www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Restring für Conrad-Leiterplattenservice?


Autor: Nullmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
ich habe grade ein recht kompliziertes Board mit vielen Bauteilen 
gelayoutet. Da der Platz recht knapp ist, wollte ich möglichst kleine 
Vias verwenden.
Soweit so gut. Die Platine möchte ich beim Conrad-Leiterplattenservice 
herstellen lassen.
Dort heisst es "Minimaler Restring = 12 mil (Restring = Pad oder Via 
minus Bohrdurchmesser)".
Soweit so gut; also habe ich für alle Vias den kleinsten Bohrdurchmesser 
von 0.3mm gewählt und den Via-Durchmesser dementsprechend 12mil grösser, 
also 24 mil. Das passt ganz gut; aber vorhin habe ich beim Googeln 
zufällig eine Seite entdeckt, wo es heisst, dass der Restring aus Pad- 
oder Via RADIUS minus Bohrradius definiert sei. Das macht natürlich 
einen Unterschied!
Frage: wie ist es jetzt? Kann ich meine Vias mit 24mil Durchmesser und 
12mil Bohrung noch bei Conrad fertigen lassen, oder geht das nicht mehr 
weil zu klein?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Nullmann (Gast)

>Frage: wie ist es jetzt? Kann ich meine Vias mit 24mil Durchmesser und
>12mil Bohrung noch bei Conrad fertigen lassen, oder geht das nicht mehr
>weil zu klein?

Conrad lässt die Leiterplatten bei PCB-Pool machen. Und wenn man dort 
mal nachschaut. . .

http://www.pcb-pool.com/ppde/info_technique.html?P...

0,3mm ist gerade so die Grenze.

MFG
Falk

Autor: Wanja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow. Muesst ihr alle ein Geld haben. Conrad bzw. PCB-Pool. Ausgerechnet 
die teuersten Anbieter...

Autor: Nullmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Falk,
ja genau, 0.3mm ist der kleinste Bohrdurchmesser.
AABER: wenn ich jetzt ein Via habe, mit dem Bohrdurchmesser 0.3 mm und 
dem Via-Durchmesser 0.6 mm, dann ist ja der Restring gemäss der Aussage 
von Conrad ("Pad oder Via minus Bohrdurchmesser") ebenfalls 0.3 mm. 
Passt also.
Aber streng genommen habe ich ja rund um die Bohrung herum ja einen 
Ring, der 0.15mm breit ist!
Ich frage mich jetzt, ob das geht oder nicht.

Autor: Nullmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Wanja

wo ist es günstiger? ich hab 6 Layer.....

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Nullmann (Gast)

>Aber streng genommen habe ich ja rund um die Bohrung herum ja einen
>Ring, der 0.15mm breit ist!
>Ich frage mich jetzt, ob das geht oder nicht.

Es geht.

MfG
Falk

Autor: Nullmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Falk,
vielen Dank!
super Sache. Hast du selber schon sowas fertigen lassen oder wie?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Nullmann (Gast)

>super Sache. Hast du selber schon sowas fertigen lassen oder wie?

Bei PCB-Pool ja, aber 6 Lagen mit solchen kleinen VIAs nein.

MfG
Falk

Autor: Helmut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Falk

> Es geht.

Also FHS (finished hole size) +12mil ist extrem aggressiv. Selbst für 
einen High-Tec-shop. Dazu zähle ich PCB-Pool nicht.

Ich glaube nicht, dass sich bei PCB-Pool die 12mil auf den Durchmesser 
betiehen. Das ist bestimmt auf den Radius bezogen.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Helmut (Gast)

>Ich glaube nicht, dass sich bei PCB-Pool die 12mil auf den Durchmesser
>betiehen. Das ist bestimmt auf den Radius bezogen.

Von Radien wird dort nicht eine Sekunde gesprochen.

"Jedes Format und jede Kontur sind möglich, ohne Aufpreis!

    * Pad-Drill Restring > 0.4mm
      Via-Drill Restring > 0.3mm
      (Restring = Pad oder Via minus Bohrdurchmesser)
    * Stopplack > 0.15mm (Padgröße auf Stopplack-Layer minus Padgröße 
auf BS/LS)
    * Multilayer-Freisparung > 0.5mm (Padgröße bei negativen Innenlagen 
minus Bohrung)
    * Kleinster Drill: Bohr-Enddurchmesser = 0.3 mm (12mil)
"

MFG
Falk

Autor: achso (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
0.3mm drill kann q-pcb auch im normalen Poolservice - ist also nix 
besonderes.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interessant ist, dass zwischen dem Preis im Conrad-Shop und im 
PCB-Pool-Shop kein Unterschied ist.

