www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ADuC7060 programmieren


Autor: Luky S. (luky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir ein Board mit dem ADuC7060 gebaut und möchte es nun 
programmieren. Bei den älteren ADuC702x ging das immer wunderbar mit dem 
integrierten seriellen Bootloader und ARMWSD.exe von Analog.
Dieses kennt jedoch den neuen 7060 noch nicht und beschwert sich auch 
darüber.
Gibt es eine Alternative? Leider habe ich auf dem Board keinen 
JTAG-Anschluss vorgesehen, den habe ich nur auf dem Evalboard...

Autor: geb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Datenblatt steht:

PROGRAMMING
The 62 kB of Flash/EE memory can be programmed in-circuit, using the 
serial download mode or the provided JTAG mode.
Serial Downloading (In-Circuit Programming)
The ADuC7060 facilitates code download via the standard UART serial 
port. The parts enter serial download mode after a reset or power cycle 
if the NTRST/BM pin is pulled low through an external 1 kΩ resistor. 
When in serial download mode, the user can download code to the full 62 
kB of Flash/EE memory while the device is in-circuit in its target 
application hardware. An executable PC serial download is provided as 
part of the development system for serial downloading via the UART.

Kann sein, daß du den aktuellen ARMWSD bootloader neu runterladen mußt.
Du kannst den 7060 auch in ADICHIP.ini sinngemäß eintragen.

Grüße gebhard

Autor: Luky S. (luky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Datenblatt hab ich ja gelesen aber die aktuelle v1.8 von ARMWSD 
kanns eben nicht.
Ich werde den 7060er mal eintragen versuchen. Danke!

Autor: Luky S. (luky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider finde ich im aktuellen Datenblatt keine Angaben zu den benötigten 
Adressen, aber die derzeitige Version sieht eher nach Copy&Paste aus. 
Stellenweise wissen sie nichtmal ob der Chip jetzt 32 oder 64kb Flash 
hat...
Also mal abwarten.

Autor: Tilo L. (katagia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun ja, das Tool ist ein Jahr alt, also nicht aktuell :(
Hast du mal versucht, den 7060er in die ADIChip-Datei einzutragen?

Autor: Luky S. (luky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie bereits geschrieben finde ich die benötigten Adressen leider nicht 
um den 7060 einzutragen. Prinzipiell geht das aber, der 
Programmiervorgang scheint derselbe zu sein.

Autor: Tilo L. (katagia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, Handbuch S.19. SRam an Adresse 0x40000, Flash an Adresse 0x80000. 
Anscheinend will das Tool auch die Adresse des Bootloader haben. Da kann 
ich nur raten. Beim 7026 waren es die letzten 2kb des 64kb Flash. Ich 
könnte vermuten, dass es hier ähnlich ist, also die letzten 2kb des 32kb 
Flash.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.