dem Lekagestrom von 1uA ergibt das
>einen Eingangswiderstand von 5 MOhm.

Im schlimmsten Fall. Real ist der deutlich höher, so ~100MOhm.

>Wie sieht es mit einem ADC Eingang aus, der gerade nicht am arbeiten
>ist?

Genau so.

>Wenn er arbeitet hat er etwa 2,5 k Eingangswiderstand.

Nein, nur kurzzeitig, wenn die S/H Stufe geladen wird. Statisch hat der 
einen ebensohohen Eingangswiderstand.

MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.