www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MacOS: avrdude


Autor: Simon Heimbach (sdjh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich versuche schon seit einiger Zeit einen ATMEGA8 über einen AVRISPmkII 
zu programmieren. War am Dienstag bei eineim Kollegen, der mir das ganze 
unter WindowsXP mit AVRStudio programmiert hat. Möchte aber das ganze 
unter MacOS zum Laufen bringen.

So siehts bei mir im Augenblick aus:
 - Hardware ist soweit alles okeh (lief ja beim Kollegen)
 - avrdude ist installiert, habe den port denke ich mal auch mit "sudo 
port install avrdude" installiert. Zumindest gab es keine Fehler.
 - avrdude meldet (auch wenn der ISP grün, also "gut", lechtet): 
"ser_open(): can't open device "unknown": No such file or directory"

Was ist das Problem?

Habe auch AVRStudio4 unter meinem alten WinME installiert. Dort kann ich 
aber nicht den ATmega8 auswählen. Muss ich den nachinstallieren?

Gruß und Danke
Simon

Autor: Ephraim Hahn (ephi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Möchte aber das ganze
> unter MacOS zum Laufen bringen.

Sicher? du meinst wohl eher Mac OS X

>  - avrdude ist installiert, habe den port denke ich mal auch mit "sudo
> port install avrdude" installiert. Zumindest gab es keine Fehler.

ich weis nicht ob der aus den Mac ports mit usb unterstützung kompiliert 
ist.
Nimm lieber den aus dem Crosspack Paket, damit kannst du dann auch 
gleich den avrgcc mit XCode verwenden.

>  - avrdude meldet (auch wenn der ISP grün, also "gut", lechtet):
> "ser_open(): can't open device "unknown": No such file or directory"

Das sieht ganz danach aus als hast du nicht den richtigen programmer 
angegeben, oder keinen port angegeben wo der Programmer dranhängt.
mit _ser_open()_ spricht er serielle programmer an, nix mit USB.
Poste doch mal deinen gesamten AVRDUDE aufruf.

> Habe auch AVRStudio4 unter meinem alten WinME installiert. Dort kann ich
> aber nicht den ATmega8 auswählen. Muss ich den nachinstallieren?
>

da hast du wohl eine alte version des AVR studios, einfach von atmel mal 
die aktuelle ziehen.

Autor: Simon Heimbach (sdjh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Ephraim,

natürlich arbeite ich mit MacOS X 10.5.

Habe soeben CrossPack installiert. Ich komme jetzt auf den Chip drauf. 
Zumindest habe ich gerade eben das vom Kollegen geflashte Programm gegen 
mein eigenes ausgetauscht, was aber nicht zu funktionieren scheint.

Macht auch nix. Ich guck mir den Quelltext heute abend nochmal an und 
melde mich ggf nochmal.

Vielen Dank
Simon

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.