www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmel AVR ISP retten


Autor: Markus Burrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
hab mir beim Firmwareupdate den seriellen AVR ISP von Atmel
zerschossen. Gibt es da noch ne Rettung? Intern gibts Lötaugen für nen
6 poligen ISP über den man anscheinend irgendwas proggen kann. Für
welchen Controller sind die?
Und welchen Controller hab ich mir da zerschossen? Den 1200 oder den
8515?

Hoffe mal das weiß einer
Gruß
Markus

Autor: Marko B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was genau hast Du gemacht? (Nur damit mir nicht das gleiche passiert ;).

Autor: Markus Burrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab beim Update den (6 poligen) ISP Stecker falsch herum aufgesteckt.
Leider merkt man das nicht weil die LED normal leuchtet und auch die
Software den ISP erkennt. Aber wenn man das Update ausführt gehts aber
schief.

Hat da einer ne Idee wie ich den retten kann?

Gruß
Markus

Autor: Marko B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na, ISP-Header bestücken und den Controller neu programmieren. Die
Firmware ist ja als Binärdatei beim AVR-Studio dabei.

Autor: Markus Burrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, werd ich mal probieren, danke

Autor: Marko B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Seite solltest Du Dir evtl. mal durchlesen:
http://www.siwawi.arubi.uni-kl.de/avr_projects/avrispre/

Autor: Marko B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähm, mir ist grad aufgefallen, daß es im AVRISP User's Guide[1] ein
Kapitel namens "Manual Firmware Upgrade" gibt.

[1]http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/AVRISP.chm

Autor: Markus Burrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Supi, danke :)

Autor: Phil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ist zwar schon ne weile her, aber habt ihr ein praktikalbe Lösung
gefunden? Ich hatte das Problem, dass mit der installation von
AVRStudio 4.10 ein Firmware-Update meines ISP gemacht werden sollte.
Ich hab das dann gemacht, beim verify kam allerdings die Fehlermeldung:


Address: 0x0000, Expected: 0xc012, Received 0x0000

Ich hab dann laut Manual Firmware Update das Gerät aufgemacht, die Pads
überbrückt, dann konnte ich auch wieder was einspielen, allerdings kam
bei allen Versionen der STK500.ebn, die ich ausprobert hab (u.a. auch
die, die beim AVRStudio 3.56 dabei ist), dieselbe Fehlermeldung.
Hardware an MISO, MOSI und SCK hab ich nicht. Hatte von euch jemand
schon mal genau das Problem und konnte es lösen?
Bin für jede hilfe dankbar
Phil

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.