www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MAC Simulations-/ Programmierumgebung für Assembler


Autor: Claus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo die Damen und Herren,

welche Software empfehlt ihr zum Simulieren/programmieren von AVR 
µControllern. Ich war bisher mit dem Studio unterwegs und eigentlich 
recht zufrienden. Möchte mir das mühsehlige installieren/auspropieren + 
deinstallieren ersparen:

welche Entwicklungsumgebung ist dem Studio am ähnlichsten bzw. vom 
Funktionsumfang vergleichbar (darstellung sämtlicher Ports + 
Register,...), läuft am reibungsfreisten und lassen sich die Projekte 
evtl. auch wieder mit dem Studio öffnen?



Sprich soll ich Avra oder Eclipse,...nehmen?


Einen schönen Abend
Claus

Autor: silvio (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Claus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von Assembler steht da allerdings nichts. Im Tutorial wird auf avr 
ssembler und osx auch nicht eingegangen.
Hat noch jm. einen Tipp?

Autor: Claus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann oder will mir niemand helfen?

Soll ich das Paket nehmen?
http://www.anyma.ch/2007/research/avr-toolchain-in...

Autor: Claus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte immer noch um Erfahrungswerte!?

Viele Grüße

Autor: Claus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein verzweifelter User startet einen verzweifelten letzten Versuch und 
bittet um Hilfe:

avrasm? CrossPack for AVR®? Oder welche Software würdet ihr für 
Assembler  (+später evtl C-)Programmierung auf dem MAC empfehlen, wenn 
man an AVR-Studio gewöhnt ist?

Viele Grüße

Autor: pfft.. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine scheue Frage ... was soll der MAC ? Ich kenne keinen einzigen Ing, 
der mit einem MAC arbeitet. Alles nur Kuenstler, Grafiker, Musiker, usw. 
Falls es sowas wie einen PC Windows emulator fuer einen MAC gibt - 
schoen. Sonst stehst du eher alleine.

Autor: Claus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage ist leicht zu beantworten. Der Mac ist beruflich von Vorteil, 
die µController-programmierung dagegen Hobby. Daher der MAC.
So wie ich es sehe gibt es ja o.g. Pakete, ich frage nur nach Rat, 
welches ich nehmen soll. Da z.T. da von immensen Installationszeiten die 
Rede ist, frage ich a priori um Rat...

Autor: pfft.. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also lassen wir den MAC weg, das Problem ist geloest. Ja. fuer AVR ist 
das AVR Studio unumgaenglich. Leider hat es Atmel im Gegensatz zu 
Microchip versaeumt, die eigene IDE fuer alle Compiler einsetzbar zu 
machen. Die IDE gehoert daher zum Compiler. Zu einem Copiler gehoert 
normalerweise auch ein Simulator. Die naechste Frage ist daher welcher 
compiler soll's denn sein. C (ICCAVR, IAR,...) Basic, Pascal (E-Lab,..), 
Java, ...

Autor: Claus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Assembler

Autor: Auch-Mac-User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nehme das "AVRMacPack", also die avr-gcc Toolchain.  Ist ganz 
einfach installiert. Ich arbeite aber nur in "C", aber der 
Stand-alone-Assembler ist anscheinend avr-as.

Codiert wird mit Xcode.

Gruß
Auch-Mac-User

Autor: Claus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich es richtig sehe, ist allerdings keine grafische Oberfläche 
beinhaltet, mit der sämtliche Ports+Register simulieren kann!?

Autor: silvio (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich resümiere: parallels desktop und AVR Studio... :-(

Autor: Frederik Krämer (n0ll4k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich arbeite auch mit einem Mac und mir ist keine Umgebung bekannt 
mit der man sämtliche Ports und Register simulieren kann. Ich weiss 
nicht ob Eclipse das kann.

Aber das installieren vom AVRMacPack und dann mit XCode programmieren 
empfinde ich als sehr angenehm. Ich bin allerdings auch das 
programmieren ohne Simulator gewöhnt bzw nehme zum Debuggen meist RS232.

Allerdings weiss ich nicht wie es mit Assembler aussieht da ich auch nur 
in C Programmiere.

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für Assembler verwende ich den Assembler "AS". Der kann nebenbei auch 
für andere Architekturen Code verarbeiten.

Editor =  Eclipse

Simulator = SimulAVR

Debugger = GDB

Siehe auch http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Simulation
Die hier angegeben Programme gibt es auch für Linux.
Und was unter Linux läuft, funktioniert meist auch unter OSX.


Einen Simulator und Debugger habe ich aber noch nie benötigt.
Zur Not gibt es immer noch den seriellen Ausgang vom AVR.

@Frederik Krämer
> Ich weiss nicht ob Eclipse das kann.
Eclipse ist ein Editor mit etwas drumherum. Kein Simulator.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.