www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software DIN A5 PDF als DIN A5 Büchlein drucken


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein PDF-Dokument (Bedienungsanleitung, 135 Seiten) soll so gedruckt 
werden, daß auf jeder DIN A4 Vorder- und Rückseite je 2 PDF-Seiten im 
DIN A5 Format kommen. Wenn die DIN A4 Seiten in der Mitte 
durchgeschnitten und gestapelt werden, soll das Ganze ein fortlaufend 
numeriertes Buch ergeben.

Gibt es für diese Aufgabe ein Programm?

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo klar.
$ man psnup

Sollte bei irgendeinem der PDF-Dinger dabei sein.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn´s für Windows sein soll, gibts ein schickes Acrobat-PlugIn: 
http://www.actino.de/pluginsh/quite_imposingpl.htm

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Sven

psnup is used on a PostScrip file

Geht leider nicht für PDF Dateien.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst mit Fineprint ein "Büchlein" drucken. Du musst dann nur noch 
den Papierstapel in der Mitte knicken. Wird als Druckertreiber 
eingebunden. Auch Duplex (manuell) wird unterstützt.

www.fineprint.com

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit FinePrint habe ich keinen Erfolg gehabt, es beschwert sich, daß nur 
der Reader installiert ist. Ein ähnliches Problem auch mit Quite 
Imposing.

Zwischenzeitlich habe ich den Reader aktualisiert und siehe da - es 
geht. Der Reader beherrscht den Broschürendruck!

Vielen Dank an alle hier im Thread für die Unterstützung.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Martin: Man kann mit pdf2ps aus einem Pdf ein Ps machen. Weiterhin gibt 
es noch "psbook", damit habe ich aber keine Erfahrungen gesammelt.
Unsere Drucker sind so toll, die können das auch so.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Gast

Danke für deine Hinweise auf pdf2ps & psbook. Besonders pdf2ps ist 
interessant, weil Postscriptfiles kann man leichter weiterverarbeiten.

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin schrieb:
> Besonders pdf2ps ist
> interessant, weil Postscriptfiles kann man leichter weiterverarbeiten.

Dann interessiert dich vermutlich auch "pstpedit", wandelt .ps in 
verschiedene, leichter editierbare Formate um.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.