www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LED Status Zeile


Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich suche eine Zeile bestehen aus unterschiedlich farbigen LEDs.
Es sollten ca. 10 LED sein.

r = rot, g = gelb, gü = grün

-------------------------------------------
r   r   r   r   g   g   g   g   gü   gü   |
-------------------------------------------

So ähnlich wie eine digitale Drehzahlanzeige im Auto mit LEDs.
Am besten fände ich, wenn ich  mit einer 3 oder 4 Bit Logik die 
Ansteuern könnte.

Vielen Dnak für die Hilfe

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit ner Anzeigeleiste kann ich leider nicht dienen. Ich fürchte auch, 
dass die wohl mehr grüne als rote LEDs haben werden...

Aber die Auswahllogik kannst du mit einem 1-aus-16-decoder aufbauen. 
Musst aber danach noch nen Transistor (bzw. Transistorarray) 
dranhängen.Oder LOW-Current-LEDs könnten auch gehn.

Sebastian

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was spricht jetzt dagegen, 10 LEDs nebeneinder zu montieren ?

4 linke Hände ? Zu preiswert ?

Es gibt dafür sogar extra rechteckige.

Die Ansteuerung geht digital per 74HCT42, analog per LM3914/15, aber ich 
vergass, da muss man ja 2 Bauteile zusammenöten.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was spricht jetzt dagegen, 10 LEDs nebeneinder zu montieren ?

Du Genie....

Danke für die Hilfe.

Ich wollte eben 3 Pins (uC) zur Ansteuerung von 8 LEDs verwenden und 
zwar ohne zusätliche Bauteile.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich zähle aber 10 LEDs oben, keine 8.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias schrieb:

> Ich wollte eben 3 Pins (uC) zur Ansteuerung von 8 LEDs verwenden und
> zwar ohne zusätliche Bauteile.

Ja, das wollen wir alle.
Wenn die endlich µC mit virtuellen Pins bauen würden, dann könnte man an 
einen 4-Pin µC nach Herzenslust beliebig viel Hardware anschliessen.

Autor: Friedrich Janus (franjuja)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Matthias,

wenn ich Dich richtig verstanden habe geht es nicht um die LEDs, die 
kannst Du ja wie beschrieben einzeln aneinanderreihen.

Besteht noch die Frage der Ansteuerung. Schau mal bei der 74er Reihe 
nach dem Begriff Decoder, da gips Decoder 3 nach 8 (denke das war der 
74xx138). Gib drei bit rein geht ein Ausgang an (der decodierte).

Wenn du mehr als 8 LEDs ansteuern willst empfiehlt sich ein 
Schieberegister. Brauchst Du drei Pins: Takt, Daten, Reset. Baust Du aus 
2x 74LS/HC/...164 auf. Schiebst du die Information der 16 LEDs rein, 
sollte der Controller leicht so schnell machen können daß ein Update mit 
dem Auge nicht mehr sichtbar ist. Hat auch den Vorteil daß dur mehr als 
eine LED einschalten kannst.

rgds fj

Autor: Friedrich Janus (franjuja)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oops, das mit "ohne zusätzliche Bauteile" hap ich überlesen :((

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenns wirklich 10 sein müssen wäre das kleinste wohl ein zweiter kleiner 
µC dem du seriell die Datan übergibst.

Ansonsten: Für 10 LEDs brauch Multiplexen 7 Pins und Charlieplexing 4. 
Such dir was aus.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich wollte eben 3 Pins (uC) zur Ansteuerung von 8 LEDs verwenden und
zwar ohne zusätliche Bauteile.

Gibt's nen bestimmten Grund, warum davon in deinem Ursprungspoting 
nichts steht? Firmengeheimnis?

Wenn davon zu einer Zeit nur eine leuchten muss:
Leider nur 6:
http://ww1.microchip.com/downloads/en/AppNotes/91029a.pdf
Du brauchst schon 4 Port-Leitungen.

Und immer noch einzelne LEDs.

LED-Zeilen mit eingebauten ICs sind eh Exoten. Aber es gibt 10 LEDs als 
Strang mit aufgeklebtem LM3915, die könnte man sogar mit 1 Ausgangspin 
ansteuern (erzeugtes Analogsignal per PWM und Kondensator).

http://pdf1.alldatasheet.net/datasheet-pdf/view/12...

Aber deine Farbkombination ist nicht dabei, und Reichelt führt die auch 
nicht.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Anfregungen.

soetwas sollte es sein:
http://pdf1.alldatasheet.net/datasheet-pdf/view/12...

nur eben mit einer anderen Farbpalette. Anscheinend gibt es sowas so 
nicht.

Ich dachte mit 3 Bit ansteuern, also

4 x rot,
3 x gelb,
1 x grün

ein umgedrehtes VH Meter sozusagen.
Ich wollte Logik und LEDs auf einer extra Platine und dann mittels 
Steckverbinder von meinem Ansteuerboard, VCC, GND und die 3 Leitungen 
übergeben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.