www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Firefox: alle eingegebenen Adressen mit http in https umwandeln möglich


Autor: Gibts Ne (schneeblau)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

wie schon geschrieben: gibt es iwie eine möglichkeit dass firefox alle 
adressen die ich eingebe mitt https statt http aufruft?

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hätte das einen konkreten Sinn?

Autor: Tom Ekman (tkon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, das geht (mit einer echten verschlüsselten Verbindung) nicht. Der 
Server, der die Daten liefert, muss https unterstützen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
geht es darum, dass firefox bei einer eigegebenen Adresse zur Zeit 
automatisch ein "http" ergänzt, Du aber ein "https" ergänzt haben 
möchtest?

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde für die meistbesuchten Websites ein Lesezeichen / Bookmark mit 
der https://... URL erstellen.

Autor: Gibts Ne (schneeblau)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja ich möchte zb


"www.google.de" eingeben un er soll statt http:// halt https:// 
davorsetzen

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was soll das?

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibts Ne schrieb:
> ja ich möchte zb
>
>
> "www.google.de" eingeben un er soll statt http:// halt https://
> davorsetzen

Probier mal https://www.google.de
Ergebnis: http://www.google.de

HTTPS muss der Server anbieten, und weil das ziemlich Rechenleistung 
kostet macht man das nur da wo es wichtig ist.

Autor: Gibts Ne (schneeblau)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja un wenn er das nich kann werde ich umgeleitet auf http..


nur will ich es automatisch dort nutzen wo es möglich ist...


deshalb automatisch https

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selten so einen Bloedsinn gelesen.

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard S. schrieb:

> HTTPS muss der Server anbieten, und weil das ziemlich Rechenleistung
> kostet macht man das nur da wo es wichtig ist.

Nicht nur das, die Zertifikate sind auch recht teuer.

Olli

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibts Ne schrieb:
> ja un wenn er das nich kann werde ich umgeleitet auf http..
Du wirst umgeleitet, wenn der Server die HTTPS-Anfrage abfängt. 
Andernfalls kriegste bestenfalls ein Timeout.

Beispiel von einem Server, von dem ich weiß, dass er kein HTTPS 
verteilt:
-> http://www.ircis.de/
-> https://www.ircis.de/

Autor: pfft. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https fuer den ueblichen Ramsch ? Als Serverbesitzer muss ich sagen ... 
solche Benutzer muesste man pruegln.

Autor: ohaa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
seid ihr unfreundlich :D
einfach mal auf seine frage eingehen und sagen,dass es nich machbar ist. 
Möglicherweise hat er kein Wissen über solche Informationen,dass zbs. 
dies sehr teuer sei für jeden Serverbetreiber, wenn man https:// 
unterstützen will.
Macht euch das nächste mal ein wenig Gedanken bevor ihr auf senden 
drückt :).

Autor: Daniel Abrecht (daniel-a)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Olli R. schrieb:
> Reinhard S. schrieb:
>
>> HTTPS muss der Server anbieten, und weil das ziemlich Rechenleistung
>> kostet macht man das nur da wo es wichtig ist.
>
> Nicht nur das, die Zertifikate sind auch recht teuer.

Blödsinn, seit letsencrypt kostet dass NICHTS mehr. Keine ausreden 
mehr übrig.

Für firefox gibt es ein Plugin, welches alles auf https umleitet falls 
nötig: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/https-...

Bei einer MitM kann man natürlich einfach nur http akzeptieren, und dann 
kann https-everywhere nicht auf https umschalten. Dagegen hilft nur Port 
80 Sperren. Allerdings kenne ich auch einige Seiten, die kein https oder 
keine gültigen Zertifikate haben... Es ist unglaublich.

https://danielabrecht.ch/

: Bearbeitet durch User
Autor: Dussel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard S. schrieb:
> HTTPS muss der Server anbieten, und weil das ziemlich Rechenleistung
> kostet macht man das nur da wo es wichtig ist.
Zum Beispiel bei der Fahrplanauskunft der Bahn. Sonst könnte ja jemand 
mitlesen, wohin ich eventuell fahren möchte, oder auf Wikipedia, damit 
bloß niemand den Inhalt der Artikel erfährt… -.-
Dumm ist hier nicht die Ursprungsfrage.

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
ohaa schrieb:
> Macht euch das nächste mal ein wenig Gedanken bevor ihr auf senden
> drückt :).

Vielleicht solltest Du mal auf das Datum achten?
Der Thread ist sieben Jahre alt, die Informationen sind veraltet und die 
Beteiligten haben das Forum größtenteils lange verlassen.

Aber danke für die Zurechtweisung.

Autor: soul eye (souleye)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Thema hat aber durchaus an Aktualität gewonnen, da es seit einiger 
Zeit eine Initiative der Electronic Frontier Foundation in 
Zusammenarbeit mit  The Tor Project gibt, die zum Ziel hat, den 
gesamten http-Verkehr zu verschlüsseln.

https://www.eff.org/https-everywhere

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.