www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Transistor: BD249C


Autor: malluf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

kennt jemand vielleicht einen Vergleichstypen vom bd249c 
(http://www.datasheetcatalog.org/datasheet/mospec/BD250B.pdf) in TO-3 
Gehäuseform???

Vielen Dank im voraus.

PS: Mit Google und Co. hatte ich kein Erfolg.

Autor: Klaus De lisson (kolisson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was hälst du von dem:  2N5884

gruss

Autor: malluf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
vielen dank.
Sieht gut aus. Jedoch ist die Kollektor und Emitterspannung etwas 
niedrig, Sollte aber kein Problem sein.

Hintergrund ist das ich es in einem Labornetzteil verbauen möchte.
0-30V
0-3A.

Gruß Malluf

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In welchem Shop hast du den BD249C  n i c h t  bekommen?

Arno

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
KD503 habe ich noch hier, sowie 2N6033. ist aber TO-3.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da langt einer aber nicht.

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 2N6033 ist soo schlecht nicht (siehe Anhang), man kann auch zwei 
hernehmen :-))

Und bitte nichts gegen den KD503. Spätestens, wenn Du den von innen 
gesehen hast, weist Du, was ich meine.

schönen Abend und einen Gruß in die runde
Axelr.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und bitte nichts gegen den KD503.

Den habe ich noch Schachtelweise (zum Glück^^). Verbaue ich sehr gern.

Es ging nur um 30Volt/ 3A. Da entsteht bischen Wärme. Für sicheren 
Betrieb reicht ein Transistor nicht.

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schrieb:
>>Und bitte nichts gegen den KD503.
>
> Den habe ich noch Schachtelweise (zum Glück^^). Verbaue ich sehr gern.
>
> Es ging nur um 30Volt/ 3A. Da entsteht bischen Wärme. Für sicheren
> Betrieb reicht ein Transistor nicht.

Das ist wohl wahr!!

Autor: malluf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke.
Was mein ihr unter sicheren Betrieb??

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Was mein ihr unter sicheren Betrieb??
daß man Grenzwerte nicht ausreizen sollte. Der KD503 kann wohl 150W, da 
sind Deine anvisierten 90W je nach Effektivität der Kühlung evtl. schon 
reichlich knapp.

Autor: axelr. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im neudeutschen heisst Das "Power Derating" oderso.

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel Rühl schrieb:
> Und bitte nichts gegen den KD503. Spätestens, wenn Du den von innen
> gesehen hast, weist Du, was ich meine.

Jap, ich guck auch immer erst rein! Und da ist der KD503 einsame spitze!

Mein Tipp an den TO:

Nimm den 2N3773!

Aber die Frage, welcher Händler keine BD249C hat, würde mich auch 
interessieren. Kessler hat die u.G. und für den Fall, dass ich auf ISC 
abfahre, kann ich auch bei Angelika kaufen!:D

Übrigens dürfte die nie wieder Unternehmerin des Jahres werden...

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wollte er den Transi nicht in TO-3 ? Als Flachmann ist er natürlich 
überall zu haben.

Autor: malluf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen. Der BD249C ist überall zu haben, jedoch nur als 
"Flachmann".  In einer schlatung ist dieser Transistor angegeben. Jedoch 
würde ich gerne ein Transistor in T03-Gehäuseform verbauen.

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nanu, wolln wir nochmal zusammenfassen?

2N3773
2N6033
2N3055
KD503
KD502
KT819

so in der Reiehenfolge etwa...

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
KU607 kann man auch noch in die Liste aufnehmen^^

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pardon, das mit dem TO3 hatte ich überlesen.

Für 30V Ausgang könnte auch der 2N3772 noch ausreichen.

BUX20 ist wohl nicht mehr so häufig zu finden, aber da sollte einer 
reichen.
Der Hersteller DSI ( http://www.dsi-halbleiter.de/unternehmen.html ) 
verkauft ihn über http://www.solicomp.de/index.html .
Hm, gleicher Ort, die selbe Geschäftsführerin, so´n Zufall.
Preise muss man wohl erfragen.


Arno

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schrieb:
> KU607 kann man auch noch in die Liste aufnehmen^^

klar, ganz vergessen ;))

Die Schalter aus Stahnsdorf gehen prinzipiell auch. Aber nur, wenn diese 
kalt bleiben.
Leider läuft zB. der SU510 zu sehr in der Kennlinie weg, wenn der etwas 
warm wird.

Fakt ist: je mehr Transistoren, um so wärmer darf das ganze insgesamt 
werden.
Aber man legt sich auch das eine oder andere Ei durch Nichtlinearitäten.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei den ca. 110 Watt Wärmeleistung, die anfallen können, würde ich 3 
Stück nehmen (Emitterwiderstand nicht vergessen). Passenden Kühlkörper 
mit temperaturgesteuertem Lüfter (kleine Drehzahl/volle Drehzahl reicht, 
muß nicht linear geregelt sein).

Ich habe noch SU508, was passiert dort genau? (noch nie ausgemessen, 
wollte die demnächst mal verbauen)

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schrieb:
> Ich habe noch SU508, was passiert dort genau? (noch nie ausgemessen,
> wollte die demnächst mal verbauen)

Die Sperrspannung geht rapide in den Keller, hfe21 steigt erst an und 
fällt dann auch.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke

Autor: Fahrenheit-145 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie währ´s mit dem der ist günstiger und eventuell leichter zu bekommen
LG
Peter

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fahrenheit-145 (Gast)

>Wie währ´s mit dem der ist günstiger und eventuell leichter zu bekommen

TO-3 !!!!!!!!

Autor: malluf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die ganzen antworten.
Ich werde mir ein paar exemplare kaufen und testen.

Muss ich irgendetwas noch anpassen, oder reicht wenn ich die 
Transistoren eins zu eins tauschen? Muss ich die Lastwiderstände ändern?


Gruß, Malluf

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1:1 tauschen! Allerdings vermisse ich die Originalschaltung...
Lastwiderstand ändern? Das ist doch der Widerstand des angeschlossenen 
Verbrauchers.

Autor: malluf (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Schaltung ist von Conrad.
Ich meine R1 bis R4.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Widerstände erst mal so lassen.
Die Stromverstärkung der neu gewählten Transistoren sollte aber in etwa 
der original verwendeten entsprechen bzw. höher ist auch kein Problem. 
(Datenblatt)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.