Autor: Georg A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls man "besondere" Parameter braucht, die im Pool nicht erlaubt sind 
und es mehr als eine Platine wird, sollte man schon ein Angebot 
erfragen. Bei mir war das dann überraschenderweise deutlich billiger 
als der Poolpreis. Es ging da um 4 Layer, 0.12mm trace/gap bei 5 Stück 
mit ca. 11*28cm. Der Pool erlaubt nur bis 0.15mm...

Autor: Helmut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Falk

Hallo Falk,

habe es jetzt auch nachgelesen auf der Seite von PCB-Pool.
Kann es sein, dass die immer den Bohrerdurchmesser meinen und nicht den 
Durchmesser nach der Verkupferung(Plattierung)?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AFAIK ja.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kann es sein, dass die immer den Bohrerdurchmesser meinen...

Nein!

Wie Falk oben schon von PCB-Pool zitiert hat:
> (Restring = Pad oder Via minus Bohrdurchmesser )

Bohrdurchmesser ist nicht Bohrerdurchmesser.

Wenn du bei einem Leiterplattenhersteller angibst, das Pad soll eine 
0,5mm Bohrung erhalten, dann ist das immer der Endbohrungsdurchmesser 
nach der Verkupferung des Bohrlochs.(Was der Leiterplattenhersteller 
letztendlich für einen Bohrer dafür nimmt, hängt von seiner verwendeten 
Technologie ab und kann dir eigentlich egal sein.)

Autor: Helmut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@GAst

Hallo Gast,

dass man normalerweise den Enddurchmesser(FHS) angibt ist mir schon 
klar. Nur kann ich nicht glauben, dass ein preiswerter Leiterplatetnshop 
FHS+12mil sauber hinbekommt. Ich habe weiter meine Zweifel daran was auf 
der Webseite da spezifiziert wurde. Da würde ich schon gar nicht das 
Wort Bohr- oder Bohrer-Durchmesser auf die Waagschale werfen. Wenn ich 
da vorhätte zu bestellen und an die Grenzen ranginge, dann würde ich da 
vorher direkt nachfragen.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Helmut (Gast)

>klar. Nur kann ich nicht glauben, dass ein preiswerter Leiterplatetnshop
>FHS+12mil sauber hinbekommt. Ich habe weiter meine Zweifel daran was auf
>der Webseite da spezifiziert wurde.

Ohne jetzt PCB-Pool im Detail von innen zu kennen würde ich mal sagen, 
dass die schon ein sehr hohes Niveau haben. Das ist keine 
Hinterhofklitsche!

MfG
Falk

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also eine 0,3mm Bohrung bei 0,15mm Restring, sprich bei 0,6mm 
Paddurchmesser schaft auch PCB-Pool gerade noch....

Autor: Helmut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von mir
> Hallo Gast,

> dass man normalerweise den Enddurchmesser(FHS) angibt ist mir
> schon klar. Nur kann ich nicht glauben, dass ein preiswerter
> Leiterplatetnshop FHS+12mil sauber hinbekommt. Ich habe weiter
> meine Zweifel daran was auf der Webseite da spezifiziert wurde.
> Da würde ich schon gar nicht das Wort Bohr- oder
> Bohrer-Durchmesser auf die Waagschale werfen. Wenn ich da
> vorhätte zu bestellen und an die Grenzen ranginge, dann würde
> ich da vorher direkt nachfragen.

Ich habe in der Zwischenzeit mal bei PCB-Pool nachgefragt und eine 
Antwort erhalten. Damit ist jetzt klar, dass sich die Angaben auf den 
Enddurchmesser beziehen.

Originaltext der Antwort:
... der Bohrdurchmesser ist Ihr angegebener Enddurchmesser. Besser ist 
es
aber, den Restring, wenn Platz vorhanden ist, doch größer als 12 mil zu
wählen.

Autor: Nullmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für alle, die es interessierrt:
ich habe einfach mal auf gut Glück meine Gerberfiles zum 
Leiterplattenservice geschickt, um das fertigen zu lassen.
Keine Probleme mit den Vias, Bohrung ist wie gesagt 12 mil und Pad 24 
mil. Passt also!
Platine ist zwar noch nicht da, dafür aber schon mal ein Foto. Sieht gut 
aus.

Autor: Platta (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Leute ich habe eine Frage ich brauche normale Leiterplatinen jedoch 
mit einem Rastermass von 3mm. Fix zum kaufen finde ich die nirgends.

ist dieser Service die einzige Möglichkeit?

Gruss Platta

Autor: Thomas Der Bastler (thomasderbastler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wanja schrieb:
> Wow. Muesst ihr alle ein Geld haben. Conrad bzw. PCB-Pool.

siehe :

Beitrag "Gehaltsumfrage Dienstleister"
Beitrag "Gehalt/Gehaltsenwicklung für Ingenieure und Informatiker 2015"

Conrad die Abzockerapotheke für Elektronik schlecht hin.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.